Race of Legends - Sachsenring

Veröffentlicht von: ADAC Sachsen
Veröffentlicht am: 16.12.2015 16:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - World GP Bike Legends kommen an den Sachsenring

The Race of Legends - World GP Bike Legenden am Start

Die 2-Takt-Königsklasse des Motorrad Grand Prix kehrt an den Sachsenring zurück. Mit ihren brüllenden Motorrädern waren die Piloten der 500ccm Klasse die umjubelten Heros auf den Grand Prix Strecken weltweit.

Im Rahmen der ADAC Sachsenring Classic am 11. und 12. Juni 2016 werden sich die Helden von damals packende Rennen auf dem Sachsenring liefern. Der veranstaltende ADAC Sachsen rechnet mit einem Fahrerfeld von 20 ehemaligen Grand Prix Fahrern und Weltmeistern.

Zur finalen Streckenbegehung weilte gestern Wayne Gardner, der ehemalige australische 500 ccm Motorradweltmeister, am Sachsenring. Dieser war vom engen sächsischen Berg- und Talkurs mit seinen zahlreichen Kurven begeistert und freut sich auf seinen Start im Juni.

Für die ADAC Sachsenring Classic sind ein 20minütiges Qualifying sowie zwei Rennen über 12 Runden geplant. Ergänzend dazu ste-hen die Fahrer auch für Autogrammstunden und Interviews in den Rennpausen zur Verfügung.

Die Fahrer gehen auf den Original-Rennmaschinen an den Start. Unterstützung soll die zukünftig als Rennserie angedachte Klasse durch die Konstrukteurprofis von Suter erhalten. Diese entwickelten in den letzten vier Jahren ein 500 cm 2-Takt Motorrad mit einer Geschwindigkeit von bis zu 310 km/h.

Geschenkgutscheine können als Weihnachtsgeschenk direkt im Fahrsicherheitszentrum am Sachsenring für 30 Euro und 89 Euro (inklusive Fanpaket) erworben werden.

Pressekontakt:

ADAC Sachsen
Lutz Dr. Oeser
Striesener Straße 37 01307 Dresden
0351
lutz.oeser@sas.adac.de
www.sachsenring-classic.de

Firmenportrait:

Der ADAC Sachsen ist der motorsportliche Betreiber des Sachsenrings bei Chemnitz. In dieser Funktion richtet dieser die ADAC Sachsenring Classic (10.-12. Juni) und das ADAC GT Masters (29. April - 1. Mai) aus.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.