Karolin Troubetzkoy, zukünftige Präsidentin der Caribbean Hotel & Tourism Association (CHTA)

Veröffentlicht von: Saint Lucia Tourist Board
Veröffentlicht am: 21.12.2015 08:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Der bisherige Präsident Emil Lee übernimmt den Posten des Ministers für Arbeit, Gesundheit und soziale Angelegenheiten in St. Maarten / Karolin Troubetzkoy, Eigentümerin der Resorts Anse Chastanet und Jade Mountain auf Saint Lucia sowie deutsche Hono

Dezember 2015 - Nach dem Rücktritt des bisherigen Präsidenten der Caribbean Hotel & Tourism Association (CHTA) Emil Lee, der zukünftig als Minister für Arbeit, Gesundheit und soziale Angelegenheiten der Karibikinsel St. Maarten fungiert, wird Karolin Troubetzkoy, Inhaberin der Resorts Anse Chastanet und Jade Mountain auf Saint Lucia sowie deutsche Honorarkonsulin und Präsidentin der Saint Lucia Hotel & Tourism Association (SLHTA), ihr Amt als CHTA-Präsidentin acht Monate früher als geplant antreten.

Karolin Troubetzkoy war im Juni dieses Jahres zur neuen Präsidentin gewählt worden - erst zum zweiten Mal wurde eine die zweite Frau in dieses Amt berufen -, die die zweijährige Präsidentschaft im Juni 2016 übernehmen sollte. Aufgrund der veränderten Situation wird das CHTA Board of Directors im Januar nächsten Jahres zusammenkommen, um die vorzeitige Amtsübernahme durch Karolin Troubetzkoy zu ratifizieren.

"Ich habe die vergangenen Monate sehr eng mit Emil zusammengearbeitet. Ich freue mich daher sehr, die von ihm initiierten Entwicklungen mit der gleichen Energie fortzusetzen, die er in die Organisation gebracht hat", sagt Karolin Troubetzkoy, die als zweite Frau überhaupt dieses Amt übernimmt. Mit der Übernahme der CHTA-Präsidentschaft wird sie ihr Amt als SHLTA-Präsidentin aufgeben.

Über die Caribbean Hotel & Tourism Association (CHTA)
Die Caribbean Hotel & Tourism Association (CHTA) ist eine Vereinigung von 32 nationalen Hotelvereinigungen mit über 600 Mitgliedshotels und mehr als 300 alliierten Mitgliedern. CHTA ist die größte private Repräsentanz in der karibischen Hotel- und Tourismusindustrie und Sprachrohr für die Entwicklung der Region im stark konkurrierenden und hochentwickelten Umfeld des internationalen Tourismus. Der Tourismus gilt heute als eine wirtschaftliche Schlüsselindustrie der Region, in dem die CHTA als gemeinsamer Nenner für unterschiedliche Nationalitäten, Sprachen und Lebensstile fungiert, gemeinsame Probleme identifiziert und Ressourcen der aktiven und alliierten Mitglieder für Problemlösungen aktiviert und bündelt. CHTA repräsentiert alle Facetten der Hospitality-Industrie. CHTA wird unterstützt von MasterCard, Cable & Wireless, HVS, Interval International, OBM International, Tambourine und TravelZoo. www.caribbeanhotelandtourism.com

Pressekontakt:

SLTB - Press Office Germany
Petra Schildbach
Professorenweg 9 61350 Gießen
0641-943184
p.schildbach@saint-lucia.org
http://www.jetzt-saintlucia.de

Firmenportrait:

Saint Lucia liegt in der östlichen Karibik und gehört zu den Kleinen Antillen. Sie ist die zweitgrößte der Windward-Inseln und wird aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt gerne als die "schöne Helena des Westens" bezeichnet. Zu ihren Naturschönheiten zählen die weltberühmten Pitons, zwei Vulkankegel direkt an der Karibischen See und UNESCO-Weltnaturerbe, tropische Regenwälder, heiße Schwefelquellen, Wasserfälle und einer der weltweit wenigen "Drive-in"-Vulkane. Auf dem quirligen Marktplatz der Inselhauptstadt Castries, in den ruhigen Fischerdörfchen entlang der Küste und beim jährlich stattfinden Jazzfestival lässt sich karibische Kultur live erleben. Zudem verfügt Saint Lucia über eine sehr gute touristische Infrastruktur mit Fünf-Sterne-Hotels, All-Inclusive Resorts und charmanten, individuell gestalteten Gästehäusern. Umfangreiche Aktivitäten in den Bereichen Sport, Wellness und Kultur ergänzen das vielfältige Angebot.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.