EUREGEX Länder-News

Veröffentlicht von: euregex ugmbh
Veröffentlicht am: 21.12.2015 17:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Kanada/Ontario - Änderungen bei Kurzzeitkrediten und Schuldenbeitreibung

Ontario beabsichtigt Änderungen bei Kurzzeitkrediten und Schuldenbeitreibung
Neue Regelungen sollen Finanzschutz für Verbraucher verbessern


Ontario beabsichtigt Maßnahmen zur Verbesserung des Schutzes von Verbrauchern, die mit hohen Kosten verbundene alternative Finanzierungsdienstleistungen in Anspruch nehmen, wie z.B. Kurzkredite, Ratenkredite, Mietkaufvereinbarungen und Scheckeinlösungsdienste, und auch einen besseren Schutz von verschuldeten Verbrauchern gegen Inkassomaßnahmen.
Werden die Vorschläge angenommen, müssten mehrere bestehende Gesetze und Verordnungen entsprechend dem dann geltenden höheren Verbraucherschutz geändert werden.
Ändern würde sich z.B.:
-Verbraucher, die bei alternativen Finanzierungsdienstleistern Schecks einlösen, müssten umfassender informiert werden und würden durch eine Kappung der von diesen Dienstleistern geforderten Einlöserate begünstigt
-Für Verbraucher mit Mietkaufvereinbarungen ist eine Nachfrist bei Rückzahlungen vorgesehen
-Verbraucher mit Ratenkrediten wären vor überhöhten Kosten für die optionale Versicherung geschützt
-Verbraucher, die mehrfach Kurzzeitkredite aufnehmen, kämen in den Genuss seines längeren Rückzahlungszeitraums
-Für Verbraucher mit überfälligen Schulden würden erweiterte Regeln gegen den unlauteren Wettbewerb seitens Unternehmen, welche überfällige Forderungen aufkaufen und beitreiben, greifen.

Verbraucherschutz ist Teil des Plans der Regierung von Ontario zur Weiterentwicklung der Provinz. Der auf vier Säulen ruhende Plan sieht die stärkere Einbindung und Entwicklung der Fähigkeiten und Qualifikationen der Menschen der Provinz, die in der Geschichte Ontarios umfangreichsten Investitionen in die Infrastruktur, die Entwicklung dynamischer, innovativer Bedingungen als Grundlage für das weitere Aufblühen der Wirtschaft sowie den Aufbau eines gesicherten Zukunftsvorsorgeplans vor.

Zitat
" Unsere Regierung ist dem Verbraucherschutz verpflichtet, und das schließt den Schutz der Bewohner Ontarios vor dem Teufelskreis der privaten Verschuldung ein. Mit der Verstärkung des Verbraucherschutzes im Finanzbereich wird sichergestellt, dass der Finanzmarkt der Provinz fair und sicher ist und die Verbraucher stets umfassend informiert sind."
- David Orazietti
Minister of Government and Consumer Services

QUICK FACTS
Alternative Finanzdienstleistungen sind Finanzdienstleistungen, die nicht von Banken oder Kreditgenossenschaften sondern von Dritten angeboten werden.
In Ontario betätigen sich mehr als 800 zugelassene Kurzzeitkreditgeber und Darlehnsvermittler am Markt.
Entsprechend der Statistik für 500 Kurzzeitkreditnehmer in Ontario für 2015 haben 18% im vergangenen Jahr mehr als 10 Kurzzeitkredite in Anspruch genommen, und über die Hälfte nutzen ihre Kredite zur Bedienung laufender Ausgaben.
Etwa 1000 Bewohner der Provinz Ontario wurden im Vorfeld der Erarbeitung der vorgesehenen neuen Maßnahmen befragt.

Pressekontakt:

euregex ugmbh
volker remy
gottschedstr. 44 04109 leipzig
0341-3928897
info@euregex.eu
http://www.euregex.eu

Firmenportrait:

Auskunftei für Auslandsermittlungen (Adressermittlung und Wirtschaftsinformationen) sowie Anbieter von Auslandsinkasso und gerichtliches und außergerichtliches Inkasso in Deutschland gegen Verbraucher und Firmen.
Weitere Bereiche: EUREGEX legal: Klärung von rechtlichen Fragen mit Auslandsbezug (z.B. Vollstreckung im In- und Ausland/Insolvenz). EUREGEX Intelligence: Informationserhebung und -analyse und Anti-Fraud-Management. EUREGEX congress (Vollstreckungsakademie).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.