13.-15. Januar 2016: Telemotive AG stellt in Tokyo aus

Veröffentlicht von: Telemotive AG
Veröffentlicht am: 18.12.2015 14:00
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - CAR-ELE JAPAN - 8th Int"l Automotive Electronics Technology Expo

- CAR-ELE JAPAN - 8th Int"l Automotive Electronics Technology Expo
- 13.-15. Januar 2016, Tokyo Big Sight, Japan
- Telemotive-Standnummer: W2-8


München, 18. Dezember 2015. Die Telemotive AG, ein namhafter Automobilzulieferer mit Hauptsitz in Mühlhausen (Baden-Württemberg), stellt vom 13. bis 15. Januar 2016 bei der Int"l Automotive Electronics Technology Expo in Tokyo aus.

Neu im Portfolio: Remote Control Touch
Am Telemotive-Stand erwartet die Besucher mit der Remote Control Touch die neue Fernbedienung für Datenlogger. Dank eines 5-Zoll-Touchdisplays und eines neuen User Interface Designs ist sie noch einfacher und flexibler zu bedienen. Zudem lässt sich das neue Gerät über Telemotive System Link schnell in ein Logger-Netzwerk einbinden.

Datenlogger und maßgeschneiderte Software-Lösungen
Außerdem präsentiert Telemotive am Stand zwei aktuelle Datenlogger. Der blue PiraT2 5E deckt mit drei Modellen eine große Bandbreite an Schnittstellen ab. Durch sein erweitertes Wake-Up-Konzept und das optimierte Powermanagement mit Power-Backup ist der Logger für eine Vielzahl an Anwendungen geeignet. Der blue PiraT Mini CAN lässt sich als kleinster Datenlogger seiner Klasse nicht nur sehr flexibel im Fahrzeug zu verbauen, sondern bietet auch eine Menge an Funktionen: So befinden sich neben dem 4-fach Gigabit Ethernet-Anschluss auch zwei BroadR-Reach®-Schnittstellen an Bord. Außerdem unterstützt der blue PiraT Mini den Ethernet TAP-Modus, der das quasi latenzfreie Aufzeichnen einer Ethernet-Strecke ermöglicht.

Für ein weites Spektrum an Anwendungen sind auch die Software-Produkte geeignet. Telemotive System Link fasst mehrere Logger zu einem virtuellen Gerät zusammen. Die Client-Anwendung Telemotive System Client dient zur Konfiguration aller angeschlossenen Logger und wird ständig erweitert und weiterentwickelt. Der integrierte OnlineMonitor zeigt in Echtzeit die eingehenden Signale der Datenlogger an. Telemotive Live View visualisiert Testdaten in grafischen Darstellungen, die auf den ersten Blick verständlich sind - ebenfalls in Echtzeit.

CAR-ELE JAPAN - Int"l Automotive Electronics Technology Expo
Bei der CAR-ELE JAPAN treffen sich Vertreter von Automobilherstellern und Zulieferern, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Automobilelektronik auszutauschen. Komponenten, Materialien, Software, Produktionsanlagen und Testtechnologien sind dabei die Schwerpunkte.
www.car-ele.jp/en

-Ende-

Pressekontakt:

Telemotive AG
Abteilung Presse
Frankfurter Ring 115a 80807 München
+49 89 357186 0
press@telemotive.de
http://www.telemotive.de

Firmenportrait:

Telemotive ist einer der namhaftesten Automobilzulieferer - sowohl für technologische Produkte als auch für Engineering-Leistungen. Die Stärke beider Bereiche und deren intensive Vernetzung sind einzigartig. Die Kernkompetenzen im Engineering sind Bussysteme, Infotainment, Konnektivität, Fahrerassistenz, Fahrzeugdiagnose, Elektromobilität und EMV. Das Leistungsspektrum beinhaltet Systemintegration, Projektmanagement und Technologieberatung, außerdem Hard- und Softwareentwicklung sowie Tests und Dokumentation im eigenen Test-/Systemhaus oder der Teststrecke Car2Road. Die Produktpalette besteht im Bereich Hardware aus Datenloggern, Elektronik für Laboraufbauten und Testtools für das Gesamtfahrzeug. Im Bereich Software bietet Telemotive speziell konfigurierbare Anwendungen für Tests und Dokumentationen an. Das Unternehmen wurde im Jahre 2000 in Wiesensteig (Baden-Württemberg) gegründet und betreibt neben dem Hauptsitz in Mühlhausen (Baden-Württemberg) Standorte in München, Ingolstadt, Wolfsburg und Böblingen. Mittlerweile beschäftigt Telemotive über 500 Mitarbeiter. Zum Kundenportfolio zählen bekannte Automobilkonzerne wie Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen, sowie Zulieferer.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.