Eine Region sieht rosa: Mandelblüte an der Deutschen Weinstraße

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 17.12.2015 13:06
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - -Über 150 Termine und Aktionen zelebrieren den Start in den Frühling-

Landau/Frankfurt 07. Dezember 2015 – Wenn im Frühling die Bäume aus ihrem Winterschlaf erwachen und zarte Blätter und Knospen zu sprießen beginnen, dann leuchtet die Deutsche Weinstraße mit ihren Mandelbäumen bereits in schönstem Rosarot. Deutschlands Region mit den meisten Sonnenstunden im Jahr lockt oft schon im März mit angenehmen Temperaturen. Outdoorfans und Genießer können die Saison zum Beispiel bei den „Pfälzer Mandelwochen“ einläuten, die vom ersten März bis Ende April die blühende Schönheit der gesamten Region mit vielfältigen Aktionen zelebrieren. Dabei können naturverbundene Genussliebhaber unter freiem Himmel malen, kulinarische Highlights genießen und die einzigartige Landschaft mit ihren Sehenswürdigkeiten zu Fuß erwandern. Etwas PS-starke Unterstützung beim Entdecken der Südpfalz liefern Segways, Pedelecs, ein Oldtimerbus oder das „Schoppenbähnel“. Insgesamt übertreffen sich die Gastgeber dieses Jahr selbst mit 40 originellen und genussreichen Aktionen, die auf 150 Termine verteilt sind und alle eine besondere Verbindung zum Frühling und zur Mandel haben. Der passende Mandelblütenkalender ist ab Januar 2015 bei allen Büros für Tourismus an der Deutschen Weinstraße erhältlich und steht dann auch online unter www.mandelbluete-pfalz.de als Download zur Verfügung.
Das beliebte „Rosa Leuchten“
Eine märchenhafte Inszenierung erwartet Besucher vom 1. März bis 30. April 2016 beim „Rosa Leuchten“. Dann erstrahlen zahlreiche Burgen, Schlösser, Kirchen und Stadttore entlang der Deutschen Weinstraße in einer Lichtsinfonie aus rosa und pink – weithin sichtbar und jedes Jahr wieder eine Attraktion für Gäste aus Nah und Fern. Angeleuchtet sind unter anderem das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach, die Madenburg in Eschbach, das Schloss Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben, das historische Rathaus in Deidesheim, die Wachtenburg bei Wachenheim, die Kirche St. Jakob in Herxheim am Berg und die Michaelskapelle in Bad Dürkheim. Eine Liste der illuminierten Sehenswürdigkeiten finden Interessierte ab Januar unter www.mandelbluete-pfalz.de.
Rasant durchs rosa Blütenmeer
Die abwechslungsreiche Landschaft der Deutschen Weinstraße lockt ganzjährig begeisterte Besucher an – doch besonders während der Mandelblüten-Zeit ist die Region unverwechselbar anziehend. Um besonders viel von den rosa Vorboten des Frühlings erleben zu können, bieten sich Ausflüge mit flotten Fortbewegungsmitteln wie Segways, motorisierten Pedelecs, dem Schoppenbähnel oder dem Oldtimerbus an. So zum Beispiel bei einer malerischen Pedelec-Tour rund um Gimmeldingen quer durch die blühende Mandelbaum-Landschaft. 50 Kilometer lang ist die Strecke und im Anschluss picknicken die Teilnehmer gemeinsam im Schatten der rosa Baumkronen. All diejenigen, die einmal etwas Neues ausprobieren möchten, können an einer umweltfreundlichen Segway-Tour teilnehmen. Durch die Weinberge und Mandelhaine des Weinortes Leinsweiler düsen die beliebten Stehroller, die durch die eigene Gewichtsverlagerung ganz einfach gesteuert werden, wie von selbst. Die 90 minütigen, geführten Touren von Südpfalz-Safari garantieren im März und April jeden Samstag- und Sonntagvormittag reinstes Fahrvergnügen. Ganz anders aber genauso unterhaltsam ist ein Ausflug mit dem „Schoppenbähnel“: Die kleine Bahn bringt Besucher zu unterschiedlichen Genuss-Stationen entlang der Deutschen Weinstraße. Durch Felder, Wiesen und das Rebenmeer schlängelt sich die Strecke, die neben Einkehrmöglichkeiten auch eine Führung durch die Rebenzuchtanlage im Geilweilerhof bereithält. Eine abschließende Weinprobe rundet den Tagesausflug ab. Bei der Mandel-Genießersafari im Oldtimerbus können Urlaubsgäste sogar auf Zeitreise gehen, denn das historische Gefährt aus den 60er Jahren versprüht den Charme von Anno Tobak und bringt Genießer-Freunde zu den schönsten Orten während der Mandel-Saison. Zur Wahl stehen romantische Tagestouren entlang der rosa Mandelblütenmeilen oder spektakuläre Abendtouren mit Blick auf illuminierte Schlösser, Burgen und Kapellen entlang des Pfälzer Mandelpfades. Bei allen Touren erwarten die Teilnehmer neben interessanten Geschichten der Reiseleiter auch ein Begrüßungstrunk sowie ein Essen und kleine Köstlichkeiten rund um die Mandel. Interessierte können aus insgesamt sechs unterschiedlichen Touren wählen, die in Bad Bergzabern, Bad Dürkheim und Edenkoben stattfinden. Weitere Informationen finden Oldtimerfreunde unter: www.mandelbluete-pfalz.de.
