Mareen Hufe holt erneut Silber beim IRONMAN Western Australia. IOS-Technik unterzeichnet mit der Triathletin einen Sponsoringvertrag.

Veröffentlicht von: IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH
Veröffentlicht am: 17.12.2015 13:27
Rubrik: Gesundheit & Medizin


Top Sportlerin Mareen Hufe
(Presseportal openBroadcast) - 17.12.2015 Die Triathletin Mareen Hufe aus Wesel belegt zum dritten Mal in Folge beim IRONMAN Western Australia in Busselton den zweiten Platz. In dieser Woche unterzeichnet sie einen Sponsoringvertrag mit dem Einlagenspezialisten IOS-Technik aus Willich.
Zum dritten Mal in Folge stürmt Mareen Hufe das Podest beim IRONMAN Western Australia in Busselton. Sie belegt wie in den beiden Jahren zuvor den zweiten Platz und holt somit erneut die Silbermedaille. In diesem Jahr war nur die US-Amerikanerin Sarah Piampiano schneller auf der Strecke des letzten Langdistanzrennens des Jahres. Hufe ist besonders glücklich über den erfolgreichen Saisonabschluss in Australien. Denn nach einem Sturz war die 37jährige aufgrund diverser Verletzungen nicht sicher, ob sie überhaupt zum Wettkampf antreten kann. „Ich trage seit August Einlagen von IOS-Technik in den Schuhen. In diesem Wettbewerb hatte ich damit die schnellste Zeit auf dem Rad im Feld. Und im Marathon bin ich mit 3:10 h meine persönliche Bestzeit gelaufen. Das war für mich ein Highlight des Jahres“, freute sich die Triathletin über ihren sportlichen Erfolg.
Gestern unterzeichnete die Profi-Sportlerin einen Sponsoringvertrag mit dem Einlagenspezialisten aus Willich. „Wir sind stolz, dass wir diese hervorragende Athletin für uns gewinnen konnten“, erklärt IOS-Chef Axel Klapdor. „Jetzt wollen wir sie natürlich mit unserem orthopädischen Know-how und unseren hochspezialisierten High-End-Einlagen bei allen Wettkämpfen unterstützen. Und diese stellen wirklich hohe Ansprüche an die Athleten.“
Mit dem starken Partner an der Seite kann sich Hufe nun in aller Ruhe auf die kommende Saison vorbereiten. „Es ist für die Sportlerin natürlich ganz wichtig, dass sie präventiv und während der Wettbewerbe gut versorgt wird. So können wir gemeinsam die Verletzungsgefahr reduzieren. Der Triathlon mit seinen unterschiedlichen Sportarten liegt uns sehr am Herzen. Und mit einer Top-Sportlerin wie Mareen Hufe können wir uns in hier künftig noch stärker engagieren“, freut sich IOS-Marketing- und Vertriebsleiterin auf die Zusammenarbeit mit Hufe.
Kurzprofil: IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH produziert mit rund 40 Mitarbeitern orthopädische Einlagen in Willich bei Düsseldorf. Die Patienten werden nach einem von Unternehmensgründer Axel Klapdor entwickelten und stets verfeinerten Verfahren vermessen und die Körperachsen analysiert. Auf Basis dieser Daten wird jede Einlage per Hand gefertigt, um eine optimale Wirkung und dauerhafte Passform zu gewährleisten. Diesem Zweck dient auch der Materialmix, der speziell für IOS-Technik hergestellt wird. Zahlreiche Profisportler – Spitzenteams der 1. Fußball-Bundesliga, Golf-, Ski-, Rad- und Tennis-Profis – nutzen IOS-Einlagen, um ihre Gesundheit präventiv zu schützen. Dazu werden die Einlagen an die Belastungsbedingungen der jeweiligen Sportart angepasst. IOS-Technik ist seit 2011 nach der DIN EN 13485 zertifiziert, die die Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte regelt.

Pressekontakt:

IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH
Karin Wiessmann
Jakob-Kaiser-Straße 7
47877 Willich-Münchheide II
T +49 (0)2154 92 84 -2400
F +49 (0)2154 92 84 – 2410
kwiessmann@ios-technik.de

Firmenportrait:

IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH produziert mit rund 40 Mitarbeitern orthopädische Einlagen in Willich bei Düsseldorf. Die Patienten werden nach einem von Unternehmensgründer Axel Klapdor entwickelten und stets verfeinerten Verfahren vermessen und die Körperachsen analysiert. Auf Basis dieser Daten wird jede Einlage per Hand gefertigt, um eine optimale Wirkung und dauerhafte Passform zu gewährleisten. Diesem Zweck dient auch der Materialmix, der speziell für IOS-Technik hergestellt wird. Zahlreiche Profisportler – Spitzenteams der 1. Fußball-Bundesliga, Golf-, Ski-, Rad- und Tennis-Profis – nutzen IOS-Einlagen, um ihre Gesundheit präventiv zu schützen. Dazu werden die Einlagen an die Belastungsbedingungen der jeweiligen Sportart angepasst. IOS-Technik ist seit 2011 nach der DIN EN 13485 zertifiziert, die die Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte regelt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.