Friend Zoo: Leute verkaufen mal anders

Veröffentlicht von: Blue Lion mobile GmbH
Veröffentlicht am: 16.12.2015 13:35
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Das kuriose Flirt-Spiel jetzt auch für die Qeep iPhone App weltweit verfügbar.

Köln, 16. Dezember 2015 – Seit dem weltweiten iOS Launch im Oktober hat Blue Lion mobile ihre Chat- und Kennenlern-App Qeep um einige Features erweitert. Insbesondere im hauseigenen Spiel „Friend Zoo“ können Nutzer ab sofort andere Mitglieder kaufen und sie zu ihren Haustieren machen. Wird das Haustier wieder verkauft, macht der Nutzer Gewinn und steigert somit sein virtuelles Qeep-Konto. Ganz nebenbei lernen sich so Menschen aus aller Welt kennen. Leute treffen mal anders!

Friend Zoo hat bereits einige Millionen Spieler auf Android. Geschäftsführer Christian Schulte betont: „Unsere Community lebt von Nutzern, die Spaß mit unserer App haben. Mit dem Launch des Friend Zoo zünden wir auf iOS jetzt die nächste Stufe. Wir erwarten damit mindestens den gleichen Erfolg wie auf Android.“

Mittels der virtuellen Währung q-points werden täglich über 50.000 Haustiere gehandelt. Ihren verdienten q-points Gewinn können Mitglieder unter anderem für virtuelle Blumen, einen Diamantring oder ganz aktuell auch für weihnachtliche Geschenke einsetzen und anderen Nutzern somit eine Freude machen.

Neben Friend Zoo wurde die Qeep iPhone App auch um Spanisch, Portugiesisch und Türkisch erweitert. Neben Deutsch und Englisch steht die iPhone App damit in fünf Sprachen zur Verfügung.

Pressekontakt:

Stefanie Merten
Tel. +49 (0)221 788 797 15
presse@qeep.de

Firmenportrait:

Über qeep – Die 2006 gegründete BLUE LION mobile GmbH brachte mit qeep Deutschlands größte Handy-Community auf den Markt. Die User der Mobile Community können mit vielen innovativen Features ihr Freundesnetzwerk pflegen und erweitern. Ob Fotoblogging, Live Spiele, QMS-Chat oder Sound Attacken: qeep macht Spaß, jederzeit und überall. Unter wap.qeep.net steht qeep kostenlos zum Download bereit.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.