#CollaborativeHR - Competence Talk mit Dr. Ralf Gräßler (VEDA)

Veröffentlicht von: VEDA GmbH
Veröffentlicht am: 11.12.2015 18:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Erster Competence Talk zu #CollaborativeHR - Team der Competence Site, VEDA GmbH und zoomm.me starten die Video-Serie "Competence Talks" mit kollaborativem Personalmanagement

Köln, Dezember 2015. Für die Transformation und Zukunftsfähigkeit deutscher Unternehmen reicht "Digitalisierung" alleine nicht aus. Mehr denn je gilt es auch, Strukturen und Prozesse neu auszurichten. Vor allem das Personalmanagement steht unter Veränderungsdruck. Ein Konzept hat in den letzten Wochen besondere Aufmerksamkeit erlangt: #CollaborativeHR der VEDA GmbH gilt als neuer Hoffnungsträger, um HR zukunftsfähig auszurichten. Um das notwendige Know-how für die Transformation zu vermitteln, setzt das Team der Competence Site auf Bewegtbilder und den Kölner Partner zoomm.me mit seinem Kopf Ali Mokhtari. Dr. Ralf Gräßler, Geschäftsführender Gesellschafter der VEDA GmbH war nun der erste Live-Talk-Experte.

Im Gespräch machte Dr. Ralf Gräßler deutlich: Wir erleben einen disruptiven Wandel, der zur Folge hat, dass sich Organisationen neu aufstellen müssen. Das gilt für alle Abteilungen - auch für HR. Der Wandel bedeute nicht, dass es um Technologie, um digitalen Sternenstaub geht, so Gräßler weiter. Die Neuausrichtung beziehe sich vielmehr auf die Neuorganisation der Struktur und der Kultur von Unternehmen. Um im Wettbewerb zu bestehen, dem demografischem Wandel gewachsen zu sein und innovativ zu bleiben, müssten Unternehmen agil werden, in Netzwerken denken und handeln. Agilität bedeutet, dass Arbeit bzw. Zusammenarbeit neu definiert werden muss - und das beträfe zwangsläufig HR.

#CollaborativeHR als Human Relations von allen für alle. Das bedeutet, dass aus dem ehemals transaktionalen Personalmanagement nun ein kollaboratives Personalmanagement werde welches sich auf das gesamte Mitarbeiternetzwerk verteilt, so Gräßler in seinem Beitrag zum neuen HR-Konzept . Damit wird HR als "Abteilung" nicht obsolet, sondern fokussiert sich auf den Transfer von HR-Kompetenz und weniger auf den Transfer von HR-Produkten und -Prozessen. Damit bekommt HR eine Inkubations- sowie Transformationsrolle in Bezug auf die Gestaltung einer neuen Unternehmenskultur und -struktur. Und dies als dauerhafte Aufgabe und nicht als "Einmalbefähigung". HR wird zum "Facilitator" der unternehmensweiten, agilen Zusammenarbeit und Keimzelle aller kollaborativen Prozesse.

Im Video stellt Gräßler eine typische HR-Aufgabe, das Mitarbeitergespräch, als Beispiel für neugedachte, kollaborative Prozesse vor. Für viele sei es immer noch der jährliche Horror, den man gemeinsam durchstehen müsse. Dabei sei das Mitarbeitergespräch gerade im Rahmen von New Work und Agilität die beste Form des fokussierten Dialogs. Nur eben besser gedachtet und gestaltet, nämlich nicht als Verwaltungsakt, sondern kollaborativ und als themenbezogener, aktueller Gesprächstermin. Dabei steht die Feedbackkultur im Vordergrund und weniger ein einseitiges Bewertungsreview und Ranking.

Unter der Anleitung von Ali Mokhtari, Bewegtbild-Vordenker aus Köln, schafft es das neue Format in 7 Minten kompakt das Thema zu vermitteln. Darauf soll in weiteren Competence Talks aufgebaut werden.


Die Competence Site - vor 15 Jahren von einem Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft initiiert - ist seit 2000 eines der führenden Content-Portale im deutschsprachigen Raum für Themen aus den Bereichen Personalmanagement, Marketing, IT-Anwendungen, Produktion und Logistik, in denen Nutzer durch hochkarätige Inhalte, Experten und Organisationen unterstützt werden.
www.competence-site.de
www.competence-books.de

zoomm.me - The Face of cologne berichtet über die Kölner Netz- und Gründerszene mit individuellen Videobeiträgen. Die Videos werden nach redaktionellen Massstäben produziert und bereichern die lebhafte Kölner Szene. Bewegtbild über Menschen, Ideen, Projekte und Events in typischem zoomm.me Format sind einzigartig.
www.zoomm.me

Pressekontakt:

NetSkill Solutions GmbH
Dr. Winfried Felser
Salierring 43 50677 Köln
+49 221 716 144 18
w.felser@netskill.de
http://www.competence-site.de

Firmenportrait:

Die VEDA GmbH gestaltet Unternehmenslösungen in den Bereichen Human Resources, Finance & Accounting und IT. Innovative Softwareanwendungen, Consulting, Infrastrukturkonzepte und Outsourcing: VEDA bietet einen ganzheitlichen Ansatz, der sich passgenau an der Dynamik von Kundenprozessen orientiert. Unternehmen aller Branchen - vom Mittelstand bis zum Großkonzern - setzen mit Begeisterung auf Lösungen von VEDA, deren Stärke und ökonomische Nachhaltigkeit auch aus mehr als 35 Jahren Expertise erwächst. Innovation, Qualität und Kompetenz sind die Säulen unserer Arbeit. In einem engagierten Team arbeiten 150 Professionals begeistert daran, Kundenanforderungen in Prozesse und Strukturen umzusetzen, die mit Sicherheit zum Erfolg führen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.