BVL: Treffen für Jugendliche und junge Erwachsene mit Legasthenie und Dyskalkulie

Veröffentlicht von: Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL)
Veröffentlicht am: 15.12.2015 18:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Vom 22. bis 24.01.2016 findet in Tübingen der 1. Winterworkshop der Jungen Aktiven (JA) des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie statt.

Nach dem großen Erfolg des Sommertreffens 2015 in Hamburg treffen sich die Jungen Aktiven (JA) nun im Süden Deutschlands. Das Treffen steht unter dem Titel: "Erfolgreich leben mit Legasthenie und Dyskalkulie". Ein Schwerpunkt wird die Auseinandersetzung mit grundlegendem Wissen über Legasthenie und Dyskalkulie sein. Anderseits befasst sich die Gruppe damit, wie Jugendliche und junge Erwachsene mit der Schwäche im Alltag, etwa in der Ausbildung oder im Bewerbungsgespräch, besser umgehen können und welche Hilfsmittel und Unterstützung es gibt. Im Rahmen von Kurzvorträgen, Gesprächsrunden und Thementischen soll jeder Teilnehmer die Gelegenheit erhalten, seine persönlichen Anliegen zu klären.

Die Anmeldung ist für Betroffene bis zum 31.12.2015 möglich. Weitere Informationen gibt es unter ja@bvl-legasthenie.de, auf der Homepage des BVL http://www.bvl-legasthenie.de oder auf der Facebook Seite http://www.facebook.com/JA.JungeAktive

Weitere Informationen:

http://www.bvl-legasthenie.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
161 Wörter, 1.256 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/bvl

Pressekontakt:

PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43 13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Firmenportrait:

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. besteht seit über 30 Jahren und ist eine Interessenvertretung von Betroffenen und deren Eltern sowie von Fachleuten (Pädagogen, Psychologen, Ärzten, Wissenschaftlern und im sozialen Bereich Tätigen), die sich in Theorie und Praxis mit der Legasthenie und Dyskalkulie auseinandersetzen. Er trägt dazu bei, dass gesetzliche Grundlagen und wissenschaftliche sowie praktische Möglichkeiten der Hilfe in allen Bundesländern geschaffen und verbessert werden. Durch persönliche Beratung, Informationsschriften und Hinweise auf geeignete Literatur sollen die Eltern die Schwierigkeiten ihrer betroffenen Kinder besser verstehen lernen.
Der BVL fördert durch wissenschaftliche Kongresse und Veröffentlichungen die Forschung und den wissenschaftlichen Dialog unter Fachleuten aller beteiligten Disziplinen. Durch Informationen und Zusammenarbeit mit den Medien macht der BVL die Probleme der Legastheniker und Dyskalkuliker bekannt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.