Centrify erweitert Identity Management und Single Sign-On (SSO) für Geschäftspartner und Kunden

Veröffentlicht von: Centrify
Veröffentlicht am: 15.12.2015 16:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Centrify Identity Platform unterstützt ab sofort sowohl Partner Identity Management als auch Customer Identity Management

Santa Clara, CA/München, 15.12.2015 - Centrify, ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen, kündigt an, dass sein Identity Service ab sofort Geschäftspartnern sichere Zusammenarbeit durch Federation Services bietet und Single Sign-On (SSO) für Endanwender unterstützt. Das Partner Identity Management wird ab sofort durch Identity Federation Support von Produkten anderer führender Anbieter von Identitätsmanagement umgesetzt. Um das Customer Identity Management weiter auszubauen, bietet Centrify ab sofort Social Identity Support und SSO Support auch für OpenID-Connect-Applikationen an. Damit können Unternehmen ihren Endkunden auf einfache und sichere Weise den Zugang zu endkundenrelevanten Applikationen und Services ermöglichen.

Centrify´s umfassende Identity Platform sichert bereits den Zugriff auf Systeme und Applikationen und optimiert die Provisionierung für Mitarbeiter, Dienstleister und Anwender mit erweiterten Zugriffsrechten. Ab sofort können mit der erweiterten Plattform auch die digitalen Identitäten von Geschäftspartnern, Kunden und ausgelagerten Anbietern verwaltet werden. Mit Rechenzentren in USA, Europa, Singapur, Brasilien, Japan und Australien bietet Centrify Organisationen aus der ganzen Welt jetzt eine einzige Plattform, mit der sie all ihre Identitäts-bezogenen Anforderungen abdecken können.

"Wir freuen uns, ab sofort eine komplette Identity-as-a-Service(IDaaS)-Lösung für das gesamte Spektrum an internen und externen Anwendern einer Organisation - wie Mitarbeitern, Anwendern mit erweiterten Zugriffrechten, Dienstleistern, Geschäftspartnern, Drittanbietern und Endkunden - anzubieten", sagt Bill Mann, Chief Product Officer bei Centrify. "Durch die Ergänzung der Plattform um das Partner Identity Management und das Customer Identity Management adressieren wir viele neue potenzielle Kunden an, denn viele Organisationen wollen ihre On-Premise- oder Cloud-Applikationen mit Geschäftspartnern und Endanwendern teilen. Centrify´s Identity Platform eignet sich jetzt für alle Organisation, die sichere und einheitliche digitale Identitäten über alle Applikationen und Systeme hinweg fordern, ungeachtet dessen, ob sich die Applikationen und Systeme in der Cloud und/oder On-Premise befinden."

Mit Centrify´s neuem Business-to-Business (B2B) Support können Organisationen ihre Applikationen mit ihren Geschäftspartnern teilen, ohne die Partneridentitäten verwalten zu müssen. Dank des Centrify Identity Service Cloud Tenant authentifizieren sich Mitarbeiter von Partnerorganisationen mit Hilfe ihres eigenen Identity Providers per Single Sign-On bei gemeinsam genutzten Applikationen.

Centrify´s neuer Business-to-Customer (B2C) Support ermöglicht es Unternehmen, die Endkunden bedienen, sich auf den Aufbau ihrer Webseiten und Services zu fokussieren, indem sie das Customer Identity Management von Centrify durchführen lassen. Die Centrify Identity-Service-Lösung stellt eine Authentifizierungsplattform zu Verfügung, mit der sich Kunden bei Webseiten, Portalen und SaaS-Applikationen mit Hilfe ihrer Social ID, Self-Service-Registrierung und Cloud-basiertem Log-In authentifizieren können. Centrify gibt Endkunden die Flexibilität, sich entweder einen neuen Account in Centrify´s Cloud-basierter Directory zu erstellen oder sich mit ihrer bereits vorhandenen Social ID von Services wie Facebook, Google, LinkedIn und Microsoft zu authentifizieren. Diese neuen Möglichkeiten können einfach vom Centrify Identity Service aus eingesetzt werden. Entwickler können alternativ auch Centrify´s RESTful APIs nutzen, um die Features in ihre eigenen Applikationen zu integrieren. Durch den Support von OpenID Connect können sich Anwender an allen Web-Präsenzen ihres Unternehmens authentifizieren, ohne Passwortdateien zu benötigen.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmBH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Centrify
Centrify ist ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen in den heutigen hybriden IT-Umgebungen aus Cloud, Mobile und Rechenzentren. Die Centrify Identity Platform schützt gegen eine der Hauptursachen für Sicherheitslücken - kompromittierte Anmeldedaten - indem sie die digitalen Identitäten von internen und externen Anwendern sowie von Anwendern mit erweiterten Zugriffsrechten sichert. Kunden von Centrify profitieren von besserer IT-Sicherheit, Compliance und gesteigerter Produktivität der Mitarbeiter durch Single Sign-On, Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), Mobile- und Mac-Management, Sicherung von privilegierten Zugriffen und Sitzungsüberwachung. Über 5000 Kunden inklusive mehr als die Hälfte der Fortune 50 Unternehmen vertrauen auf Centrify. Erfahren Sie mehr auf www.centrify.com/de.

Centrify ist ein eingetragenes Markenzeichen und Centrify Server Suite, Centrify Privilege Service sowie Centrify Identity Service sind Markenzeichen der Centrify Corporation in den Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.