Füße leisten täglich Schwerstarbeit

Veröffentlicht von: susmedien
Veröffentlicht am: 23.12.2015 14:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - goFit-Fußreflexzonenmatte bringt Entspannung wie bei einem Gang über einen Kieselstrand

Die Füße sind eines der komplexesten Bewegungsorgane des Menschen und müssen so einiges aushalten. Immerhin tragen sie von morgens bis abends das gesamte Körpergewicht. Einer Theorie zufolge spiegelt sich der menschliche Körper in den Füßen wider, wobei jeder Körperteil an eine bestimmte Stelle des Fußes gekoppelt ist. Ist eine Reflexzone auffällig, etwa weil sie wehtut oder verhärtet ist, gilt das als Signal dafür, dass mit dem zugehörigen Organ etwas nicht stimmt. Eine gezielte Druckmassage der Reflexzonen gibt einen Reiz an die jeweiligen Zielorgane und unterstützt sie beim Heilungsprozess. Durchblutung und Stoffwechsel werden dabei gefördert. Dieses alternativmedizinische Behandlungsprinzip wurde schon vor tausenden von Jahren in China, Indien, Ägypten und bei einigen Indianerstämmen praktiziert.

Und genau hier setzt die goFit-Fußreflexzonenmatte an. Der regelmäßige Spaziergang über die Matte kurbelt laut Hersteller den gesamten Stoffwechsel an, stärkt das Immunsystem, trainiert die Muskulatur, reguliert Verdauungsschwächen, korrigiert Haltungsschäden, hilft beim Abnehmen und beim erholsamen Schlafen. So lässt die Matte sich nicht nur zu therapeutischen Zwecken, sondern auch zur Steigerung der eigenen Vitalität, Attraktivität und Lebensqualität nutzen. Frühsport auf der Matte lässt sich problemlos in jeden Tagesablauf integrieren. Ganz praktisch: Um in den Genuss der Vorteile der Matte zu kommen, muss man oder frau das Haus nicht einmal verlassen. So kann man sich beispielsweise beim morgendlichen Gang auf die goFit-Matte rasieren oder die Zeitung lesen. Beim abendlichen Trainingsintervall von zehn Minuten kann man dem Partner von den Ereignissen des Tages berichten, die Kinder Vokabeln abfragen oder nach einem anstrengenden Tag ein paar Minuten lang die Ruhe genießen. Allerdings ist der Gang auf die Matte anfangs schon etwas gewöhnungsbedürftig.

Die goFit-Fitnessmatte ist eine handliche, 50 x 50 Zentimeter große, an den Ecken abgerundete Matte aus pflegeleichtem, antistatischem Kunststoff. Ihre Oberfläche ist einem Kiesstrand nachempfunden, dessen verschieden hohe Kiesel sich nach allen Seiten bewegen können. Dadurch werden die gesamten Reflexzonen der Füße gleichmäßig aktiviert. Das regelmäßige Massieren der Reflexzone auf der Unterseite der Füße steigert die körpereigene Energie und aktiviert die natürlichen Abwehrmechanismen. Darüber hinaus lassen sich nach Angaben des Herstellers viele Beschwerden körperlicher, aber auch psychischer Art durch die Fußreflexzonenmassage mit der Matte deutlich lindern. Und bei einer Fülle von Krankheiten, die mit Medikamenten behandelt werden müssen, sei die Massage der Fußreflexzonen eine sinnvolle Ergänzung der ärztlichen Therapie. Die goFit-Fußreflexzonenmatte ist nicht ganz billig. Immerhin kostet sie knapp 230 Euro. Vielleicht animiert aber gerade der relativ hohe Preis dazu, die Matte öfter zu benutzen und so den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Pressekontakt:

susmedien
Thomas Meinen
Schwester-Macra-Straße 6 63457 Hanau
06181/5205259
kontakt@susmedien.de
http://www.susmedien.de

Firmenportrait:

Susmedien produziert für Print, Radio und Fernsehen. Dazu CDs, ebooks etc.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.