Linderung Chronischer Krankheiten mit biologischer Therapie

Veröffentlicht von: costasana moraira S.L.
Veröffentlicht am: 26.12.2015 00:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Ob Asthma, Rheuma oder andere chronische Krankheiten: Biologische Therapie nach Costasana

Über 40 Prozent der Frauen in Deutschland und etwa 35 Prozent der Männer geben nach medizinischen Statistiken an, an einer chronischen Krankheit zu leiden, durch den demografischen Wandel mit steigender Tendenz. Für viele dieser Menschen gehören Schmerzen zum Alltag. Patienten mit Krankheiten wie chronischem Rheuma oder chronisch verlaufendem Asthma stehen unter einem hohen Leidensdruck und müssen ständig Medikamente nehmen wie auch Patienten mit Morbus Crohn, chronischen Infektionen oder anderen dauerhaft verlaufenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Von einem chronischen Verlauf sprechen Mediziner bei einer Krankheit dann, wenn sie länger andauert und schwer heilbar ist. Meist suchen Patienten mit chronischen Krankheiten Hilfe in alternativen Therapien.

Zurück ins Gleichgewicht mit der biologischen Therapie nach Costasana bei chronischen Krankheiten

Welche Ursachen liegen chronischen Krankheiten zugrunde? "Auf diese Frage gibt es immer ganz individuelle Antworten", sagt der Naturwissenschaftler und Biophysiker Dr. Ludwig Knapp (http://www.costasana-health.com/linderung-chronischer-krankheiten-mit-biologischer-therapie/) , der in Alicante/Spanien der Costasana Klinik für biologische Krebstherapie und biologische Therapie chronischer Krankheiten beratend zur Seite steht. Während die klassische Schulmedizin die Behandlung der Symptome einer spezifischen Erkrankung in den Vordergrund stellt, geht es bei der Costasana Methode darum, aus einem holistischen Blickwinkel heraus das Gesamtsystem des Menschen zu betrachten, dadurch die Bedingungen in den Fokus zu rücken, unter denen chronische Krankheiten entstehen. Ziel der biologischen Therapie bei chronischen Erkrankungen (http://www.costasana-health.com/kategorie/blog/chronische-erkrankungen/) wie Asthma, Rheuma usw. ist die Rückführung in ein körperliches Gleichgewicht, auf dessen Basis Krankheiten erst gar nicht entstehen können oder Symptome spürbar und nachhaltig zurückgehen.

Spezialisierte Costasana-Diagnoseverfahren helfen bei chronischen Krankheiten

"Jeder Mensch, auch jeder chronisch erkrankte, befindet sich in einem vielfältigen Beziehungsgeflecht, einem System aus Bedingungen, die sich unmittelbar auf seinen Gesundheitszustand auswirken. Wir analysieren den individuellen sozialen und psychischen Hintergrund unserer chronisch erkrankten Patienten. Anders als die Schulmedizin spielen dabei nicht nur die bio-chemischen Daten, sondern auch die bio-physikalischen bei der Diagnostik (http://www.costasana-health.com/willkommen-bei-costasana/) nach Costasana eine Rolle. Wir visualisieren mit unseren spezialisierten Diagnoseverfahren auch optische bzw. elektrische Wellen im biologischen Frequenzspektrum", erklärt Dr. Ludwig Knapp.

Pressekontakt:

costasana moraira S.L.
Stefan Hanusch
C/Mar Tirreno 4 03724 Moraira-Teulada
0034 96 507 1014
mail@webseite.de
http://www.costasana-health.com

Firmenportrait:

Die Costasana-Methode basiert auf dem Einsatz proprietärer medizinischer Verfahren, die eine optimale Kombination von Diagnose und nicht-invasiver Therapie ermöglichen. Schwerpunkte sind die Biologische Krebstherapie, Krebsvorsorge und Therapien zur Bekämpfung chronischer Erkrankungen. Das Ziel besteht in der Wiederherstellung des zellulären Gleichgewichts und der physischen wie auch psychischen Harmonie. Die durch Costasana exklusiv eingesetzten Technologien und Instrumente erlauben es dem Therapeuten und Patienten Diagnoseresultate und Therapiefortschritte in Echtzeit zu visualisieren. Alternative Therapien wie Akupunktur, Phytotherapie, Homöopathie, Bachblüten oder Ayurveda können somit deutlich zielgenauer und effektiver eingesetzt werden. Dr. Ludwig und Dr. Juliane Knapp sind in der ambulanten Costasana-Klinik als medizinische Berater präsent und beaufsichtigen die Qualität der Therapien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.