"AnwaltsGebühren.Online" live geschaltet

Veröffentlicht von: Deutscher Anwaltverlag
Veröffentlicht am: 14.12.2015 13:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Der Deutsche Anwaltverlag hat vor wenigen Tagen eine bislang völlig neuartige Anwendung zur Abrechnung von Gebühren ins Internet eingestellt. "AnwaltsGebühren.Online" unterscheidet sich wesentlich von den vielfältigen Konkurrenzprodukten zur elektronischen Gebührenabrechnung. Denn die intelligente Software führt den Anwender nicht nur in logischen Schritten durch die Rechnungserstellung. Sie stellt ihm zudem jeweils passgenau an der richtigen Stelle des Abrechnungsprozesses alle erforderlichen Informationen, Verfahrenswerte und das notwendige gebührenrechtliche Know-how punktgenau zur Verfügung.

Keine Regel ohne Ausnahme. Diese leidvolle Erfahrung hinterlässt bei vielen Gebührenabrechnungen die Frage, ob wirklich alle abrechenbaren Leistungen erfasst und die jeweils aktuellen Honorarregelungen zugrunde liegen. Sonderfälle, Abweichungen und Grenzwerte sind zu beachten, viel Detailwissen ist gefragt - und das möglichst schnell und verlässlich. Diese Arbeit übernimmt jetzt zuverlässig "AnwaltsGebühren.Online" für Anwalt und Kanzleimitarbeiter.

Mehr als 15.000 Seiten RVG-Fachliteratur aus dem renommierten Verlagsprogramm wurden dazu unter prozessorientierten Aspekten ausgewertet. Die dabei generierten Informationseinheiten werden nun exakt an der jeweiligen Position des elektronischen Abrechnungsprozesses eingespielt, wo dieses Wissen benötigt wird. Der Verlag spricht hier von einer "geführten Rechnungserstellung", die zielgenau die erforderlichen Erläuterungen, Entscheidungshilfen, Praxisfälle und Lösungen bereitstellt. Ein Mehrwert, den es in dieser Form bisher noch nicht gab. Eine moderne Verschlüsselungstechnik gewährleistet zudem maximale Sicherheit der Daten.

Zum Start von "AnwaltsGebühren.Online" stehen die Inhalte für die Abrechnung familienrechtlicher Mandate bereit. Interessenten können bis 29. Februar 2016 kostenfrei und unverbindlich auf die Anwendung zugreifen, sie auf Herz und Nieren testen und bei Interesse Feedback an den Verlag geben. Ab dem 1. März 2016 unterstützt die Anwendung die Abrechnung jedes Mandats aus jedem Fachgebiet.

Zum kostenfreien Testzugang: https://anwaltsgebuehren.online

Pressekontakt:

ServiceCenter Herrmann GmbH
Christof Herrmann
Oppenhoffallee 115 52066 Aachen
0241/99763411
info@sc-herrmann.de
http://www.sc-herrmann.de

Firmenportrait:

Der Deutsche Anwaltverlag in Bonn zählt zu den renommierten juristischen Fachverlagen in Deutschland. Das umfangreiche Programm umfasst über 300 lieferbare Titel, darunter zahlreiche eingeführte Werke für die anwaltliche Praxis, sowie verschiedene Fachzeitschriften vom Arbeitsrecht über das Familien- und Medizin- bis hin zum Verkehrsrecht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.