Canon präsentiert 4K-Projektor und neues Technologiekonzept auf der ISE 2016

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am: 16.12.2015 10:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Krefeld (pressrelations) - Canon präsentiert 4K-Projektor und neues Technologiekonzept auf der ISE 2016


Canon präsentiert seine neue Projektoren-Generation auf der ISE 2016 - der wachstumsstärksten Messe für professionelle AV- und elektronische Systemintegration, die vom 9. bis zum 12. Februar 2016 in Amsterdam stattfindet. Zum ersten Mal wird dem Fachpublikum in Europa das Spitzenmodell Canon XEED 4K500ST vorgeführt, der kleinste und leichteste 4K-Installationsprojektor der Welt.¹ Auf der Messe werden zwei 4K-Installationsprojektoren miteinander kombiniert, um zukünftige Einsatzmöglichkeiten mit doppelter 4K-Auflösung zu demonstrieren. Das dabei verwendete Bildmaterial wurde mit den neuesten professionellen Canon Kameras aufgenommen.

Mit mehreren Bereichen, die jeweils den neusten Entwicklungen in der Canon Imaging-Technologie gewidmet sind, präsentiert der Stand die Neuzugänge sowohl in der LX-Serie als auch in der XEED-Reihe. Zusätzlich bietet eine "Touch Try"-Zone die Gelegenheit, High-Definition-Kameras auszuprobieren.

Standbereich "Über 4K hinaus"
AV-Interessierte können erstmals in Europa die unglaubliche Bildqualität des XEED 4K500ST erleben - des kleinsten und leichtesten 4K-Installationsprojektors der Welt. Standbesucher können den Projektor aus nächster Nähe begutachten und neue Funktionen aus erster Hand erleben. Dazu zählt die Rand-Fokus-Funktion - ein herausragendes Werkzeug, das bei der Darstellung von Inhalten auf gekrümmten Flächen die volle Schärfe erhält. Der XEED 4K500ST verdeutlicht, wie die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von Canon auf dem Gebiet der Objektivtechnologie zu wichtigen Fortschritten bei der Qualität und den Möglichkeiten von Projektionen geführt haben. Der Standbereich umfasst außerdem eine beeindruckende Doppel-4K-Demonstration bei der zwei XEED 4K500ST Projektoren miteinander kombiniert werden und mit herausragender Präzision auf einer gekrümmten Leinwand ein unglaublich lebendiges audiovisuelles Erlebnis erzeugen. Das Bildmaterial wurde mit einer Canon EOS 5DS R Kamera mit einer 4K übertreffenden Auflösung aufgenommen. Es vermittelt eine solche Tiefe und einen Realismus, dass beim Betrachter der Eindruck entsteht, das wirkliche Objekt zu sehen und kein Bild.

Standbereich "Einfache Vielseitigkeit"
Die präsentierten XEED Projektoren veranschaulichen wie es Canon gelingt, die Kundenanforderungen durch neue Funktionen zu erfüllen - so beispielsweise durch die eingebaute Edge-Blending-Funktion, die keinen PC erfordert. Neue Möglichkeiten für Installationen eröffnen sich durch den Einsatz der HDBaseT-Technologie, die Bild- und Audioinhalte sowie Steuersignale über Distanzen von bis zu 100 Metern mit nur einem einzigen LAN-Kabel erlaubt. Die neuen Möglichkeiten werden mit dem XEED WUX500 sowie dem XEED WUX6010 veranschaulicht. Der kürzlich eingeführte XEED WUX6010 zeigt außerdem wie Canon Projektoren dank ihrer herausragenden Objektive im Praxisbetrieb eine Helligkeit erzielen, die sich mit der Lichtleistung von Wettbewerbsmodellen vergleichen lässt, die mit einer höheren Lumen-Zahl ausgewiesen sind.

Standbereich "Zuverlässige Flexibilität"
Mit dem LX-MU700 umfasst der Stand ein neues Modell mit Zwei-Lampensystem, das sich ideal für Installationen eignet, die eine hohe Helligkeit erfordern oder bei denen der Projektor nur eingeschränkt zugänglich ist. Der neue Projektor bietet eine beeindruckende Helligkeit von 7.500 Lumen.

Standbereich "Kreative Bilderfassung"
Der Stand bietet ebenfalls einen Touch Try-Bereich, in dem Kameras wie die Canon EOS C300 Mark II mit 4K-Objektiv, die EOS 5DS sowie der 4K-Camcorder XC10 und der XF205 gezeigt werden. Sie demonstrieren die von Canon erzielten Fortschritte bei seiner führenden 4K-Technologie - von der Erfassung von Bildern bis zu deren Darstellung.

Standbereich "Digital Signage"
Ein Standbereich widmet sich dem Thema, wie Canon Projektoren für eine Vielzahl unterschiedlicher Digital-Signage-Anwendungen eingesetzt werden können und mithilfe der wirklichkeitsgetreuen Farbwiedergabe der Canon AISYS Projektionstechnologie vielseitige Multimedia-Installationen ermöglichen.

Andreas Herrnböck, European Business Development Manager, Visual Communications bei Canon Europe erklärt: "Es war ein wirklich spannendes Jahr für Canon seit der ISE 2015. Wir haben nicht nur unseren Eintritt in den 4K-Projektionsmarkt bekannt gegeben, wir haben ebenfalls eine Reihe von erstklassigen Produkten eingeführt, die verschiedenste Anwendungsfelder abdecken - von Simulationen und medizinischen Präsentationen über den Bildungs- und Business-Bereich bis hin zum Einsatz im Heimkino. Auf der ISE 2016 liegt der Fokus darauf, die Besucher die Leistungsstärke und Möglichkeiten der Canon AV-Technologie selbst erleben zu lassen und ihnen einen Einblick zu geben, was die Zukunft bereithält."

Canon stellt seit neun Jahren in Folge auf der ISE aus und unterstreicht so sein langjähriges Engagement für Spitzenleistungen im AV-Markt. Die Veranstaltung veranschaulicht die Vorteile, die sich beim Einsatz der branchenführenden Canon Technologien ergeben.

Der Canon Stand auf der ISE befindet sich in Halle 1, Stand F44.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Dezember 2015


Canon Deutschland GmbH

Europark Fichtenhain A 10

47807 Krefeld

Deutschland


Telefon: 02151 - 345-0

Telefax: 02151/345-102


Mail: canon-presse@wildcard-communications.de

URL: http://www.canon.de

Quelle: http://presseservice.pressrelations.de/standard/result_main.cfm?r=598327&aktion=jour_pm

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.