Neu im Helios-Verlag: Elsenborn von Leyens/Renardy/Wintgens in deutsch und französisch

Veröffentlicht von: Helios Verlag
Veröffentlicht am: 10.12.2015 13:48
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Lager und Truppenübungsplatz - Instrument europäischer Geschichte (1894 - 2014)

Die Publikation ist in deutscher und französischer Sprache erschienen. Die vorliegende Geschichte des Lagers Elsenborn ist nicht nur die Geschichte einer bedeutenden militärischen Anlage. Sie spiegelt auch in hohem Maße die Vergangenheit einer gesamten Grenzregion in den vergangenen 100 Jahren wider ... Preußen, Belgier, Deutsche, Alliierte und nochmals die Belgier sind die agierenden Mächte. In einer lückenlosen Chronologie weisen die Autoren nach, wie sich die Anlage am Fuße des Hohen Venns zu einer geostrategischen und zugleich auch wirtschaftlichen Drehscheibe entwickelte. Die Darstellung reicht von den ersten Sondierungen für die Lokalisierung des Truppenübungsplatzes bis zum heutigen Tag. Es ist eine Zeitspanne, in der die Bevölkerung mehrfach die Staatszugehörigkeit und somit auch ihren "militärischen Auftraggeber" wechseln musste ... Diese Aspekte und die Auswirkungen auf die sozio-ökonomische und landschaftsprägende Entwicklung erhalten hier eine umfassende Würdigung. Die politische Tragweite des Elsenborner Militärplatzes an Deutschlands Westgrenze und dann an Belgiens Ostgrenze spiegelt sich in einer reichhaltigen Dokumentation wider.
ISBN 978-3-86933-135-5, 213 Seiten, 373 Abbildungen, fest gebunden, in Großformat DIN A4. Nähere Informationen beim Helios-Verlag (http://www.helios-verlag.com/zeitgeschichte/titel/elsenborn.html)

Pressekontakt:

Helios Verlag
Dr. Karl-Heinz Pröhuber
Brückstr. 48 52080 Aachen
0241-55 54 26
helios-verlag@t-online.de
http://www.helios-verlag.de

Firmenportrait:

Der Helios-Verlag ist ein in Aachen ansässiger Fachbuchverlag und wurde 1913 gegründet. Übernommen wurde der Helios-Verlag Anfang der neunziger Jahre von Karl-Heinz Pröhuber, dem heutigen Geschäftsführer. Pröhuber, der politische Wissenschaften und Soziologie studierte. Schwerpunkt der verlegerischen Arbeit ist die militärische Zeitgeschichte, Zeitgeschichte, Regionalliteratur, Literatur zum jüdischen Widerstand. Darüber hinaus gibt er auch Belletristik heraus. Derzeit werden die Werke von über 140 Autoren verlegt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.