Filmfestival MADE IN CORPORATE würdigt unternehmerische Innovationen

Veröffentlicht von: Association Made In Corporate
Veröffentlicht am: 18.12.2015 11:32
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Wettbewerb mit offizieller Unterstützung der Kommission 'Innovation 2030' ab sofort eröffnet

Am 12. und 13. April 2016 wird im französischen Deauville zum ersten Mal das Filmfestival Made in Corporate (http://www.madeincorporate.com/?lang=de) stattfinden, das sich als internationaler Treffpunkt rund um das Thema unternehmerische Innovation versteht. Der Made in Corporate Award richtet sich an Gestalter von audiovisuellen Inhalten und Medien zu diesem Thema und ist damit offen für Agenturen, Produzenten und Regisseure sowie deren Auftraggeber (Unternehmen, Institutionen, Behörden). Bewerbungen für den Made in Corporate Award werden ab sofort angenommen, Registrierungen bis zum 31. Dezember profitieren von einem Early Bird Angebot.

Fokus auf Europa und die Partnerschaft zwischen Frankreich und Deutschland
Die Synergien zwischen einzelnen EU-Mitgliedsstaaten bilden die Grundlage für viele bedeutende Innovationen, die es Europa ermöglichen im globalen Wettbewerb zu bestehen. Die Organisatoren des Festivals möchten mit dedizierten Programminhalten insbesondere auch die Bedeutung der Partnerschaft zwischen Deutschland und Frankeich hervorheben, welche die Grundlage für viele ambitionierte Innovationsprojekte der jüngsten Vergangenheit darstellt.

Unterstützung durch die Kommission 'Innovation 2030'
Zu den offiziellen Förderern von Made in Corporate gehört die von der französischen Regierung eingesetzte Kommission Innovation 2030 (http://www.entreprises.gouv.fr/innovation-2030) . Deren Vorsitzende Anne Lauvergeon unterstreicht die Bedeutung des Festivals folgendermaßen: "Die Kommission Innovation 2030 hat sich entschieden, das Filmfestival Made in Corporate zu unterstützen. Die Zielsetzung des Festivals, unternehmerische Innovationen auf der ganzen Welt zu fördern, stimmt in vieler Hinsicht mit dem Anliegen der Kommission Innovation 2030 überein. Innovationen spielen eine Schlüsselrolle bei der erfolgreichen Bewältigung der großen Herausforderungen, mit denen wir heute konfrontiert sind. Das MIC Festival wird unternehmerische Bemühungen um Innovation aus allen Teilen der Welt zusammenbringen. Anhand ausgewählter Filme werden die zugrundeliegenden Prozesse veranschaulicht und der kommunikative Austausch zwischen Unternehmen und Institutionen gefördert. Aus diesen Gründen ist das Filmfestival für uns ein vielversprechender Beitrag, die innovativen Herausforderungen der Zukunft gemeinsam erfolgreich zu bewältigen."

Über das Festival
"Für Kommunikationsexperten und Filmemacher ist Made in Corporate DER neue Treffpunkt, wenn es um den Austausch zu verschiedensten Aspekten unternehmerischer Innovation und Nachhaltigkeit geht", so Jean-Charles Pentecouteau, Mitbegründer der Deauville Green Awards und Gründer von Made in Corporate. "Wir haben drei Module ins Leben gerufen, die inspirieren, neue Anreize setzen und damit den Weg für innovative Veränderungsprozesse ebnen sollen : Die MIC Awards, das MIC Lab und MIC Business."

Neben dem Wettbewerb, den MIC Awards, besteht das Made in Corporate Festival daher aus zwei weiteren Modulen:

- MIC Awards : Internationaler Wettbewerb der besten audiovisuellen Produktionen (Corporate Media, Werbung, Dokumentationen) rund um das Thema Innovation
- MIC Lab : Konferenzen und Workshops
- MIC Business : Arbeitsgruppen und Networking-Veranstaltungen

#

Weitere Informationen unter www.madeincorporate.com. Für den Download des Made in Corporate Logos klicken Sie bitte: http://www.madeincorporate.com/wp-content/uploads/2015/07/logo-made-in-co.jpg

Made in Corporate und Social Media :
- Facebook: https://www.facebook.com/madeincorporate/
- Google Plus: https://plus.google.com/u/0/107722564301602484440/about
- Twitter: https://twitter.com/MadeinCorporate

Über die Kommission 'Innovation 2030':
Am 18 April 2013 setzte der französische Staatspräsident die Kommission Innovation 2030 unter dem Vorsitz von Anne Lauvergeon und unter der Federführung des Ministers für die Belebung der Produktion sowie der Staatsministerin für kleine und mittlere Unternehmen, Innovation und digitale Wirtschaft ein. Die Kommission setzt sich mit den wichtigsten Herausforderungen der Welt im Jahre 2030 auseinander und ermittelte sieben Schwerpunktbereiche mit großem Potenzial für das Wirtschaftswachstum Frankreichs. Diese sollen als sieben Säulen die Basis für langfristigen Wohlstand und nachhaltige Beschäftigung bilden.

Über 'Made in Corporate':
Made in Corporate ist ein neues Filmfestival rund um das Thema unternehmerische Innovation. Als Treffpunkt insbesondere für Experten im Bereich der audiovisuellen Unternehmenskommunikation und deren Auftraggeber fördert MIC den internationalen Austausch und setzt gleichzeitig Anreize für mögliche, erfolgversprechende Veränderungen. Das Festival möchte informieren und inspirieren - und mit der angegliederten Preisverleihung die besten Initiativen im Bereich unternehmerische Innovation würdigen. Die zukunftsrelevanten Inhalte des Festivals stehen daher nicht nur im Interesse von Filmemachern und Kommunikationsexperten, sondern von Wirtschaft, Wissenschaft und der breiten Bevölkerung.

Pressekontakt:

PR AM - Alexandra Maiberger
Alexandra Maiberger
Corneliusstraße 5 80469 München
+49 179 46 74 310
amaiberger@pr-am.com
http://www.pr-am.com

Firmenportrait:

Über die Kommission 'Innovation 2030':
Am 18 April 2013 setzte der französische Staatspräsident die Kommission Innovation 2030 unter dem Vorsitz von Anne Lauvergeon und unter der Federführung des Ministers für die Belebung der Produktion sowie der Staatsministerin für kleine und mittlere Unternehmen, Innovation und digitale Wirtschaft ein. Die Kommission setzt sich mit den wichtigsten Herausforderungen der Welt im Jahre 2030 auseinander und ermittelte sieben Schwerpunktbereiche mit großem Potenzial für das Wirtschaftswachstum Frankreichs. Diese sollen als sieben Säulen die Basis für langfristigen Wohlstand und nachhaltige Beschäftigung bilden.

Über 'Made in Corporate':
Made in Corporate ist ein neues Filmfestival rund um das Thema unternehmerische Innovation. Als Treffpunkt insbesondere für Experten im Bereich der audiovisuellen Unternehmenskommunikation und deren Auftraggeber fördert MIC den internationalen Austausch und setzt gleichzeitig Anreize für mögliche, erfolgversprechende Veränderungen. Das Festival möchte informieren und inspirieren - und mit der angegliederten Preisverleihung die besten Initiativen im Bereich unternehmerische Innovation würdigen. Die zukunftsrelevanten Inhalte des Festivals stehen daher nicht nur im Interesse von Filmemachern und Kommunikationsexperten, sondern von Wirtschaft, Wissenschaft und der breiten Bevölkerung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.