Liveübertragung bei den Cheerleading Weltmeisterschaften 2015 in Berlin

Veröffentlicht von: SIMON MEDIA film & medienproduktion e.K.
Veröffentlicht am: 11.12.2015 12:08
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Praxisbeispiel: SIMON MEDIA sorgt mit flexiblem Übertragungswagen Ü1HD in Max-Schmeling-Halle für Bild und Ton

Berlin / Rödermark 11. Dezember 2015 - Zwei berauschende Tage mit Weltklasse-Cheerleading erlebte die Max-Schmeling-Halle in Berlin bei der 8. IFC Cheerleadig-Weltmeisterschaft 2015. Über 80 Teams traten an und boten an beiden Wettkampftagen ein Nonstop-Programm in unterschiedlichen Kategorien. Die Frankfurter Produktionsfirma GOTV Media Production GmbH erhielt den Auftrag zur Produktion des Live-TV-Signals für eine örtliche LED-Wand in der Halle, sowie einen Livestream, der durch den Veranstalter und Auftraggeber selbst mit einem Kommentator versehen und online gestellt wurde.
Als Ü-Wagen-Dienstleister realisierte SIMON MEDIA mit dem Ü1HD die technische Umsetzung der Bildmischung, sowie Stellung von vier Kamerazügen, Einbindung von Wettkampf-Daten als Echtzeitgrafik, Slomo-Zuspielungen und Signalverteilung innerhalb der Halle.

Aufgrund der Kompaktheit des Ü-Wagens musste nicht auf den Außen-Stellplatz zurückgegriffen werden, sondern das Team rund um Thomas Keßler (GOTV Media Production) und Patrick Simon (SIMON MEDIA) konnte direkt innerhalb der Halle in einem Servicetunnel Quartier beziehen. Ein entscheidender Vorteil - denn durch erheblich kürzere Kabelwege ergibt sich für Auftraggeber eine signifikante Ersparnis zunächst im Bereich der Personalkosten für Auf- und Abbauzeiten, aber auch bei der Auswahl des Produktionsequipments.

Zum Einsatz kamen Sony XDCAM-HD-Kamerasysteme mit bewährtem Spezialumbau zur
Livekamera, eine hochflexible Entwicklung, die SIMON MEDIA seit Jahren für unterschiedlichste Produktionen einsetzt. Das Grafiksignal der Wertungssoftware wurde mittels Barco ImageProHD in ein Sendetaugliches Format gewandelt, für die Kommunikation zur Hallen-Regie und den Grafikoperatoren in der Halle kamen externe Sprechstellen der Ü-Wagen-Intercomanlage zum Einsatz.

Thomas Keßler zeigte sich für die Produktionsleitung, Regie und Bildmischung verantwortlich, während Techniker Patrick Simon in Ergänzung als Ü-Wagen-Leiter und Bildtechniker für ein reibungsloses Zusammenspiel aller Kabel und Gerätschaften sorgte.

Weitere Informationen und Impressionen zur Video-Übertragung bei der Cheerleading WM 2015:

www.hd-uewagen.de/news-wissen/69-liveuebertragung-bei-der-cheerleading-weltmeisterschaften-2015-in-berlin.html
(http://www.hd-uewagen.de/news-wissen/69-liveuebertragung-bei-der-cheerleading-weltmeisterschaften-2015-in-berlin.html)
Allgemeine Informationen zur Cheerleading WM 2015 in Berlin:

www.berlin2015.org (http://www.berlin2015.org)

Weitere Informationen zum Dienstleistungsangebot von SIMON MEDIA im Bereich Liveübertragung für Sportveranstaltungen, Events, Konzerte und Festivals:

www.simon-media.tv/liveuebertragung.html (http://www.simon-media.tv/liveuebertragung.html)

Tag-IT: Liveübertragung Sportveranstaltungen, Übertragungswagen mieten, Ü-Wagen Dienstleister, Liveübertragung, Großbildwand, Videotechnik Events, Veranstaltungen, Veranstaltungstechnik

Pressekontakt:

formativ.net oHG - Internetagentur & moderne Kommunikation
Holger Rückert
Kennedyallee 93 60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
http://www.formativ.net

Firmenportrait:

Über SIMON MEDIA film & medienproduktion

Mit dem Motto >Ihr Erfolg ist unser Motiv< ist SIMON MEDIA seit rund einem Jahrzehnt für viele Unternehmen und Institutionen der Partner für Filmproduktion, HD-Bildregie und Übertragungswagen. Vom Imagefilm über Eventvideo, Schulungsfilm oder Liveübertragung realisiert das Team um Unternehmensgründer Patrick Simon mit viel Leidenschaft, moderner Technik und einem kreativen Auge die Wünsche seiner Kunden, in Nähe des Firmensitzes bei Frankfurt am Main ebenso wie bundes- und europaweit.

Warum Film und Video so wertvoll ist: Bewegte Bilder sprechen den Betrachter emotional und über alle Sinneskanäle gleichzeitig an. Dadurch werden deutlich mehr Informationen aufgenommen als in anderen Medien. Das Gesehene bleibt länger in Erinnerung und wirkt lebendiger. Dies weiß Firmengründer Patrick Simon aus eigener jahrelanger Erfahrung als Produzent und Kameramann. Inzwischen hat der ehemalige ZDF-Mitarbeiter ein Team erfahrener Medienmacher um sich gescharrt, was eine professionelle, schnelle Umsetzung der beauftragten Filmprojekte gewährleistet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.