Karl Vögele und FHNW optimieren Planungs- und Reportingprozesse mit BOARD

Veröffentlicht von: BOARD Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 17.12.2015 15:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Karl Vögele, Schweizer Händler für Schuhmode und die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) wollen in Zukunft die Business Intelligence Software BOARD, die ebenfalls aus der Schweiz stammt, nutzen, um ihre Prozesse für Einkaufsplanung bzw. umfassendes Management Reporting zu verbessern und effizienter zu gestalten.

Das Familienunternehmen Karl Vögele mit über 290 Filialen in der Schweiz ist darauf angewiesen, eine Einkaufs- und Sortimentsplanung (http://www.board.com/de/retail-industry-fashion-luxury-de) durchzuführen, die nicht nur sorgfältig und genau, sondern auch flexibel anpassbar ist. "Wir müssen sicherstellen, dass unsere Warenflüsse und Bestände möglichst effizient sind. Bei Engpässen oder veränderter Nachfrage müssen wir schnell reagieren können. Aus diesem Grund haben wir uns für das Toolkit BOARD entschieden, welches die Abbildung von der Budgetierung bis zum In Season Management ermöglicht", erläutert Urs Wittausch, Leiter Planning bei Karl Vögele. Darüber hinaus können Analysen jeglicher Art und aus allen Unternehmensbereichen integriert werden.

Viel Erfahrung im Modehandel
Weltweit setzen bereits Unternehmen wie Puma, H&M, Desigual, Falke und Giorgio Armani BOARD erfolgreich ein, um ihre Prozesse und ganz besonders ihre Warenflüsse effizienter zu gestalten. Implementierungspartner war in vielen dieser Fälle SDG consulting, langjähriger BOARD-Partner. "Im Rahmen des POCs hat uns nicht nur das Werkzeug, sondern insbesondere die breite Branchen- und Planungs-Expertise von SDG consulting überzeugt. Für das Projekt sind wir damit optimal aufgestellt", erklärt Urs Wittausch.

Self-Service BI (http://www.board.com/de/produkt/toolkit/self-service-analyse) für die Fachhochschule
Für die Fachhochschule Nordwestschweiz war ein wichtiges Kriterium, dass die neue Reporting-Software vor allem einfach zu bedienen und von den eigenen Mitarbeitern erweiterbar sei. So will die Hochschule gemeinsam mit BOARD-Partner acons business consulting den initialen Grundstein für das neuen Management Informationssystem legen, durch Trainings und Coachings dann jedoch schnell in der Lage sein, weitere Ausbaustufen und bei Bedarf auch Anpassungen des zugrunde liegenden BOARD-Datenmodells selbständig zu realisieren. Das System soll vor allem mittels Berichte über Finanzen, Personal und Studierende helfen, das Leistungsspektrum und die Kosten der Hochschule besser zu überblicken und Handlungsbedarfe zu identifizieren. Die wichtigsten Informationen sollen dem Management auch mobil zur Verfügung gestellt werden.


Über Karl Vögele
Vögele-Shoes ist ein schweizer Familienunternehmen mit Hauptsitz in Uznach am Zürichsee. Seit über 90 Jahren steht es im Dienst einer vielfältigen, attraktiven und zahlbaren Schuhmode. Heute ist Vögele-Shoes mit über 290 Filialen in der Schweiz vertreten. Für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens und für die über 1"700 Mitarbeitenden zeichnet der Verwaltungsrat verantwortlich.

Über die FHNW
Die regional verankerte Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW mit nationaler und internationaler Ausrichtung hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert. Die FHNW gewährleistet in ihren 9 Hochschulen über 11'000 Studierenden den Zugang zu Bachelor- und Masterstudien, anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung, Weiterbildung, Dienstleistung zugunsten Dritter sowie die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland.

Pressekontakt:

BOARD Deutschland GmbH
Sandra Bartl
Schaberweg 28 61348 Bad Homburg v. d. Höhe
+49 6172 17117-0
marketing@board.de
http://www.board.com

Firmenportrait:

BOARD International mit Hauptsitz in Chiasso ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse durch effektivere Entscheidungsfindung. Dank der nahtlosen Verschmelzung von Business Intelligence (BI) und Corporate Performance Management (CPM) in einem Produkt ermöglicht BOARDs Management Intelligence-Lösung Unternehmen, eine einheitliche Sicht auf ihre Business Performance zu erreichen. Seit 1994 hat BOARD so über 3.000 Organisationen, darunter acer, AMC, BASF, DHL, GF Machining Solutions, NEC, Nordstream, Palexpo, Puma, Ricola, Riri und Robinson Club zu besserer Unternehmensleistung durch bessere Entscheidungen verholfen. BOARD verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen, Distributoren und lokalen Partnern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.