Real Madrid trifft auf den FC Barcelona in 4K

Veröffentlicht von: Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Veröffentlicht am: 17.12.2015 11:08
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Mediapro überträgt den Classico mithilfe von Panasonic Kameras erstmals live in Ultra-High Definition

Wiesbaden, 17.12.2015 - Mediapro hat mit seiner UHD-Produktion des Hinrundenspiels zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona Fernsehgeschichte geschrieben. Zeitgleich mit der Produktion des Spiels in HD für die Ausstrahlung in 170 Länder mit etwa 600 Millionen Zuschauern, übertrug Mediapro die Begegnung mithilfe von zehn Panasonic Kameras der Serie AK-UC3000 auch in UHD. Mediapro ist ein führendes Medienunternehmen in Spanien mit Schwerpunkt auf audiovisuellen Produktionen und Services und großer internationaler Präsenz. Mit der UHD-Premiere unterstreicht das Unternehmen seine Absicht, wichtige Sportveranstaltungen künftig in 4K zu übertragen.

Vor dem Fußballklassiker führte Mediapro einen Qualitäts- und Funktionstest mit den UHD-Kameras während einer Begegnung der Fußballclubs von Leganes und Alcorcon der spanischen Liga Adelante durch. Nach Bewertung der zur Auswahl stehenden UHD-Studiokameras der neuesten Generation entschied sich Mediapro schließlich, seine neue mobile 4K-Einheit mit den Panasonic AK-UC3000 Kameras auszustatten. Wie die Ergebnisse zeigten, bietet die UC3000 eine bisher unerreichte Leistung und 4K-Bildqualität. Die Kamera unterstützt damit den von Panasonic geplanten Technologiesprung bei der Ausrüstung von Fernsehstudios. Neben der Qualität waren die Mitarbeiter von Mediapro beeindruckt, wie gut man sich bei Panasonic mit ihren Anforderungen und Bedürfnissen befasst und diese schließlich im Endprodukt umgesetzt hatte. So wurde beispielsweise die Benutzerfreundlichkeit und die Handhabung der Kameras maßgeblich verbessert.

Abgerundet wurde die UHD-Produktion des Fußball-Klassikers durch neue 4K-Objektive von Fujinon, der Kamera FT-One für die 4K-Darstellung von Zeitlupen sowie UHD-fähige Server von EVS. Die Produktion des Videos erfolgte in einem für 4K ausgelegten Mischer der Reihe Kahuna 360.

Vielseitige Geräte für Live-Übertragungen in HD und 4K

Die Kamera AK-UC3000 kann zeitgleich im 4K- und im HD-Modus eingesetzt werden. Zudem ist sie mit B4-Mount Objektiven kompatibel. Panasonic vereinfacht somit die Umstellung von HD auf 4K, genauso wie es seinerzeit mit der Umstellung von SD auf HD der Fall war. Die UC3000 erzielt einen hervorragenden Ausgleich zwischen verschiedenen Parametern für die Bildqualität - wie hohe Empfindlichkeit und Auflösung, gutem Signal-Rauschverhältnis und einem großen Dynamikbereich. Erwähnenswert sind auch der geringe Stromverbrauch sowie die kompakte Größe der Kamera, die somit leicht zu tragen ist. Weitere Funktionen wie ein IP-Anschluss oder die Übertragung zusätzlicher Signale über IP mittels Trunk-Kanal werden in Kürze verfügbar sein.

Die AK-UC3000 ist Teil eines neuen Studiosystems, das vollständig überarbeitet wurde, um den Anforderungen der unterschiedlichen, hierzu konsultierten Anwender genau zu erfüllen. Die Kamerasteuerung AK-UCU500 ermöglicht die zeitgleiche Ausgabe von 4K- und HD-Daten sowie eine Glasfaserverbindung über weite Entfernungen von bis zu 2000 Metern. Die Bildsteuerung erfolgt über die neuen Remote-Bedienfelder AK-HRP1000 und HRP1005. Beide verfügen über einen IP-Anschluss und bieten damit eine vereinfachte Montage sowie die Remote-Steuerung über IP-Netze. Ferner wurde der AK-HVF100 entwickelt, ein neuer 230 mm (9 Typ) großer LCD-Farbsucher, der mit Focus Assist sowie Eingängen für externe Signale und Stromversorgung ausgestattet ist. Ergänzt wird das System durch eine neue Master Setup Unit (MSU) und ein Erweiterungsmodul für den Einsatz von Superzoom-Objektiven. Insgesamt bietet dieses System ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis in Bezug auf Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Für mehr Informationen über Panasonic Broadcast Produkte klicken Sie auf: http://business.panasonic.de/professional-kamera/

Weitere Presse-Informationen bzw. druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe/

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

- Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme. Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2014 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 70,1% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 57,1% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2015).
- Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
- Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
- Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.