Zen des Weihnachtsfests

Veröffentlicht von: Ayurvedaschule im Rosenschloss
Veröffentlicht am: 22.12.2015 10:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Weihnachten mit Riesenschritten auf uns zu ! Das zeigen auch die vier brennenden Adventskerzen.

Doch was hat Zen mit dem Weihnachtsfest zu tun?

Zen ist eine Form der Meditation, die ursprünglich aus Japan stammt.

Zen bedeutet, im Augenblick zu leben, den Augenblick wahrzunehmen; so, wie er ist, ohne zu beurteilen oder etwas im Außen beeinflussen zu wollen.
Ganz im Hier und Jetzt zu sein, erlaubt das anderssein von anderen Menschen und gibt uns die Freiheit, ganz wir selbst zu sein.

Weihnachten ist das Fest der Liebe - und viele freuen sich schon darauf, Weihnachten im trauten Kreis der Familie zu feiern.
Doch allzu oft ist dann dieses "sich nah sein" auch mit Konflikten behaftet - da eben dieses "anderssein" doch nicht so recht akzeptiert wird.
Das ist wohl auch der Grund, warum es heute viele Menschen gibt, die solche Familienfeste wie Weihnachten "schrecklich" finden.

In dem Buch Advent & Weihnachten - Das Kind in Dir - Weihnachten in aller Welt ist die Geschichte zu lesen "Zen des Weihnachtsfestes".

Es werden 7 Stolpersteine beschrieben, die geradezu dazu prädestiniert dazu sind, Konflikte an Weihnachten, dem Fest der Liebe, zu provozieren. Es werden aber auch Lösungsansätze beschrieben, wie man diese vermeiden kann, damit das Weihnachtsfest doch noch zu dem wird, was es wirklich sein soll:
Ein Fest, an dem das Licht in die Welt kommt. Licht und Bewusstheit sind zwei Aspekte, die ein Weihnachtsfest besonders schön werden lassen.

In dem oben erwähnten Buch gibt es aber noch viel mehr.
Die verschiedensten Länder werden beschrieben, wie Weihnachten dort gefeiert wird.
64 schöne Rezept-Ideen - vegan, vegetarisch und auch "fischig". Viele der Rezepte sind traditionell aus den Ländern, andere sind typisch "ayurvedisch"
Weiter gibt es viele besinnliche Geschichten für Advent und für Weihnachten.

Ein Buch also, welches sich lohnt, nicht nur für Advent und Weihnachten.
Hier gibt es das Buch Advent & Weihnachten - das Kind in Dir als Amazon Kindle E-Book.

Der Autor Wolfgang Neutzler ist Ayurveda-Coach und Ayurveda-Lehrer und betreut die Ayurveda-Kuren im Ayurveda Pur im Rosenschloss.

Dort gibt es auch ein ganz besonders schönes Silvester-Special - mit einer beschaulichen Rückschau auf das alte Jahr und eine Neuausrichtung auf das neue Jahr. Weitere Informationen zu diesen schönen Ayurveda-Silvester-Tagen... (http://www.ayurveda-rosenschloss.de/hp517/Silvester-mit-Ayurveda.htm)

Kindle E-Book: Advent und Weihnachten, Ayurveda-Rezepte, sinnige Geschichten, Weihnachten in aller Welt... (http://www.amazon.de/Advent-Weihnachten-Kind-aller-Welt-ebook/dp/B00GZ78NW4/ref=sr_1_12?ie=UTF8&qid=1448552817&sr=8-12&keywords=advent+und+weihnachten+das+kind+in+dir)

Pressekontakt:

Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3 89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Firmenportrait:

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien - Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.
Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda - das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.