Warum ausgerechnet Gerstengras?

Veröffentlicht von: jomu
Veröffentlicht am: 15.12.2015 16:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Wie ein Unternehmen wie jomu dazu kommt, sich auf Gerstengras zu spezialisieren

Oft werden wir gefragt: Wie kommt ein Unternehmen darauf, sich auf ein Produkt zu spezialisieren? Und warum dann ausgerechnet Gerstengras?

"Mit Gerstengras verbinde ich eine ganz persönliche Geschichte (http://www.gerstengras-natur.de/epages/63807865.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63807865/Categories/%22Über%20jomu%22/Geschichte_Johannes__jomu) . Auch, wenn es sich vielleicht etwas eigenartig anhört, aber: Gerstengras hat mein Leben verändert." macht Johannes Roll, Geschäftsführer von jomu deutlich. "Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, wie es sich anfühlt, wenn man sich krank fühlt und die Gesundheit in weiter Ferne zu liegen scheint. Vor mehr als 11 Jahren hatte ich so viele Symptome, dass mir allein davon fast schwindelig wurde: Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsprobleme waren bei mir damals an der Tagesordnung. Mir wurde klar, dass ich etwas in meinem Leben grundlegend ändern musste."

Die Krankheitsgeschichte von Herrn Roll war Anlass dafür, sich näher mit dem Thema Gesundheit und Ernährung auseinanderzusetzen. "So bin ich nach einer Internetrecherche auf Gerstengras gestoßen, welches damals schon als "vitalstoffreichstes Lebensmittel" galt. Nach anfänglichem Zögern und genereller Skepsis für "Nahrungsergänzungsmittel" probierte ich es einfach aus. Auch, wenn es drastisch klingen mag: ich hatte ja nicht mehr viel zu verlieren... Da ich nach nur wenigen Wochen eine deutliche Verbesserung meiner Symptome bemerkte, entschloss ich mich recht schnell, anderen Menschen an dieser für mich unerwartet positiven Wirkung teilhaben zu lassen. Als die Resonanz auf Gerstengras immer größer wurde, ich täglich Anfragen bekam, entschied ich mich zusammen mit meinem Freund und Geschäftspartner Murat Coban, die Firma jomu zu gründen und mich auf hochwertiges BIO-Gerstengras zu spezialisieren." erläutert Herr Roll hierzu. "Im Zuge meiner Spezialisierung und intensiven Beschäftigung mit Gerstengras wurde mir immer bewusster, dass es sich bei der deutlichen Verbesserung meiner Krankheitssymptome nicht um ein Wunder handelte, sondern sehr viel mit der Zusammensetzung des Gerstengrases zu tun hatte: Die hohe Vitalstoffdichte, viele Mineralien und Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente trugen bei mir mit Sicherheit deutlich dazu bei, dass meine Symptome nach nur 4 Wochen vollständig verschwanden." verdeutlicht Johannes Roll.

"Durch die hohe Bioverfügbarkeit unseres Gerstengrases und das breite Spektrum an Vitalstoffen kann Gerstengras optimal auf den Körper wirken und ihn dort unterstützen, wo es gerade gebraucht wird. Gerstengras ist kein Wundermittel. Aber das Zusammenspiel verschiedener Inhaltsstoffe, wie Chlorophyll, Ballast- und Vitalstoffe haben deutlich dazu beigetragen, dass ich nicht nur beschwerdefrei wurde -ich bin seit nunmehr 11 Jahren kein einziges Mal mehr krank geworden!" merkt Herr Roll mit einem Lächeln an, das ein wenig seinen Stolz verrät. Stolz auf ein Produkt, das er und sein Freund Murat Coban aus Überzeugung und mit viel Leidenschaft anbieten.

Pressekontakt:

jomu
Murat Coban
Bodelschwinghstraße 7B 33803 Steinhagen
+49 (0)5204 9060939
coban@gerstengras-natur.de
http://www.gerstengras-natur.de

Firmenportrait:

Jomu ist der führende Spezialist für Gerstengras auf dem deutschen Markt und bringt 11 Jahre Erfahrung mit diesem außergewöhnlichen Superfood mit.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.