Mehr als 20 umsatzstarke Top-Kunden in 10 Monaten

Veröffentlicht von: CONTENTSERV GmbH
Veröffentlicht am: 15.12.2015 15:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Erneutes Rekordjahr für den Softwarehersteller Contentserv

Rohrbach/Ilm 15.12.2015: Schon Ende Oktober diesen Jahres konnte der Softwarehersteller Contentserv vermelden, seine Jahresumsatzziele erreicht zu haben. Dies ist unter anderem auch der Tatsache geschuldet, dass Contentserv zusammen mit seinen Partnern eine ganze Reihe namhafter Kunden gewinnen konnte - darunter vor allem Markenhersteller und Handelsunternehmen. Das übergreifende Thema bei allen Projekten war dabei die Einführung einer zentralen Marketing Information Management-Lösung (MIM), um darauf aufbauend Multichannel-Ausgaben in verschiedenste Sprachen und Kanäle, wie E-Commerce, Print- und Online-Publishing effizient realisieren zu können.

Zahlreiche Handelskunden haben sich für die Software von Contentserv entschieden

Handelsunternehmen haben zum Teil sehr unterschiedliche Anforderungen an die Multichannel-Ausleitung. So hatte beispielsweise der Damenmodehändler AppelrathCüpper aus Köln zum Ziel, seine Produktinformationen zentral zu managen, um sie in verschiedene E-Shops auf Basis von OXID auszuleiten - das Projekt ist bereits erfolgreich online gegangen. Der Reifenhändler Pneuhage wollte mit Hilfe von Contentserv in erster Instanz seine Printprozesse vereinfachen und die Katalogerstellung hochautomatisch abbilden. Für die EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft aus Karlsruhe war es die erklärte Intention, die operative Marketingunterstützung für ihre 500 Gesellschafter wesentlich zu optimieren. Und - als einer der jüngsten Kunden - will eine große und international bekannte Baumarktkette die komplexe Werbemittelverplanung für 16 Länder, mit jeweils eigenen Sortimenten, zukünftig mit Contentserv abwickeln.

Markenhersteller die Contentserv einsetzen

Auch namhafte Markenhersteller setzen auf Contentserv, um die Prozesse rund um ihr Produktmarketing zu digitalisieren und zu straffen. So setzt BRAND, der Hersteller für Laborgeräte, auf die Marketing Information Management-Lösung, um daraus sowohl E-Shops zu beliefern als auch die komplexe Katalogerstellung zentral zu optimieren. Leitz, der technologieführende Hersteller für Werkzeuge und Werkzeugsysteme in der Holz- und Kunststoffbearbeitung, will seine Produktdatenprozesse mit Contentserv auf neue, effektivere Beine stellen und seine Printproduktion vereinfachen und beschleunigen. GEDORE, der marktführende Hersteller für Profi-Werkzeuge aus Remscheid, löst sein bisheriges PIM-System ab, um insbesondere das Thema Übersetzungsmanagement schlanker aufzustellen und somit auch die mehrsprachige Katalogproduktion um ein Vielfaches zu beschleunigen. Bei der Franz Binder GmbH, Hersteller für elektrische Bauelemente aus Neckarsulm, steht auch das verbesserte Print-Publishing im Fokus. Dagegen will der in 80 Ländern weltweit aktive Anbieter für Aquaristik Bedarf, sera, zukünftig seine E-Shops zentral und flexibel aus Contentserv heraus beliefern. Dazu werden verschiedene Insellösungen abgelöst. Die Eduard Wille GmbH & Co. KG aus Wuppertal - besser bekannt als Stahlwille - will seine Werkzeuge künftig schneller und flexibler mit aktuellen Produktinformationen über Print- und Online-Medien vermarkten. Und der Spezialist für Waagen und Messinstrumente, KERN & SOHN aus Balingen, will seinen gesamten Katalogprozess mit einem neuen Katalogproduktionssystem auf Basis von Contentserv verschlanken und beschleunigen. Die Villeroy & Boch AG verwirklicht mit Hilfe von Contentserv die automatisierte, mehrsprachige Aussteuerung des Produkt-Contents in 17 E-Shops sowie verschiedene Partner-Shops. Im zweiten Schritt soll auch der Printkanal zukünftig weitgehend automatisiert daraus bedient werden.

Neukunden in Europa und USA

Auch außerhalb Deutschlands kommt Contentserv zum Einsatz. So setzt der Schweizer Experte für Vorhang-, Sicht- und Blendschutz-Systeme, Silent Gliss International, auf Contentserv als Basis für die E-Commerce-Ausleitung. Auch der in Belgien beheimatete Haushaltsgerätehersteller Novy will sein Multichannel Publishing insbesondere im Printbereich effizienter aufstellen. Als einer der jüngsten Kunden, der zugleich auch ein Bestandskunde ist, hat ein international agierendes Medizintechnik-Unternehmen (darf aus Compliance-Gründen leider nicht genannt werden), das bereits seit Jahren im europäischen Raum erfolgreich mit Contentserv arbeitet, nun entschieden, das System jetzt vollumfänglich auch in den USA auszurollen.

Marketing Information Management als verbindendes Element für erfolgreiches Multichannel Publishing

Eine zentrale Lösung für das Marketing Informationen Management - um Produkt- und Mediendaten, Texte und Übersetzungen zentral zu pflegen - ist die Basis, die all diese Kunden verbindet. Das zentrale Repository bildet die Ausgangsposition, um je nach Kundenanforderung verschiedenste Kanäle zu beliefern - von E-Commerce und Online-Kanälen bis hin zu Printmedien und Katalogausgaben.

Mehr zu Contentserv ist unter www.contentserv.com zu finden.

Pressekontakt:

CONTENTSERV GmbH - ein Unternehmen der CONTENTSERV AG
Petra Kiermeier
Werner-von-Siemens-Str. 1 85296 Rohrbach / Ilm
+49 8442 92 53 870
pr@contentserv.com
http://www.contentserv.com

Firmenportrait:

Über CONTENTSERV
Contentserv ist führender Anbieter für ganzheitlich integrierte Enterprise Marketing Information Management-Lösungen zur webbasierten, hoch automatisierten Organisation und Umsetzung von Marketing- und Medienprozessen im Multichannel Marketing. 300.000 User in über 89 Ländern setzen Contentserv bereits erfolgreich ein. Das LNC Market Performance Wheel bewertet Contentserv als Technologieführer für PIM und MAM sowie hervorragende Lösung für den Mittelstand. Produkt- und Mediendatenmanagement, Publikations- und Planungsprozesse werden mit Contentserv gestrafft und so enorme Kosten- und Zeiteinsparungen erzielt. Für schnelle und konsistente Kommunikation in alle Kanäle - Online wie Offline.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.