Die eigene Sauna liegt im Trend

Veröffentlicht von: Saunaexperte
Veröffentlicht am: 18.12.2015 14:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Viele Hausbesitzer spielen mit dem Gedanken, sich selbst eine Sauna einzurichten.

Eine eigene Sauna bauen

Leider hat nicht jeder eine Sauna in der Nähe und muss erst lange Wege in Kauf nehmen. Deshalb spielen viele Hausbesitzer mit dem Gedanken, sich selbst eine Sauna einzurichten. Sofern entsprechende Räumlichkeiten vorhanden sind, spricht auch nichts dagegen. Für den Einbau einer Sauna empfiehlt sich ein wasserdichter Untergrund, am besten eignet sich ein gefliester Boden. Außerdem muss ein Elektroanschluss vorhanden sein. Wichtig ist auch eine ausreichende Belüftungsmöglichkeit, damit der Wasserdampf auf Dauer abgeführt werden kann und keinen Schaden anrichtet. Bei ungenügender Lüftung kann es schnell zur Schimmelbildung kommen und das muss man unbedingt vermeiden, weil es den gesunden Effekt ins Gegenteil verkehrt. In unmittelbarer Nähe der Sauna sollte sich eine Dusche befinden, um sich nach dem Saunagang kalt abduschen zu können. Perfekt wäre auch ein Zugang zu frischer Luft und ein Raum zum Ausruhen.

Der Saunaofen

Den Saunaofen und den dafür erforderlichen Elektroanschluss lässt man am Besten vom Fachmann installieren. Denn meistens ist ein 400-Volt-Anschluss erforderlich. Die Raumgröße bestimmt, welche Leistungsfähigkeit der Ofen haben sollte. Das sind beispielsweise bei 8-10 Kubikmeter 7,5 Kilowatt. Darüber sollte man sich möglichst von einem Fachmann beraten lassen. Für kleine Saunen sind Unterbanköfen sinnvoll, wenn man auf Aufgüsse verzichten möchte. Nicht alle elektrischen Saunaöfen sind für eine Dampfsauna geeignet. Sehr beliebt ist aktuell ein Holzofen für die heimische Sauna (http://www.sauna-oefen.com/wissen/holzofen-fuer-heimische-sauna.html) .

Der neue Trend geht hin zur Dampfsauna

Eine Dampfsauna ist für Kinder und ältere Menschen oder Personen mit Herz-Kreislaufproblemen oft besser geeignet. Sie wird deshalb allgemein auch immer beliebter. Menschen mit Hautproblemen und Atemwegserkrankungen wissen diese Art des Saunabades besonders zu schätzen. Sie kann auch für Menthol-Aufgüsse verwendet werden. Dafür gibt es extra Kombiöfen mit Verdampfern. Zu einem außergewöhnlichem Saunaerlebniss gehört ein Holzofen dazu. Allerdings benötigt dieser ein kontrolliertes Abluftsystem nach außen hin und muss vom Fachmann installiert werden. Sonst besteht die Gefahr, dass sich giftige Gase oder Rauchwolken bilden, die schlimme Folgen bis hin zum Tod haben können. Da sollte man schon lieber auf Nummer sicher gehen.

Die Steuerung der Sauna

Mit einer Saunasteuerung kann man die optimale Wohlfühlatmosphäre in der Saunakabine erzeugen und auf Dauer gewährleisten. Dadurch kann sich die Kabine nicht überhitzen und das richtige Klima bleibt gewahrt bis zum Ende. Ob man sich im feuchtwarmen oder lieber trocken-heißen Klima wohler fühlt, muss letztendlich jeder selber entscheiden. Für ein gutes Gefühl beim Saunagang sollte man jedoch auf Zertifikate und Prüfsiegel achten. Holz aus nachhaltigem Anbau mit FSC Siegel und VDE Prüfsiegel für die technische Ausstattung der Heimsauna. Damit steht dem gesunden Saunavergnügen nichts mehr im Wege. Schon ab etwa 800 Euro kann man eine Sauna kaufen, für zu Hause. Passende Produkte finden Sie auf http://www.sauna-oefen.com/ .

Pressekontakt:

Saunaexperte
Andreas Mansfeld
Edisonstrasse 20 68309 Mannheim
0621 / 43 02 54 13
info@sauna-oefen.com
http://www.sauna-oefen.com/

Firmenportrait:

Sowohl der Geschäftsinhaber Andreas Mansfeld selbst als auch seine Mitarbeiter sind wahre Profis auf ihrem Gebiet. Nur so lässt sich ein hohes Maß an Kompetenz in Sachen Sauna umsetzen.
Wichtig ist uns die Beherrschung unseres Faches vor allem deshalb, weil wir eben nicht nur verkaufen, sondern auch professionell beraten wollen.

Regelmäßig bilden wir uns weiter, nehmen an Fachtagungen, Schulungen und Messen teil und sind so immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung. Das sind wir auch unseren Kunden schuldig, die neben einer ausgereiften Beratung immer auch über die neuesten Entwicklungen informiert sein wollen.

Mittelmaß ist uns nicht genug, Verkaufen allein reicht uns nicht aus - so bewähren wir uns an jedem Tag als Ihr kompetenter Partner mit Augenmaß und Sachverstand, wenn es um Saunazubehör geht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.