Corporate Media Awards: Zwei Filmpreise für die Videolearning-Spezialisten

Veröffentlicht von: Pink University GmbH
Veröffentlicht am: 16.12.2015 03:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Einreichung der Pink University erhält "Master of Excellence" für hohes filmisches Niveau sowie die Jury- und Sonder-Auszeichnung als beste Corporate TV-Lösung im Bereich "Qualifizierung / Training"

Dass ein E-Learning-Anbieter und Weiterbildungs-Spezialist einen renommierten Filmpreis gewinnt, ist sicher nicht alltäglich. Und gleich zwei Auszeichnungen an einem Abend konnten die Schulungsfilm-Experten der Pink University entgegennehmen: Vergangenen Samstag trafen sich im Seminaris-Hotel in Bad Boll all jene Filmprofis, die in diesem Jahr die überzeugendsten Film-Beiträge für den Wettbewerb "Corporate Media Distinction of Masters" eingereicht hatten - darunter viele sehr aufwändig produzierte Image- und Produktfilme. Die Awards wurden dieses Jahr bereits zum 27. Mal von den Organisatoren - dem Medienreport-Fachverlag und der Fördergemeinschaft Audiovisual Communication vom Bundesverband deutscher Film- und AV-Produzenten - in einem sehr festlichen und exklusiven Rahmen verliehen.

Zwei Master-Auszeichnungen für die E-Learning-Spezialisten

Die Pink University hatte ihren kürzlich veröffentlichten Schulungsfilm "Argumentieren und Überzeugen" mit dem Rhetorik-Experten Dr. Albert Thiele eingereicht, sozusagen exemplarisch für ihre aufwändig produzierten und didaktisch hochwertigen Weiterbildungs-Schulungsvideos. Mit ungeahnt großem Erfolg, denn die Einreichung wurde gleich zweimal ausgezeichnet: Aufgrund der - laut Einschätzung der Experten-Jury - durchgehend hervorragenden Qualität von Bild, Ton, Schnitt, aber auch einem sehr guten Abschneiden bei Faktoren wie Wirksamkeit, Zielgruppen-Eignung, benutzerfreundlichem Design der Lernumgebung, Strukturierung und Konzeption erhielt er den Award "Master of Excellence". Zusätzlich wurde er auch als "Beste Lösung in der Kategorie Qualifizierung / Training" mit einem "Award of Master" geehrt.

Die Auszeichnung, die von einer Fachjury nach streng reglementierten Kriterien vergeben wird, gilt als einer der renommiertesten Filmpreise für Corporate-Media-Produktionen im deutschen Sprachraum. Neben der Eigenproduktion der Pink University wurden auch Unternehmen wie z.B. die Deutsche Bank, die Lufthansa Technik AG oder die Trina Solar AG für ihre Einreichungen ausgezeichnet. Insgesamt erreichten in diesem Jahr nur elf Einreicher die höchste Auszeichnungsstufe "Master of Excellence". Die Auszeichnungen sind ein echter Ritterschlag für die Pink University und zeigen, dass sie auch filmisch und konzeptionell in der Oberliga spielt.

Anlässlich der Auszeichnung hielt Timo Braun, der für den prämierten Schulungsfilm verantwortliche Redakteur, einen Vortrag zum Thema "Wie Weiterbildung 2.0 funktioniert - die Web Based Videotrainings der Pink University", der im Internet abrufbar ist. Darin gab er Einblicke in die Arbeitsweise der Pink University, deren Didaktik-Philosophie und -Expertise und erklärte, warum Videolearning bei der Weiterbildung von morgen eine so zentrale Rolle spielen wird.

Pressekontakt:

Pink University GmbH
Leo Molatore
Rüdesheimerstr. 7 80686 München
089 - 54 72 784 -27
molatore@pinkuniversity.de
http://www.pinkuniversity.de

Firmenportrait:

Pink University ist ein führender E-Learning-Anbieter, der Unternehmen bei der digitalen Transformation der Wissensvermittlung begleitet und dafür maßgeschneiderte Schulungsvideos und videobasierte Web Based Trainings (WBTs) realisiert. Zudem bietet Pink University die große Schulungsvideo-Mediathek mit integrierter Lernwelt.

Namhafte nationale und internationale Unternehmen wie die Allianz, Otto Group, Siemens oder ThyssenKrupp realisieren mit der Pink University effektive Weiterbildung in den Bereichen Formales Lernen, Blended Learning und Performance Support.

Die Pink University wurde für ihre Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit der Comenius-EduMedia-Medaille 2015, die als bedeutendste europäische Auszeichnung für digitale Bildungsmedien gilt, mit dem Master of Excellence und als beste Corporate TV-Lösung im Bereich Qualifizierung / Training durch die Corporate Media Distinction of Masters oder mit dem Prädikat "Best of 2015" im Bereich E-Learning im Rahmen vom Innovationspreis-IT. Auch die überregionalen Medien äußern sich anerkennend. Das Handelsblatt sieht mit der Geschäftsführerin eine Frau am Werk, die "die Verlagsbranche revolutioniert." Und die FAZ nennt das innovative Unternehmen, das der betrieblichen Weiterbildung neue Wege öffnet, kurzerhand "die Richtigdreher" und urteilt: "Wie effektiv Videotrainings sind, zeigt die Pink University."

Im November 2011 ging Pink University an den Start. Gründer von Pink University sind Britta Kroker, vormals Verlagsleiterin des Campus Verlags, und der Hamburger Verleger Dr. Sven Murmann. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München und beschäftigt 15 feste und freie Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.