Jede Stunde zählt: Transparent spenden und Straßenkindern helfen

Veröffentlicht von: Off Road Kids Stiftung
Veröffentlicht am: 21.12.2015 14:00
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - - Für Streetwork-Stunden spenden und Straßenkindern helfen
- Off Road Kids bietet Lebensperspektive für junge Obdachlose
- Kosten und Wirkung der Straßensozialarbeit offengelegt

Bad Dürrheim, 21. Dezember 2015. Off Road Kids, die einzige bundesweit arbeitende Hilfsorganisation für Straßenkinder und junge Obdachlose in Deutschland, startet jetzt eine neue Spendenaktion, die hohe Transparenz mit maximaler Wirkung verbindet. Unter dem Motto "Jede Stunde zählt!" können Spender direkt und kontinuierlich für Arbeitsstunden der Streetworker spenden. Mit der Aktion will Off Road Kids ab Januar 400 junge Menschen von der Straße holen und ihnen neue Lebensperspektiven ermöglichen. Hintergrund: Die Anzahl junger Volljähriger im Obdachlosenmilieu nimmt rasant zu.

40 Euro kostet im Schnitt eine Streetwork-Arbeitsstunde. Off Road Kids verspricht: Mit 2500 Spendern, die monatlich 40 Euro spenden, können jährlich 400 junge Menschen eine neue Lebensperspektive erhalten. Notwendig wurde diese neuartige Spendenaktion, da 2015 die Zahl der betroffenen jungen Menschen, erneut gestiegen ist. Die Arbeit der Hilfsorganisation wird nicht staatlich subventioniert und ist auf Spenden angewiesen.

Die Off Road Kids Stiftung macht ihr Streetwork-Angebot für Straßenkinder, Ausreißer und junge Obdachlose in Deutschland noch transparenter: Mit der Aktion "Jede Stunde zählt!" nennt die Hilfsorganisation Preis und Wirkung ihrer überregionalen Straßensozialarbeit in 2016 - und ruft zum Mitmachen bei der Spendenaktion auf. Denn mit Spendengeldern betreibt die Off Road Kids Stiftung ihre etablierten Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Hamburg und Köln. Mit 40 Euro finanziert die Stiftung eine einzelne Streetworker-Einsatzstunde, 75 Stunden sind im Schnitt notwendig, um einem Straßenkind oder einem jungen Obdachlosen eine aussichtsreiche, dauerhaft tragfähige Lebensperspektive zu vermitteln. Mehr als 400-mal hat das nach Abzug der Rückfallquote in 2015 geklappt und mehr als 3.800-mal seit 1994. Die Aktion "Jede Stunde zählt!" soll auch darauf aufmerksam machen, wie gefährlich der Überlebenskampf für Straßenkinder und junge Obdachlose in Deutschland ist.

Pressekontakt:

Lichtblick Kommunikation
Margarete Steinhart
Schillerstraße 35/1 71229 Leonberg
0172 5279582
info@lichtblick-kommunikation.de
www.lichtblick-kommunikation.de

Firmenportrait:

Off Road Kids Stiftung

Off Road Kids ist die 1993 gegründete, einzige bundesweit arbeitende Hilfsorganisation für Straßenkinder, Ausreißer und junge Obdachlose, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die bestmögliche Lebensperspektive für die jungen Menschen zu finden. Mit Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Hamburg und Köln bietet Off Road Kids Anlaufstellen an den wesentlichen Brennpunkten. Der methodische Ansatz besteht aus Beratung, Situationsanalyse, Begleitung und Nachbetreuung. Zusätzlich betreibt Off Road Kids eine Elternberatungshotline, zwei Kinderheime in Bad Dürrheim sowie das Institut für Pädagogikmanagement (IfPM). Finanziert wird die Straßensozialarbeit von Off Road Kids aus Spenden. Zu den Hauptförderern zählt die Vodafone Stiftung Deutschland, die Deutsche Bahn Stiftung, die Bausparkasse Schwäbisch Hall, die help and hope Stiftung sowie die Permira Beteiligungsberatung. Weitere Informationen unter: www.offroadkids.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.