SWR3 schreibt Comedy Förderpreis aus

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am: 28.12.2015 14:16
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) -

Stuttgart (pressrelations) - SWR3 schreibt Comedy Förderpreis aus


Bewerbungsschluss am 12. Februar 2016 / Nachwuchstalente treten beim "SWR3 Comedy Festival" in Bad Dürkheim auf

SWR3 will den Comedy-Nachwuchs unterstützen und stärken. Deshalb lobt die Popwelle aus Baden-Baden zum ersten Mal den "SWR3 Comedy Förderpreis" aus. Mit dem Preis sollen Nachwuchstalente beim Start in die Szene nachhaltig begleitet werden.

SWR3 Comedy Lab mit Andreas Müller
Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält neben einem Auftritt beim "SWR3 Comedy Festival" in Bad Dürkheim die Gelegenheit im SWR3 Comedy Lab unter Leitung von Andreas Müller Audios und Videos zu produzieren. Daneben stehen ein professionelles Fotoshooting sowie ein Porträt im SWR3 Club Magazin auf dem Programm. Außerdem bekommt das Nachwuchstalent zahlreiche weitere Möglichkeiten sich und sein Repertoire zu zeigen: live, im Radio und im Web. Programmchef Thomas Jung betont "SWR3 ist seit vielen Jahren bekannt für seine Comedy-Kompetenz. Mit dem Förderpreis ermöglichen wir jungen Talenten einen Start in die Comedy-Szene mit professioneller Unterstützung."

SWR3 Comedy Förderpreis: Bewerbung bis zum 12. Februar 2016
Bewerben können sich Einzelpersonen oder Gruppen mit einem kurzen Video noch bis zum 12. Februar 2016 auf SWR3.de oder über die SWR3 App. Dies soll einen Ausschnitt aus dem Repertoire der Bewerber zeigen, wie etwa Stand-up, Parodie, Slapstick, Kabarett, Satire oder Musik-Comedy. Die Comedy-Redaktion von SWR3 trifft eine Vorauswahl, über die Hörerinnen und Hörer auf SWR3.de abstimmen können. Die beliebtesten Nachwuchstalente dürfen ihr Können während des "SWR3 Comedy Festivals" vom 21. bis 23. April 2016 in Bad Dürkheim zeigen. Dort entscheidet eine Fachjury unter Vorsitz von SWR3 Comedy-Chef Andreas Müller über den Gewinner des "SWR3 Comedy Förderpreises".

Comedy ist fest im Programm verankert
Bei SWR3 ist Comedy bereits seit den 1990er Jahren neben Musik und Information eines der wichtigsten Programmelemente. Serien wie etwa "Feinkost Zipp", "Taxi Sharia", "Jogis Jungs" oder "Die Grokos" sind in der deutschen Radiolandschaft zum Kult geworden.

Weitere Informationen auf SWR.de/kommunikation und SWR3.de


Pressekontakt:

Corinna Scheer

Tel. 07221 929-22986

corinna.scheer@SWR.de
SWR.de/kommunikation
twitter.com/SWRpresse

Quelle: http://presseservice.pressrelations.de/pressemitteilung/swr3-schreibt-comedy-foerderpreis-aus-598464.html

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.