Premiere: Noch mehr Musikvielfalt für WLAN-Lautsprecher von Raumfeld mit Google Cast? für Audio

Veröffentlicht von: Raumfeld
Veröffentlicht am: 10.12.2015 16:08
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Raumfeld unterstützt als einer der ersten Anbieter von Multiroom-Systemen weltweit ab Frühjahr 2016 Googles neue Streaming-Technologie für das perfekte Klangerlebnis.

Berlin, 10. Dezember 2015. Raumfeld, der führende Anbieter von WLAN-Lautsprechern in echter HiFi Qualität, integriert ab Frühjahr 2016 Google Cast? für Audio in alle Raumfeld-Komponenten. Raumfeld wird zudem branchenweit der erste Anbieter sein, der diese neue Streaming-Technologie mithilfe von Software Updates auch in Geräte integriert, die vor der Einführung von Google Cast für Audio auf den Markt kamen. Besitzer eines WLAN-Lautsprechers von Raumfeld können sich damit über eine noch größere Auswahl an Musikanbietern freuen. Die Integration von Google Cast für Audio unterstreicht Raumfelds Engagement für eine möglichst umfangreiche Bandbreite an Inhalten in erstklassiger Klangqualität und ergänzt das Portfolio an WLAN-Lautsprechern somit perfekt.

Bildmaterial:
https://cloud.press.raumfeld.com/index.php/s/ozFtNDojWld19SS

Alle Fakten in Kürze:
- Raumfeld WLAN-Lautsprecher integrieren Google Cast für Audio ab Frühjahr 2016.
- Die Steuerung der Musik ist nahezu über jedes Endgerät möglich: Windows®, Android?, iOS® Smartphones, Tablets sowie Laptops und Desktop Computer.
- Nahezu alle bereits im Umlauf befindlichen Systeme von Raumfeld werden über ein Software-Update in der Lage sein, Google Cast für Audio zu integrieren.
- Weitere Informationen unter: www.raumfeld.com/google-cast.html

Umfassende Auswahl an Musikservices
Kunden achten bei der Auswahl eines Streaming-Lautsprechers vor allem auf zwei Dinge: auf hervorragenden Klang und die Auswahl an unterstützen Diensten. Während die Vielzahl an Auszeichnungen der Medien und das Feedback der Endkunden keine Zweifel in Bezug auf die Klangqualität der Raumfeld-Lautsprecher aufkommen lassen, wird mit der Integration von Google Cast für Audio nun auch nahezu jeder gefragte Streaming-Service auf sämtlichen Geräten der jungen deutschen Marke unterstützt.
"Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Streaming-Lautsprecher so gut wie erstklassige, traditionelle HiFi-Lautsprecher klingen", erklärt Max Boit, General Manager Product bei Raumfeld. "Mit der Integration von Google Cast für Audio stellen wir unseren Kunden eine noch breitere Palette an Inhalten zur Verfügung, die sie in höchster Klangqualität und Multiroom-Komfort genießen können."
Die Multiroom-Systeme von Raumfeld unterstützen derzeit bereits Musikservices wie Spotify®, TIDAL® und SoundCloud® sowie das Streaming der privaten Musiksammlung über das Heimnetzwerk. Die Wiedergabe lässt sich dabei bequem über die kostenlose Raumfeld Controller App für Android und iOS steuern. Zukünftig wird das Angebot noch durch eine stetig wachsende Auswahl an Cast für Audio kompatiblen Apps ergänzt - hierzu gehören derzeit zum Beispiel Deezer®, TuneIn® und Google Play? Music.

Universelle Streaming-Technologie
Basierend auf derselben Technologie wie Googles beliebter Streaming-Media-Stick Chromecast?, streamt Google Cast für Audio Inhalte aus der Cloud an kompatible Lautsprecher. Durch die Unterstützung von iOS, Android, Windows und Google Chrome? OS lassen sich die Funktionen von Google Cast für Audio über nahezu jedes Endgerät steuern. Einfach die "Cast"-Anzeige in einer der diversen Apps mit Unterstützung für Google Cast für Audio antippen und schon startet die Wiedergabe der Musik über kompatible Lautsprecher: Ab Frühjahr 2016 wird dies auch für sämtliche Multiroom-Komponenten von Raumfeld gelten, die neue Streaming-Technologie wird dann in allen Raumfeld-Modellen vorinstalliert sein. Früher erworbene Modelle (mit Ausnahme der ersten Produktgeneration) können Google Cast für Audio mithilfe eines kostenlosen Software Updates nachträglich integrieren.

Die Bandbreite Google Cast unterstützender Apps ermöglicht eine ähnlich universelle Einsetzbarkeit und hohen Bedienkomfort wie bei Bluetooth? - allerdings ohne die für Bluetooth typischen Nachteile, wie eine geringere Klangqualität und eine begrenzte Reichweite. Vergleichbar mit AirPlay®, streamt Google Cast für Audio über WLAN in bester Klangqualität und ermöglicht zudem eine Multiroom-Wiedergabe - zwei Stützpfeiler für das Streaming-System von Raumfeld. Dank Multiroom-Funktionalität können Raumfeld-Kunden ihre Lieblingsmusik zeitgleich und ohne jegliche Verzögerung in verschiedenen Räumen genießen - oder auch in unterschiedlichen Räumen jeweils verschiedene Tracks abspielen. Dies alles zentral gesteuert über die kostenfrei erhältliche Raumfeld Controller-App.

"Google Cast ist die ideale Ergänzung für alle Raumfeld-Komponenten und stellt so ein umfassendes Angebot an Inhalten zur Wiedergabe in bester HiFi Qualität bereit", meint Boit. "Mit der Google Cast für Audio Technologie gehen wir einen entscheidenden Schritt weiter in Richtung grenzenlosen Musikgenuss."

Die Raumfeld-Systeme können online unter www.raumfeld.com erworben werden. Google Cast für Audio wird ab Frühjahr 2016 in alle Raumfeld-Geräte integriert.

Pressekontakt:

Havana Orange GmbH
Chiara Albertini
Birkenleiten 41 81543 München
+49 89 9213151-50
cai@havanaorange.de
http://www.havanaorange.de/

Firmenportrait:

Raumfeld wurde 2008 in der festen Überzeugung gegründet, dass Streaming der maßgebliche Weg sein wird, um Musik zu hören. Seit 2009 ermöglicht Raumfeld ein Multiroom Audio-Erlebnis in echter High-Fidelity-Qualität. Die Integration von führenden Musik-Streaming-Diensten erleichtert das Entdecken neuer Songs und Interpreten, um Menschen ihre Liebe zur Musik wiederentdecken zu lassen. Das gesamte Raumfeld System lässt sich intuitiv über eine kostenlose App für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS und Android steuern.
Raumfeld wurde 2010 von der Teufel Lautsprecher GmbH übernommen und 2014 in die Berlin Acoustics Group GmbH eingebracht, die als Dachmarke die beiden Brands Teufel Lautsprecher und Raumfeld unter sich vereint.
2015 wurde Raumfeld zusätzlich für sein durchdachtes, einzigartiges Design mit dem Red Dot Award in der Kategorie "Product Design" ausgezeichnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.