Kugelbahn der Sinne

Veröffentlicht von: Stiftung Weizenkorn
Veröffentlicht am: 18.12.2015 18:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Xyloba, mit dieser Kugelbahn können Kinder Musik bauen, sehen, hören und fühlen.

Basel, 15. Dezember 2015. Stellen Sie sich vor es ist heilig Abend, das traditionelle Weihnachtsessen war ein Gaumenschmaus, die Bescherung lies Wünsche wahr werden. Nun sitzen Sie entspannt auf dem Sofa, alles ist weihnachtlich dekoriert, lauschig lodert das Kaminfeuer, der Weihnachtsbaum ist hell erleuchtet. Ihre Kinder sitzen gesellig auf dem Boden, planen, bauen und konstruieren mit vor Hingabe roten Wangen - sie wollen hoch hinaus. Mit Bauklötzen, Rollbahnen und Klangplatten entstehen Türme mit Musik. Die Spannung wächst. Oben angekommen lassen sie voller Erwartung die Kugel sausen. Hört nur, sanft berührt die Kugel die Klangelemente und lässt Töne erklingen. Freudig lauschen die Kinder der schönen Melodie. Glockenklar und hell erklingt ein Weihnachtslied. Ein Gefühl der Glückseligkeit durchströmt Ihren Körper. Noch einmal soll die Kugel sausen, angesteckt vom Glanz der Kinderaugen singen Sie nun freudestrahlend das schöne Weihnachtslied.

Xyloba - Die Kugelbahn, die Musik macht.

Acht traditionelle Weihnachtslieder in der Xyloba Melodienbox Xyloba Christmas Songs warten darauf gebaut und gehört zu werden.
Xyloba - eine schöne Geschenkidee für Weihnachten.

Beim Kauf eines Xyloba Baukastens erhalten Sie vom 1. bis zum 24. Dezember ein Xyloba Weihnachtspuzzle gratis dazu. Die Vorlage dazu ist handgemalt und signiert von Claude Jaggi, er ist Mitarbeiter mit geschütztem Arbeitsplatz im Weizenkorn Kreativatelier.
www.e-shop-direct.com/eshop/xyloba/ sowie bei allen teilnehmenden Fachhändlern.

Weitere Informationen über Xyloba unter: www.xyloba.ch
Weitere Informationen über die Geschützen Werkstätten Weizenkorn unter: www.weizenkorn.ch

Pressekontakt:

Stiftung Weizenkorn
Dieter Jost
Oetlingerstrasse 81 4057 Basel
0041 61 686 9131
verkauf@weizenkorn.ch
www.xyloba.ch

Firmenportrait:

Die geschützten Werkstätten Weizenkorn sind ein soziales Unternehmen. Sie bieten 280 geschützte Arbeitsplätze für überwiegend junge Frauen und Männer, die aus psychischen oder psychosozialen Gründen vorübergehend oder dauernd auf dem freien Arbeitsmarkt keinen Platz finden. Die Stiftung Weizenkorn besteht schon seit 1979 und ist vom Bund und Kanton als geschützte Werkstatt anerkannt. Die Finanzierung erfolgt aus den Verkäufen von Produkten, Betriebsbeiträgen und Spenden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.