Atmel bringt neues Debugging-Tool für Ultra Low Power-Designs mit verbesserter Darstellung des Stromverbrauchs auf den Markt

Veröffentlicht von: Atmel GmbH
Veröffentlicht am: 16.12.2015 19:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Neue und innovative Tools ermöglichen Entwicklern, Stromspitzen zu entdecken und zu beseitigen und zielen damit auf das Internet der Dinge, Wearables und andere Anwendungen ab, die auf einen extrem niedrigen Stromverbrauch angewiesen sind

München 16. Dezember 2015 - Atmel® Corporation (NASDAQ: ATML), gibt die Einführung eines hochpräzisen Debugging-Tools bekannt, das Kunden dabei unterstützt, den Stromverbrauch ihres Produkts während der Entwicklungsphase darzustellen. Ein niedriger Stromverbrauch ist wesentliches Kriterium für Wearables und alle Geräte, die mit dem Internet der Dinge (IoT) in Verbindung stehen oder batteriebetrieben sind. Um diesen extrem niedrigen Stromverbrauch unterstützen zu können, ist es deshalb essenziel herauszufinden, wo im Code Stromspitzen entstehen. Der neue Power-Debugger ist Atmels neuestes Entwicklungs-Tool für Debugging und zur Programmierung von Cortex-M-basierten Atmel | SMART ARM-MCUs sowie für Atmel AVR MCUs, die JTAG, SWD, PDI, debugWIRE, aWire, TPI oder SPI als Zielschnittstellen verwenden.

Zusätzlich zu den standardmäßigen Grundfunktionen bei der Fehlersuche verfügt der Power Debugger über zwei unabhängige Kanäle zur Strommessung, die Daten in Echtzeit erfassen. Der Atmel Power Debugger übernimmt verfügbare Messdaten aus dem Atmel Data Visualizer (Teil von Atmel Studio 7 IDE) zur Echtzeitanalyse und zeigt sie an.

Der Visualizer zeigt den Stromverbrauch in Echtzeit grafisch an und schätzt anhand der Daten die verbleibende Akkulaufzeit. Der Data Visualizer ermöglicht, die Samples mit den erfassten Daten während der Ausführung des Codes zu korrelieren und "Hot Spots" in den Anwendungen der Entwickler in deutlich kürzerer Zeit zu identifizieren.

"Die Reduzierung des Stromverbrauchs ist für viele Kundendesigns entscheidend und unverzichtbar für Wearables und andere batteriebetriebene Anwendungen", so Steve Pancoast Vice President of Software Development, Applications and Tools bei Atmel. "Atmel bietet seinen Entwicklern kostengünstige und intuitive Tools, die es ihnen ermöglichen, im üblichen Entwicklungsprozess ein Profil des Stromverbrauchs der Applikationen auf ihrer eigenen Hardware zu erstellen. Der Power Debugger ist Teil von Atmels eigenem Anspruch, Entwicklern mit neuesten Tools zu unterstützen, damit sie ihre Prototypen mit niedrigstem Stromverbrauch in kürzester Zeit auf den Markt zu bringen."

Verfügbarkeit
Der Power Debugger kann ab sofort verfügbar, entweder über den Atmel Web Store, oder über Atmel-Distributoren.

Weitere Informationen
Atmel Power Debugger: http://www.atmel.com/tools/atpowerdebugger.aspx
Atmel Studio 7: http://www.atmel.com/microsite/atmel-studio
Atmel START: http://start.atmel.com
Atmel | SMART MCU family: http://www.atmel.com/products/microcontrollers/arm/default.aspx
Atmel AVR MCU family: http://www.atmel.com/products/microcontrollers/avr/32-bitavruc3.aspx

Pressekontakt:

Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79 81675 München
089-417761-13
atmel@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Firmenportrait:

Atmel ist ein weltweit führendes Unternehmen für das Design und die Herstellung von Mikrocontrollern, hochentwickelter Logik, Mixed-Signal-Schaltkreisen, nichtflüchtigen Speichern und Hochfrequenz- (HF) Bauelementen. Basierend auf einem der größten IP-Technologie-Bestände der Industrie ist Atmel in der Lage, der Elektronik-Industrie komplette Systemlösungen für Consumer-, Industrie-, Sicherheits-, Kommunikations-, Computer- und Automobil-Anwendungen zu liefern.

© 2015 Atmel Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Atmel®, das Atmel-Logo und entsprechende Kombinationen, XSense®, Enabling Unlimited Possibilities® und andere sind registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen der Atmel Corporation oder ihrer Tochterfirmen. Atmel ist ein eingetragenes Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Andere Begriffe und Produktnamen können Warenzeichen anderer Firmen sein.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.