Bayern Kapital finanziert Münchner IT-Start-up Adnymics

Veröffentlicht von: Bayern Kapital
Veröffentlicht am: 18.12.2015 12:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Spezialist für die Individualisierung von Paketbeilagen investiert in F&E sowie Vertrieb

Landshut/München, 18. Dezember 2015. Das Münchner Start-up Adnymics hat eine Finanzierungsrunde mit einem siebenstelligen Betrag abgeschlossen. Zu den Investoren zählen neben Bayern Kapital mehrere Business Angels. Die neuen Mittel will das IT-Start-up in die Weiterentwicklung seiner Produkte und in den Vertrieb investieren.

Adnymics bietet Online-Versandhändlern ein System, mit dem sich Paketbeilagen produzieren lassen, die individuell auf das Surfverhalten des Endkunden zugeschnitten sind. Das 2014 gegründete Unternehmen hat bereits mehrere hunderttausend solcher Paketbeilagen-Unikate hergestellt. Neben den Investoren freuen sich jetzt vor allem die Geschäftsführer Dominik Romer, Florian Kaufmann und Dr. Markus Grimm darauf, Adnymics gemeinsam operativ zu beschleunigen.

"Adnymics ist ein vielversprechendes Unternehmen, das sich mit einem sehr intelligenten Produktangebot in einem Wachstumsmarkt bewegt", erklärt Dr. Georg Ried, Geschäftsführer von Bayern Kapital.

"Der Großteil des Investments fließt in die Weiterentwicklung unserer Produkte Target Packaging und Target Conversion. Zudem möchten wir mit dem zusätzlichen Kapital unser Vertriebsgebiet besser versorgen", sagt Dominik Romer, Gründer und CEO von Adnymics.

Beim Adnymics-Produkt Target Packaging handelt es sich um ein vollautomatisiertes Werbemittel-Produktionssystem für Online-Versandhändler, das eine Kombination aus Online- und Printwerbemitteln bietet. Online-Händler können mit Target Packaging kundenindividuelle, gedruckte und geheftete Produktbroschüren erstellen, die den Versandpaketen der Kunden beigelegt werden. Die Datenbasis für die Individualisierung wird durch eine eigens entwickelte Software geschaffen, die das Surf- und Kaufverhalten von Käufern in den jeweiligen Online-Shops analysiert. Die individualisierten Paketbeilagen lassen sich direkt in der Versandlogistik auf Digitaldruckmaschinen produzieren.

Zusätzlich dazu bietet Adnymics Werbetreibenden mit Target Conversion die Möglichkeit, in den Paketbeilagen zielgerichtet Anzeigenplätze zu buchen. Die Anzeigen werden individuell ausgesteuert, entsprechend der im Voraus definierten Zielgruppe. Nach Kriterien wie Alter, Geschlecht, Shopping-Interessen, Kaufkraft und Wohnort können Werbepartner die Zielgruppe genau festlegen.

Pressekontakt:

Ira Wülfing Kommunikation
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1 80802 München
089 2000 30 30
bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de
www.wuelfing-kommunikation.de

Firmenportrait:

Über Adnymics:
Das Münchener Start-up Adnymics wurde Ende 2014 gegründet und bietet ein Produktionssystem zur Herstellung von intelligenten Paketbeilagen für den Online-Versandhandel. Das All-in-One-System "Target Packaging" analysiert Kauf- und Surfverhalten von Online-Käufern, generiert daraus ideale Produktangebote und druckt diese als hochwertige Paketbeilagen. Die individualisierten Broschüren werden just-in-time direkt beim Versandhändler produziert und können anschließend dem Paket mit der bestellten Ware beigelegt und an den Kunden verschickt werden. Durch die Kundenansprache mit gezielten Produktvorschlägen wird nicht nur die Kundenbindung erhöht, sondern auch Wiederkaufraten und Umsätze gesteigert. Mit "Target Conversion" können Werbetreibende in diesen Beilegern zielgerichtet Print-Anzeigen buchen. www.adnymics.com

Über Bayern Kapital:
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 340 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital über 210 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 230 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Medizintechnik, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern mehr als 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. www.bayernkapital.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.