Spendenprojekt CHANGElife: Patenschaften für Persönlichkeitsentwicklung

Veröffentlicht von: Life Coaching Center (LCC)
Veröffentlicht am: 18.12.2015 19:00
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Patenschaften durch Unternehmen und Privatpersonen ermöglichen 86 Hilfebedürftigen den Besuch der Seminarreihe "Day of Change" mit Top-Speaker Ewald Schober für jeweils 12 Monate.

Deggendorf, 18.12.2015. Das Spendenprojekt CHANGElife der LCC ermöglicht inzwischen 86 hilfebedürftigen Menschen die kostenfreie Teilnahme an der Seminarreihe "Day of Change" mit Europas Trainer des Jahres*, Ewald Schober. Im Rahmen von CHANGElife (http://www.lcc-changelife.de/) übernehmen Firmen sowie auch Privatpersonen Patenschaften für Teilnehmer, die sich die Seminargebühr aus eigenen Mitteln nicht leisten können. Damit ist CHANGElife ein wichtiges Element für die Vision des Seminar-Anbieters, den deutschsprachigen Raum glücklicher und erfolgreicher zu machen. Die Zahl der Paten steigt seit Jahresbeginn kontinuierlich an.

"Der Day of Change steht allen Menschen offen, die sich persönlich weiter entwickeln möchten. Die Seminargebühr ist im Regelfall für jedermann erschwinglich, denn die Seminare sollen nicht nur Privilegierten vorbehalten sein. Dennoch fehlt es manchen Menschen an finanziellen Mitteln. Das betrifft zum Beispiel Alleinerziehende, Kranke, sozial abgestiegene Burnout-Patienten, Senioren sowie auch Kinder und Jugendliche. Und gerade diese Menschen sollten dann von den vermittelten Inhalten und den Techniken für ein selbstbestimmtes Leben profitieren können. Genau in diesen Fällen greift das LCC-CHANGElife-Konzept", erläutert Geschäftsführer Manfred Langhuber.

Das Ziel von CHANGElife ist es, möglichst vielen bedürftigen Menschen die Möglichkeit zu bieten, die Seminarreihe kostenfrei zu besuchen. Das soziale Engagement bietet für Firmen und Teilnehmer sogar eine Win-Win-Situation: Unternehmen können in der LCC-Vorteilswelt mit ihren Angeboten und Sonderkonditionen werben. Die Einnahmen werden vollständig für die Patenschaften aufgewendet. Darüber hinaus unterstützen mehrere Privatpersonen CHANGElife-Patenschaften. So sponsern etwa auch regulär zahlende Teilnehmer der Seminarreihe völlig selbstlos diese zwölfmonatigen Patenschaften, um anderen die Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.

"Seit dem Beginn des Day of Change vor zwei Jahren begeistert mich immer wieder die persönliche Entwicklung der Teilnehmer. Die positiven Auswirkungen mentaler Techniken sind gerade bei den Hilfebedürftigen sofort spürbar. Es verschwinden beispielsweise langjährige Depressionen. Es zeigen sich neue Perspektiven und werden ergriffen. Jeder Euro, der in das CHANGElife-Projekt eingeht, ist bestens investiert", kommentiert Ewald Schober.

Die positive Entwicklung der Teilnehmer des Day of Change wurde im Rahmen einer notariellen Begleitung der Seminarreihe nachgewiesen und bestätigt.



*Ewald Schober ist ausgezeichnet als Europas Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin.

Pressekontakt:

Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99 65185 Wiesbaden
0611 / 23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Firmenportrait:

Gründer und Leiter der Life Coaching Center (LCC) ist Ewald Schober, Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin. Schober beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Psyche des Menschen und hat die positive Wirkung einer Vielzahl von Techniken und Methoden beobachtet. Als Speaker der Day-of-Change-Seminare vermittelt er sein Wissen einfach und verständlich sowie anhand von praktischen Beispielen weiter. Die Seminarreihe entstand aus fast drei Jahrzehnten intensiver Erforschung mentaler Grundlagen und Reaktionen auf die dauerhafte Anwendung der entsprechenden Techniken.
Zur Community der LCC zählen aktuell über 600 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum. Sie erleben durch die Seminare eine Bandbreite an positiven Erlebnissen während der Seminare.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.