Mit Kerto zur umweltfreundlichsten Farm Finnlands

Veröffentlicht von: Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 11.12.2015 21:00
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Metsä Wood als Mitgestalter des Koski Manor

Der Hof Koski Manor züchtet Hereford Fleischrinder auf biologische Weise und vertreibt diese direkt an Endverbraucher, Lebensmittelgeschäfte und Restaurants. Dabei ist der Erhalt und Schutz der Umwelt ein zentrales Thema.

Der neue Stall der Farm ist eine Holzkonstruktion. Der Bauherr, Kosken Kartano, hat sich dazu auf Grund der Umweltfreundlichkeit und dem Erscheinungsbild des Holzes sowie seiner guten Verfügbarkeit in Finnland dafür entschieden. Das Gebäude weist 70 Meter in der Länge und 21 Meter in der Breite auf, wobei der Dachfirst fast zehn Meter hoch ist. Ein angrenzender Auslaufbereich von circa 600 Quadratmetern wurde in Verbindung mit dem 1.000 Quadratmeter großen Kuhstall gebaut. Die Gesamtkosten des von dem Architekten RA Marko Lappalainen umgesetzten Projekts liegen bei 500.000 Euro.

Die tragende Struktur ist eine Holzrahmenkonstruktion aus Kerto® LVL Furnierschichtholz, bei der die Stützen mit einer Dübelverbindung am Obergurt befestigt wurden. Die Stützen wurden aus Kerto-Q hergestellt, bei dem circa 20 Prozent der Furniere in Querrichtung verlaufen, wohingegen der Obergurt aus Kerto-S hergestellt wurde, bei dem alle Furniere in Längsrichtung verlaufen.

Die größten Vorteile von vorgefertigten Holzkonstruktionen sind die Leichtigkeit des Materials und die kurze Aufbauzeit. Weiterhin können die benötigten Materialmengen im Vorfeld leicht berechnet werden, wenn man Standardbaulösungen verwendet. Die verschiedenen Bauteile können ganz einfach auf der Baustelle mit Standardverbindungsmitteln aufgestellt werden, wobei Gebäudehöhen über fünf Meter ohne zusätzliche Stützen die Regel sind.

Die hier verwendeten 3-Gelenk-Stabzugbinder weisen in der Regel Spannweiten von zehn bis 25 Metern auf. Wenn man auf wiederverleimte Lösungen zurückgreift sind sogar Spannweiten bis 40 Metern möglich. Diesen Gebäudetyp verwendet man in der Regel für landwirtschaftliche Gebäude und Lagerhallen.

Ein entscheidender Punkt bei der Dimensionierung von Hallen sind die Eckverbindungen. Mit der Verwendung von Kerto® Furnierschichtholz können diese Ecken wesentlich schlanker gerechnet werden und erlauben größere Gebäudehöhen.

Dies hat auch Auswirkungen auf die benötigten Fundamente des Gebäudes. Schlanke und leichte Holzstrukturen benötigen weniger starke Fundamente und können auf Grund der Eigenschaften des Holzes einfacher mit dem Fundament verbunden werden, als herkömmliche Materialien wie Stahl oder Beton.

Die Aussteifung des Gebäudes kann mit Plattenmaterialien oder mit zusätzlichen Balkenlösungen vorgenommen werden. In 2014 erhielt Koski Manor vom WWF den Preis als umweltfreundlichste Farm in Finnland.


Weitere Informationen über Metsä Wood erhalten Sie hier: http://www.metsawood.com/

Über Metsä Wood
Metsä Wood ist ein Holz verarbeitendes Unternehmen aus Finnland, das hochwertige Holzprodukte an Kunden aus dem Bau- und Industriesektor sowie an Vertriebspartner liefert und ihnen damit zahllose Anwendungsmöglichkeiten von Holz eröffnet. Das Unternehmen ist in Europa bereits stark positioniert und verfolgt auch auf globaler Ebene ehrgeizige Wachstumsziele. Zu den Haupterzeugnissen von Metsä Wood gehören qualitativ hochwertiges nordisches Schnittholz, Sperrholz und Kerto® LVL. Metsä Wood ist Teil der Metsä Group. Der Konzern deckt die gesamte Holz-Wertschöpfungskette ab, von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern bis hin zu den unterschiedlichsten auf Holz basierenden Produkten wie Schnittholz, Sperrholz, Zellstoff, Karton, Papiertaschentücher und Backpapier.

Pressekontakt:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Phil Stephan
Am Sandtorkai 76 20457 Hamburg
040-808016-119
phil.stephan@cohnwolfe.com
http://www.cohnwolfe.de

Firmenportrait:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.