Turkish Airlines erweitert Vertrieb im Player-Hub-Netzwerk mit peakwork und Vayant Technologie

Veröffentlicht von: peakwork AG
Veröffentlicht am: 17.12.2015 18:23
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Turkish Airlines intensiviert den Vertrieb ihrer Flüge über das peakwork Player-Hub-Netzwerk. Die Flugangebote können für die dynamische Paketierung von Pauschalreisen und auch im Nur-Flug-Vertrieb genutzt werden.

Turkish Airlines gehört weltweit zu den renommiertesten Fluggesellschaften mit stark expandierendem Streckennetz. Mit mehr als 280 Destinationen weltweit und allein 14 Flughäfen in Deutschland, fliegt die Airline 112 Länder an. Im Player-Hub-Netzwerk verfügbar sind Veranstaltertarife und Published Fares für Flüge in der Economy Class. Das Angebot wurde in diesem Jahr ausgeweitet und umfasst nicht nur die 14 Abflughäfen in Deutschland, sondern auch Frankreich, Österreich und die Schweiz mit Ankünften in Istanbul, Dubai, Tel Aviv, Malé und noch viele mehr.

„Turkish Airlines setzt seit einiger Zeit auf das starke Vertriebsnetzwerk von peakwork und das zu unserer vollsten Zufriedenheit“, erklärt Fatih Cigal, Vice President Sales von Turkish Airlines zur Zusammenarbeit. „Wir haben eine der jüngsten Flotten überhaupt und mit mittlerweile 14 Flughäfen eine regional sehr starke Abdeckung in Deutschland. Wir freuen uns, die Zusammenarbeit auf ausgewählte Frankreich, Schweiz und Österreich Abflughäfen ausweiten zu können. Ziel ist es, unseren Kunden auf allen Kanälen Zugang zu unseren bis zu 370 Flügen wöchentlich nach Istanbul und von dort aus zu dem größten Streckennetz der Welt zu bieten.“

Ralf Usbeck, Vorstandsvorsitzender von peakwork, freut sich über das erweiterte Angebot der stark expandierenden Airline für die weiteren Partner im Player-Hub-Netzwerk: „Zahlreiche Flugstrecken der Turkish Airlines sind gerade auch für die touristische Nachfrage ab Deutschland relevant und attraktiv. Qualitativ hochwertiger Content ist stets eine Bereicherung für unsere Vertriebsplattform und insbesondere für die dynamische Paketierung der Zukunft.“ Mithilfe der dynamischen peakwork-Technik paketieren namhafte internationale Reiseveranstalter aktuell Pauschalreisen und profitieren dabei von der vollen Flexibilität und Steuerungsmöglichkeit der Inhouse-Technologie.

Das gesamte Flugangebot von Turkish Airlines wird von Vayant Travel Technologies produziert und in die Vertriebskanäle gebracht. Mit dem eigenen Flug-Player hat Turkish Airlines die Möglichkeit, ihre Flugangebotsdaten ad hoc für die Nachfrage des Marktes bereitzustellen und dem aktuellen Bedarf entsprechend anzupassen und zu steuern. “Der Vayant Pricing Cache ermöglicht es Turkish Airlines, selbst den Content für die einzelnen Vertriebspartner zu verwalten. Damit wird Turkish Airlines ebenfalls in die Lage versetzt, ihre direkten Geschäftsbeziehungen mit Veranstaltern und Reisebüros zu intensivieren”, sagt Boyan Manev, Vice President Product Strategy und Business Development bei Vayant.


Über die peakwork AG
Die 2009 gegründete peakwork AG ist der Software-Spezialist für die Reiseindustrie. Mit der weltweit einzigartigen Player-Hub-Technologie® hat peakwork eine Produktions- und Vertriebsplattform für die Touristik geschaffen, die globales Angebot und Nachfrage verbindet. Die hochperformante Software sowie das dezentrale Vertriebsnetzwerk bieten unschlagbare Vorteile für Reiseanbieter, Vertrieb und Endkunden.
Führende internationale Reiseveranstalter und Leistungsträger setzen bei der klassischen und dynamischen Reiseproduktion auf die peakwork Player und Y-Player. Der Reisevertrieb, OTA und Metasearcher profitieren über den eigenen Hub von aktuellen und detaillierten Angebotsdaten. Durch strategische Kooperationen mit führenden Unternehmen wie IBM, Google und Micros/Oracle entstehen weitere wegweisende Lösungen für die dynamische Reiseproduktion und Vertriebssteuerung.
Die Player-Hub-Technologie ist in mehr als fünfzehn Ländern weltweit erfolgreich im Einsatz. peakwork beschäftigt rund 170 Mitarbeiter an den Standorten Düsseldorf und Aachen, bei silversurfer7 in Köln sowie am internationalen Vertriebsstandort London. Weitere Projektteams sind bei peakwork Ltd. in Peterborough/Großbritannien und peakwork Inc. in Boston/USA im Einsatz. Eine Vertretung in Asien befindet sich im Aufbau. Internationale Vertriebspartner sind TraviAustria und NetMatch in Europa und IBM für den globalen Vertrieb, Betrieb und Support der Player-Hub-Technologie.

Pressekontakt:

Illa Eggers
PR & Marketing Manager
press@peakwork.com

peakwork AG
Rheinallee 9
D-40549 Düsseldorf
www.peakwork.com

Firmenportrait:

Die 2009 gegründete peakwork AG ist der Software-Spezialist für die Reiseindustrie. Mit der weltweit einzigartigen Player-Hub-Technologie® hat peakwork eine Produktions- und Vertriebsplattform für die Touristik geschaffen, die globales Angebot und Nachfrage verbindet. Die Technologie setzt in der internationalen Reisebranche neue Maßstäbe für bessere Qualität, Quantität, Aktualität und Schnelligkeit der Angebotsdaten bei der Produktion und dem Vertrieb von Reisen. Die hochperformante Software sowie das dezentrale Vertriebsnetzwerk bieten unschlagbare Vorteile für Reiseanbieter, Vertrieb und Endkunden.
Führende internationale Reiseveranstalter und Leistungsträger setzen bei der klassischen und dynamischen Reiseproduktion auf die peakwork Player und Y-Player. Der Reisevertrieb, OTA und Metasearcher profitieren über den eigenen Hub von aktuellen und detaillierten Angebotsdaten. Der Travelviewer ist die Beratungslösung für Reisebüros. Basis ist das Einheitliche Datenformat EDF.
Durch strategische Kooperationen mit führenden Unternehmen wie IBM, Google und Micros/Oracle entstehen weitere wegweisende Lösungen für die dynamische Reiseproduktion und Vertriebssteuerung.
Die Player-Hub-Technologie ist in mehr als fünfzehn Ländern weltweit erfolgreich im Einsatz. peakwork beschäftigt rund 170 Mitarbeiter an den Standorten Düsseldorf und Aachen, bei silversurfer7 in Köln und bei der Tochtergesellschaft peakwork Ltd. in Großbritannien. Internationale Vertriebspartner sind TraviAustria und NetMatch in Europa und IBM für den globalen Vertrieb, Betrieb und Support der Player-Hub-Technologie.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.