Bürgermeister Sebastian Seemüller zu Gast im Salamander Werk Türkheim/Unterallgäu

Veröffentlicht von: Salamander Industrie-Produkte GmbH
Veröffentlicht am: 16.12.2015 17:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Bürgermeister Sebastian Seemüller vom Markt Türkheim/Unterallgäu stattete dem größten Unternehmen seiner Gemeinde, der Salamander Industrie-Produkte Gruppe (http://www.salamander-group.info) (www.salamander-group.info), Spezialist in den Bereichen Fensterprofilextrusion (http://www.sip-windows.com) und Lederfaserstoffe, vergangene Woche einen Besuch ab und erhielt dabei seine eigene Werksführung durch die Produktionsstätte des fast 100-jährigen Traditionsunternehmens.
Um einen intensiven Einblick hinter die Kulissen des in Türkheim größten ansässigen Familienunternehmens zu erlangen, besichtigte Sebastian Seemüller, Bürgermeister vom Markt Türkheim/Unterallgäu, vergangene Woche den Hauptsitz der Salamander Industrie-Produkte GmbH. Bei der Werksführung durch die Extrusions- und Kaschieranlagen des Fensterprofilherstellers so wie auch durch den traditionellen Ursprung des Standortes, die Unternehmenstochter Salamander Bonded Leather (http://www.salamanderbl.com) , Weltmarktführer für hochwertige Lederfaserstoffe.

Salamander investierte im Jahr 2015 an seinem Stammsitz in Türkheim über 6 Mio. EUR in neue Technologie, die Modernisierung sowie in den Ausbau des Standortes. "Unsere diesjährige Investitionssumme von konzernweit über 12 Mio. EUR war maßgebend für das zukünftige Wachstum des Systemhauses und zugleich notwendig, um der steigenden Nachfrage der europäischen Märkte gerecht zu werden", erklärt Götz Schmiedeknecht, Geschäftsführender Gesellschafter von Salamander, im Gespräch mit Seemüller.

Begeistert zeigte sich Bürgermeister Seemüller ebenso von den daraus resultierenden Vorteilen für zahlreiche Arbeitnehmer im Markt Türkheim und Umgebung, denn die bisherige Mitarbeiterzahl von 517 am Hauptsitz des fast 100-jährigen Traditionsunternehmens konnte durch die Investitionsmaßnahmen um 40 neue Arbeitsplätze ausgedehnt werden. "Als zweitgrößter Arbeitgeber im Raum Unterallgäu spielt Salamander für uns eine ausschlaggebende Rolle. Auch im Hinblick auf die derzeit 37 Auszubildenden am Standort in Türkheim punktet Salamander mit einer Übernahmequote von über 90% und der eigenen Lehrwerkstatt für die Berufsfelder im gewerblichen Bereich", berichtete Bürgermeister Seemüller am Ende seiner Werksführung.

Pressekontakt:

Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58 86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.salamander-group.info

Firmenportrait:

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört mit seinem Geschäftsbereich Salamander Window & Door Systems zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer vertreibt Salamander seine Profilsysteme in über 70 Länder der Welt und setzt mit hochwertiger Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander und Brügmann bluEvolution. Die Tochtergesellschaft Salamander Bonded Leather GmbH & Co. KG (www.salamanderbl.com) ist der weltweit älteste, größte und führende Hersteller von hochwertigen Lederfaserstoffen, welche Einsatz in der Schuh-, Möbel-, Lederwaren-, oder Verpackungsindustrie finden. Weltweit beschäftigt die Salamander Gruppe insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 57 Auszubildende an mehreren Standorten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.