Health Travels kooperiert mit dem FUE Spezialisten Dr. Sahinoglu

Veröffentlicht von: Healthtravels
Veröffentlicht am: 21.12.2015 18:21
Rubrik: Gesundheit & Medizin


Health Travels
(Presseportal openBroadcast) - Der deutsch/türkische Spezialist für Gesundheitsreisen in die Türkei "Health Travels" hat den Haarchirurgen Professor Dr. Kayihan Sahinolgu für eine Kooperation gewinnen können. Health Travels kann somit seinen Kunden einen zusätzlichen Haarchirurgen vermitteln, der im Bereich Haartransplantation (speziell FUE-Methode) eine außerordentlich hohe Qualifikation vorweisen kann.
Als aufstrebende Agentur für Gesundheitsreisen konnte das Unternehmen Health Travels (http://www.haarverpflanzung-tuerkei.de/uber-uns) in den letzten Jahren einen hohen Zulauf erfahren. Um ihren Kunden zukünftig eine deutlich höhere Flexibilität in der Terminvergabe für Eigenhaar-Transplantationen zu gewährleisten, entschloss sich die Geschäftsführung (Mathias Weber/Clemens Weber) für die Zusammenarbeit mit einem zusätzlichen Haarspezialisten in Istanbul. Professor Dr. Kayihan Sahinoglu hat 1996 die Qualifikation für Haarchirurgie abgeschlossen und anschließend seine Privatpraxis im Stadtteil Kadiköy/Istanbul eröffnet. Während der vergangenen neunzehn Jahre fokussierte sich Professor Sahinoglu auf den komplexen Bereich der Eigenhaar-Transplantationen, worunter zum Beispiel auch die Wiederherstellung von Augenbrauen (nach Unfällen), Narbenbehandlung sowie Transplantationen im Bartereich fallen.
Ein weiteres Spezialgebiet von Dr. Kayihan Sahinolgu sind "Repair OPs" (ästhetische Korrektur unglücklich verlaufener Haartransplantationen), Narben (die nach traditioneller Haarentnahme/FUT-Methode entstanden sind) sowie eine individuell angepasste Haarlinien-Korrektur. Damit bestehende Narben unsichtbar werden, implantiert Dr. Sahinoglu gezielt einzelne Haare mittels FUE-Technik, um ein ansprechendes Endergebnis für den Patienten zu erzielen. Somit kann Dr. Sahinoglu inzwischen über 3500 erfolgreiche Behandlungen in der Eigenhaar-Transplantation aufweisen.
Sein Spezialgebiet, die FUE-Technik/Einzelhaar-Verpflanzung, kann jedem Patienten deutliche Vorteile bieten. Innerhalb dieser innovativen Transplantations-Methode sind keinerlei Schnitte mehr notwendig. Dadurch entfallen natürlich auch Nähte, welcher in manchen Fällen unschöne Narben hinterlassen. Bei der Einzelentnahme werden mittels spezieller Instrumente minimale Haargruppen/Grafts (Transplantate) aus dem verbliebenen Haarkranz aufgenommen. Ohne aufwendige Zwischenbehandlung können die Transplantate in lichte Haarbereiche besetzt oder auf kahle Zonen verpflanzt werden.
Im Vergleich zu manch anderen Anbietern bietet Professor Sahinoglu höchste Qualifikation innerhalb der Eigenhaar-Transplantation. Aufgrunddessen nimmt Dr. Sahinoglu in seiner Privatpraxis lediglich einen Eingriff pro Tag vor. Auf diese Weise kann er sich absolut auf den jeweiligen Patienten konzentrieren und seine Fertigkeiten, Wissen sowie Erfahrung ohne Zeitdruck anwenden. Dr. Sahinoglu ist stets bei der OP selbst anwesend und bestreitet die wichtigsten Arbeitsschritte selbst. Hierzu gehören das ausführliche Gespräch vor dem Eingriff, die typgerechte Haarlinien-Gestaltung sowie natürlich die Extraktion der Transplantate und das Setzen der einzelnen Empfangskanäle. Dadurch gewährleistet Professor Sahinoglu ein außerordentlich natürliches Endergebnis.
An manchen anderen Instituten in der Türkei werden dagegen oft Haartransplantationen von medizinischem Personal vorgenommen, ohne einen anwesenden Facharzt. Zur Unterstützung während der OP stehen Dr. Sahinoglu zwei bis drei Krankenschwestern zur Seite, die selbst seit Jahren im Fachbereich Haarchirurgie Erfahrungen gesammelt haben.
Die Agentur Health Travels koordiniert zum Beispiel den Transfer/Unterkunft in Istanbul und übernimmt die komplette Betreuung/Reiseorganisation. Für die Kunden/Patienten ist dieser Service kostenlos. Health Travels kalkuliert die realen Reise-/Hotelkosten sowie dem Preis der Haartransplantation. Des Weiteren steht jederzeit ein deutscher Ansprechpartner in Istanbul bereit, um eventuelle Fragen zu beantworten. Health Travels bietet zudem auch Augenlaser- sowie Zahnbehandlungen in der Türkei. Mehr Informationen zu unserem Unternehmen und Dr. Sahinoglu finden Sie auf unserer Webseite: http://www.haarverpflanzung-tuerkei.de/


Haartransplantation in der Türkei

Pressekontakt:

Health Travels
Mathias Weber
Bettinastr. 30
60325 Frankfurt
069 999 99 1351
mathias.weber@healthtravels.de
www.lasikistanbul.net
www.haarverpflanzung-tuerkei.de

Firmenportrait:

Die Gesundheitsreisen-Agentur Health Travels hat sich auf die Vermittlung und Organisation medizinischer Behandlungen von Ausländern in der Türkei fokussiert. Der Schwerpunkt liegt dabei in den Bereichen der plastischen und refraktiven Chirurgie. Insbesondere ist ein großes Interesse der ausländischen Patienten für Haarverpflanzungen und Lasik Operation zu erkennen. In diesen Fachgebieten hat die Türkei, und vor allem Istanbul einen ausgezeichneten Ruf im Bezug auf das Preis-Leistungsverhältnis. Die Partner-Kliniken und Ärzte sind sorgfältig nach verschiedenen Qualitätsstandards ausgewählt worden. Eine wichtige Rolle spielen z.B. Zertifizierungen und Technologien der Kliniken und natürlich die Erfahrung und Ausbildung der Ärzte und Chirurgen.
Die Reise des Patienten beginnt zunächst mit einer Anfrage und einem Beratungsgespräch durch die medizinischen Mitarbeiter von Health Travels. Sollten die Voraussetzungen für eine Operation bzw. Behandlung gegeben sein, wird der Flug und das Hotel durch die Medizinagentur geplant und organisiert. In der Türkei angekommen steht den Patienten vom Flughafen über die Behandlung bis hin zur Abreise immer ein deutsch-und englischsprachiger Betreuer zur Verfügung. Auch die Transferfahrten vom Flughafen zum Hotel und zur Klinik gehören zum Reisepaket dazu. Durch gute Kontakte im türkischen Gesundheitssektor kann Health Travels den Patienten einen Service-und Behandlungsstandard bieten wie sie es gewohnt sind und erwarten. Im Regelfall kann eine Ersparnis der Operationskosten, im Vergleich zum Heimatland, von bis zu 50% erzielt werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.