Nachwuchs-Triathlet Tim Rose hat neuen Sponsor. IOS-Technik unterzeichnet mit Rose einen Vertrag.

Veröffentlicht von: IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH
Veröffentlicht am: 21.12.2015 15:10
Rubrik: Gesundheit & Medizin


Nachwuchs-Triathlet Tim Rose
(Presseportal openBroadcast) - 21.12.2015 Der 18jährige Triathlet Tim Rose aus Scherfede in Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Sponsoringpartner. Das Nachwuchstalent wird ab sofort vom Einlagenspezialisten IOS-Technik aus Willich unterstützt.
Tim Rose, Nachwuchs-Triathlet aus Scherfede, hat einen neuen Sponsoring-Partner an seiner Seite. Ab der kommenden Wettkampfsaison wird er vom Einlagenspezialisten IOS-Technik mit innovativen High-End-Einlagen versorgt und durch umfassendes Orthopädie-Know-how unterstützt. Im Oktober letzten Jahres hat Rose sein erstes Langdistanz-Rennen beim ICAN-Triathlon in Valencia absolviert. In diesem Jahr ist der 18jährige bei einigen Mittel- und Langdistanzen sowie bei Radrennen und Laufveranstaltungen an den Start gegangen. Sein großes Ziel ist es, Triathlonprofi zu werden.
IOS-Technik wird den Athleten als Hauptsponsor auf seinem Weg zum Profidasein begleiten. Rose möchte ab 2018 in der Langdistanz starten und trainiert zurzeit rund 20 Stunden pro Woche für dieses Ziel. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses hervorragende Nachwuchstalent sportlich mit unserem fachlichen Know-how unterstützen können“, erklärt IOS-Chef Axel Klapdor.
IOS-Marketing- und Vertriebsleiterin Karin Wiessmann fügt hinzu: „Tim Rose ist ein guter Typ mit einer ungeheuren Disziplin und einem großen Antrieb. Er wird noch viele sportliche Erfolge haben. Und wir freuen uns sehr, dabei als Partner an seiner Seite zu stehen. Schließlich sind wir dem Triathlon-Sport schon seit Jahren sehr verbunden.“
Kurzprofil: IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH produziert mit rund 40 Mitarbeitern orthopädische Einlagen in Willich bei Düsseldorf. Die Patienten werden nach einem von Unternehmensgründer Axel Klapdor entwickelten und stets verfeinerten Verfahren vermessen und die Körperachsen analysiert. Auf Basis dieser Daten wird jede Einlage per Hand gefertigt, um eine optimale Wirkung und dauerhafte Passform zu gewährleisten.
Diesem Zweck dient auch der Materialmix, der speziell für IOS-Technik hergestellt wird. Zahlreiche Profisportler – Spitzenteams der 1. Fußball-Bundesliga, Golf-, Ski-, Rad- und Tennis-Profis – nutzen IOS-Einlagen, um ihre Gesundheit präventiv zu schützen. Dazu werden die Einlagen an die Belastungsbedingungen der jeweiligen Sportart angepasst. IOS-Technik ist seit 2011 nach der DIN EN 13485 zertifiziert, die die Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte regelt.

Pressekontakt:

IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH
Karin Wiessmann
Jakob-Kaiser-Straße 7
47877 Willich -Münchheide II
T +49(0)2154 92 84 -2400
M +49(0)172 31 99 267
kwiessmann@ios-technik.de

Firmenportrait:

IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH produziert mit rund 40 Mitarbeitern orthopädische Einlagen in Willich bei Düsseldorf. Die Patienten werden nach einem von Unternehmensgründer Axel Klapdor entwickelten und stets verfeinerten Verfahren vermessen und die Körperachsen analysiert. Auf Basis dieser Daten wird jede Einlage per Hand gefertigt, um eine optimale Wirkung und dauerhafte Passform zu gewährleisten. Diesem Zweck dient auch der Materialmix, der speziell für IOS-Technik hergestellt wird. Zahlreiche Profisportler – Spitzenteams der 1. Fußball-Bundesliga, Golf-, Ski-, Rad- und Tennis-Profis – nutzen IOS-Einlagen, um ihre Gesundheit präventiv zu schützen. Dazu werden die Einlagen an die Belastungsbedingungen der jeweiligen Sportart angepasst. IOS-Technik ist seit 2011 nach der DIN EN 13485 zertifiziert, die die Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte regelt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.