Gute Fitness-Vorsätze mit den besten Sport-Events realisieren

Veröffentlicht von: -I|==|I- BERLINissima.sport
Veröffentlicht am: 29.12.2015 18:00
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - 25 Prozent der Deutschen wollen 2016 (wieder) mehr Sport treiben. Doch wann sollte man loslegen? Und wie durchhalten? Mit Event-Highlights zum Mitmachen und Am-Ball-Bleiben inspiriert BERLINissima.sport zu aussichtsreichen Neujahrsvorsätzen.

SPORTLICHE NEUJAHRSVORSÄTZE MIT COMMITMENT ANGEHEN

Wer dieser Tage mit seiner Fitness-Bilanz 2015 hadert, fragt sich zurecht, wie die guten Vorsätze im kommenden Jahr besser, effizienter oder überhaupt realisiert werden können. Oft sind die hehren Vorhaben einfach nicht auf die individuellen Voraussetzungen zugeschnitten, unrealistisch und/oder zu abstrakt gehalten. Um Ende 2016 eine positive Bilanz zu ziehen, sollten die guten Vorsätze mit dem Commitment für ein konkretes Ziel verknüpft werden. Besser als numerische Kennzahlen (wie Gewicht oder BMI) eignen sich dafür die Vorbereitung und Teilnahme an Sport-Events - auch wenn's nicht gleich der "Iron Man" sein muss.

BERLINS BUNTE SPORT-EVENT-VIELFALT

Ob Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen und Radfahren, Ballspiele wie Tischtennis, Basket- und Volleyball oder Fitness-Trends wie Extrem-Hindernisläufe, Mixed Martial Arts und Schachboxen: Die (Veranstaltungs-)Angebote sind zahlreich und vielfältig - vor allem in einer dynamischen Sport-Metropole wie Berlin. Vom Neujahrsschwimmen bis zum Silvesterlauf: Das ganze Jahr über bietet die Hauptstadt sportliche Event-Highlights, die zum Mitmachen einladen. Dabei kommen sowohl Jung und Alt als auch Menschen mit völlig unterschiedlichen Fitness-Leveln und -Vorlieben auf ihre Kosten.

HAUPTSTÄDTISCHE RUNNER'S HIGH-LIGHTS

Wer sich für das gute alte "Jogging" begeistert, findet nicht nur, aber vor allem in Berlin eine besonders große Auswahl an Veranstaltungen, die zum Mitlaufen ermuntern: vom Bambini- bis zum Senioren-Event, über den Street-, Cross- oder "Tropen"-Lauf bis zu XXS-Kurz- oder XXL-Langstrecken. Neben den kommerziellen Großveranstaltungen - wie dem renommierten BMW-Marathon - gibt es auch diverse Benefiz-Läufe, bei denen man für einen guten Zweck schwitzt: Dazu zählen u. a. der "Life Run" der Berliner Aids-Hilfe, der Inklusionslauf des Sozialverbandes Deutschland und der "Malarathon", ein Benefiz-Lauf gegen Malaria. Wirklich gute Gründe also, um den "inneren Schweinehund" zu besiegen.

EVENTS ZUM MITMACHEN, MITGUCKEN UND MITFEIERN

"Das Leben ist zum Mitmachen da, nicht zum Zuschauen," behauptet die Marathonläuferin Katherine Switzer. Und dennoch: Wer für seine Trainingsvorbereitungen ein wenig länger braucht, oder im Laufe des nächsten Jahres merken sollte, dass er "seine Sportart" doch noch nicht gefunden hat, kann die Berliner Event-Vielfalt auch als Passiv-SportlerIn prima genießen. Die Veranstaltungs-Übersicht auf http://www.berlinissima-sport.de/sport-events-2016/ bietet darüber hinaus die Möglichkeit, realistische Fitness-Vorsätze zu formulieren, zu justieren und zu realisieren. Auf ein sportlich-gesundes Jahr 2016!

Pressekontakt:

-I|==|I- BERLINissima.sport
Ilka Fleischer
Weserstr. 34a 12045 Berlin
03061629932
info@berlinissima-sport.de
http://www.berlinissima-sport.de

Firmenportrait:

Über -I|==|I- BERLINissima.sport

Sportbegeistert. Berlinbewegt. Infobesessen. Diese drei Attribute bilden den Antrieb des Online-Magazins BERLINissima.sport. Vom Gelegenheitssportler bis zum Fitness-Junkie: Die Site bietet feine Infohäppchen für jeden Geschmack - natürlich immer mit sportlicher Note. Nicht selten aber auch rein gesundheitsorientiert. So finden selbst Sportmuffel Infotrüffel, wenn es z. B. um die Themen Ernährung und Wellness geht. Voll auf ihre Kosten kommen Personal Trainer und Fitnessstudios, die hier aus einer Fülle an Weiterbildungs- und Trend-News schöpfen können. Nicht nur, aber überwiegend mit Blick auf die Hauptstadt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.