Kaffeerösterei PeRu in Pöttmes

Veröffentlicht von: Kaffee-Rösterei PeRu
Veröffentlicht am: 16.12.2015 09:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - PeRu, die Kaffeerösterei in Pöttmes - der Geheimtipp für fürstlichen Kaffeegenuss.

"Ei! Wie schmeckt Coffee süße,
Lieblicher als tausend Küsse,
Milder als Musikantenwein.
Coffee, Coffee muss ich haben.
Und wenn jemand will mich laben,
ach, so schenkt mit Coffee ein!

"Dieser Meinung Johann Sebastian Bachs ist man auch in der Kaffeerösterei PeRu in Pöttmes. Handgerösteter Kaffee lässt hier ein Geschmackserlebnis der besonderen Art entstehen: wunderbar aromatisch und bekömmlich. Hergestellt aus den besten handgepflückten Rohkaffees der Welt. Für Kaffeekenner zählt die Kaffeerösterei PeRu, Pöttmes, zu den ersten Adressen in Schwaben. "Ich stehe auf handgeröstete Kaffees und Espressi", so ein Kaffeeliebhaber aus Augsburg, der den Weg nach Pöttmes gern in Kauf nimmt, um sein Kontingent an handgerösteten Kaffees nachzurüsten. Bei der Kaffeerösterei in Pöttmes bekomme ich erlesene Ware; frisch und handgeröstet. Die beziehen handgepflückte Rohkaffees aus Bestlagen rund um die Welt, erklärt er weiter. Auf den Geschmack sei er gekommen, nachdem er in dem ansprechenden Laden, über den die Kaffeerösterei in Pöttmes verfügt, an einer Kaffee-Verkostung teilnehmen und sich so von der erstklassigen Qualität überzeugen konnte. PeRu, die Kaffeerösterei in Pöttmes - handgerösteter Kaffee, hocharomatisch und bekömmlich. Tatsächlich zählen die in der Kaffeerösterei in Pöttmes angebotenen, von Hand gerösteten Kaffeesorten zum Besten, was die Kaffeeszene in Schwaben zu bieten hat. "Handgeröstet" sei so etwas wie ein Prädikat und der Unterschied zu den industriell gefertigten Röstkaffees beträchtlich, erklärt Rupert Müller, Chef des inhabergeführten Unternehmens. Bei der industriellen Röstung werden die Bohnen zwischen 2 und 3 Minuten bei ca. 500 Grad geröstet. Bei uns findet die Röstung in einem gasbetriebenen 10-kg- Trommelröster zwischen 15 und 20 Minuten bei maximal 200 Grad statt, erklärt er weiter. Dabei würden schwer verträgliche Säuren und aggressive Röststoffe stark abgebaut und in feine Aromen verwandelt. Zum Schluss werden die noch heißen Bohnen im Kühlsieb luftgekühlt. Das Resultat ist wirklich beeindruckend: ein wunderbarer, hocharomatischer und bekömmlicher Kaffee, der weder Sodbrennen noch andere Magenprobleme auslöst. Das Angebot der Kafferösterei aus Pöttmes beeindruckt auch durch seine Sortenvielfalt. Sortenreine Kaffees, Kaffeemischungen, Espressi sowie entcoffeinierte Kaffees und Espressis als Bohne oder gemahlen werden den Bedürfnissen jedes Kaffeeliebhabers gerecht und in Packungsgrößen von 250g als 1 kg angeboten.
www.kaffeeroesterei-peru.de/ (http://www.kaffeeroesterei-peru.de/)

Pressekontakt:

Kunze Medien AG
Irmgard Brand
Leopoldstraße 250 80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Firmenportrait:

Kaffee-Rösterei PeRu

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.