Rosa Wander-Lust
Ganz klassisch und doch jedes Mal ein besonders Erlebnis sind Spaziergänge und Wanderungen zu den schönsten „Mandelträumen“ der Deutschen Weinstraße. Genau für diese Jahreszeit haben die Gästeführer in Neustadt-Gimmeldingen eine ganz besondere Tour zusammengestellt, die täglich während des traditionellen Mandelblütenfestes – dem ersten Weinfest des Jahres – sowie in der darauffolgenden Woche stattfindet. Der Termin des Mandelblütenfestes richtet sich nach dem Stand der Blüte und wird erst kurzfristig festgelegt. Durch das Rebenmeer und den Ortskern hindurch führen Experten die Teilnehmer hin zu den prächtigsten Bäumen der Umgebung. Neben der eigens konzipierten Führung ist der Mandelpfad ein ganzjährig beliebter Wanderweg, der in der Blütezeit mit allerlei Besonderheiten aufwartet. Bei den diesjährigen Frühlingswanderungen rund um Wachenheim gehört der Begrüßungssekt ebenso zum Programm wie ein Abstecher in die römische Ausgrabungsstätte „villa rustica“ und die Verkostung der edlen Wachenheimer Qualitätsweine. Den krönenden Abschluss der zweistündigen Wanderung bildet das Drei-Gänge-Menü im Weinrestaurant Luginsland. Weitere Informationen zu dieser Tour erhalten Interessierte bei der Tourist-Information Wachenheim sowie zu vielen weiteren Frühlingswanderungen entlang der Deutschen Weinstraße unter www.mandelbluete-pfalz.de.
Malen mit der Mandelblüte – Die rosa Blüte auf der Leinwand
Die Mandelblüten bescheren der gesamten Region ein wahres Farbenmeer, doch auch die einzelnen Blüten bezaubern mit ihren feinen und filigranen Details. Diese sind bei genauem Hinsehen zu erkennen und dienten schon so manchen Künstlern als rosarote Inspiration. Wer Spaß an Kreativität und Natur hat, ist im Malkurs der Künstlerin Iza Koch genau richtig. Hier können die Teilnehmer auf ihrem eigenen Aquarell entweder die beeindruckenden Bäume in ihrer ganzen Pracht oder die unverwechselbaren Blüten verewigen. Ergänzt wird das Kursangebot von der Ausstellung der Künstlerin „Pfalz gemalt und fotografiert“. Das Weinstraßenatelier in Neustadt-Königsbach beheimatet seit 2008 ein kleines Museum mit wechselnden Ausstellungen, und im hauseigenen Café „Kunst Kaffee Kuchen“ können Gäste die Seele baumeln und die ausgestellte Kunst auf sich wirken lassen. Dieses Ambiente voller Kreativität und Entspannung ist die ideale Umgebung um die eigene Künstlerische-Ader zu finden und auszuleben. Weitere Informationen über den Kurs finden Interessierte unter: www.weinstrassenatelier.de.
Arrangements im Zeichen der Mandelblüte
Wer den „Rosaroten Mandelblütentraum“ vor Ort erleben möchte, kann dies mit dem gleichnamigen Arrangement vom 1. März bis 30. April 2016. Enthalten sind zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, ein Tourenvorschlag für eine Wanderung auf dem Mandelpfad, ein Frühlingsmenü sowie eine Mandelblütenseife. Das Arrangement ist für zwei Unterkunftskategorien beim Südliche Weinstrasse e.V. oder telefonisch unter 06341/ 940406 buchbar: in der Pension für 129 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer für 159 Euro pro Person) oder im Hotel für 169 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer für 199 Euro pro Person).
Noch aktiver wird es mit dem Paket „Wandertour Pfälzer Mandelpfad“, das insgesamt 4 Übernachtungen inklusive Frühstück beinhaltet. Von Bad Bergzabern aus geht es zu Fuß die circa 54 Kilometer lange Strecke nach Neustadt durch eine der schönsten Weinlandschaften Deutschlands. Hinzu kommen eine Weinprobe, eine Bahnfahrt von Neustadt nach Bad Bergzabern, ein Halstuch mit Mandelblütenmotiv sowie ausführliches Kartenmaterial. Während der Wanderstrecken ist auch für den Gepäcktransport gesorgt. Das Arrangement kann für 319 Euro pro Person im Doppelzimmer oder für 399 Euro pro Person im Einzelzimmer beim Südliche Weinstrasse e.V. oder telefonisch unter 06341/ 940406 gebucht werden. Weitere Informationen zu diesen beiden Paketen finden Interessierte unter: www.mandelbluete-pfalz.de
Weitere generelle Informationen unter www.mandelbluete-pfalz.de und www.deutscheweinstrasse-pfalz.de.

Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Südliche Weinstrasse e.V.
i.A. Gabriele Kuminek / Stefanie Mehlhorn
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-028/-026
f: +49 69 17 53 71-029
m: presse.suedlicheweinstrasse@gce-agency.com
w: www.suedlicheweinstrasse.de
w: www.gce-agency.com

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.