Nicht mehr Fingernägel kauen durch Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 30.12.2015 13:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Nägelkauen muss nicht sein - Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann vom Nägelkauen befreien

An den Fingernägeln kauen ist ein Problem, das sich mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse (http://www.dr-basse.de) in der Praxis für Hypnose Hamburg oft gut behandeln lässt. Denn die Hypnose kann an inneren Kräften ansetzen, so erklärt Elmar Basse, auf die der bewusste Verstand keinen Zugriff hat. Daraus ergibt sich auch, warum nicht nur beim Fingernägelkauen, sondern zum Beispiel auch bei Themen wie der Raucherentwöhnung oder der Gewichtsreduktion die bewussten Willensanstrengungen oft ins Leere laufen, erläutert der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Denn der bewusste Wille und der bewusste Verstand versuchen hier Einfluss auf etwas zu nehmen, das nur in sehr begrenztem Maße in ihrer Reichweite liegt.
Das schließt keineswegs aus, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, dass Menschen prinzipiell fähig sind, durch die "Methode Willenskraft" deutliche Veränderungen in ihrem Leben vorzunehmen. Das gelingt aber laut Elmar Basse in der Regel nur in dem Maße, wie das Problemverhalten, das abgestellt beziehungsweise verändert werden soll, keine psychischen Funktionen erfüllt.
Um nur einige Beispiele zu nennen, erwähnt Elmar Basse die folgenden: Wer immer mehr an Übergewicht zulegt, weil er sich in einer emotional schwierigen Lage befindet (Stichwort Kummerspeck), wird sich wenig mit dem Hinweis anfreunden können, er müsse halt seine Willenskraft einschalten - das würde er ja gern, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, wenn ihn der Kummer nicht daran hindern würde.
Wer täglich ungefähr zwanzig Zigaretten raucht, weil er sich sonst unruhig, nervös und angespannt fühlt, wird sich womöglich schwertun, so meint Elmar Basse, allein aufgrund des Hinweises auf die Gesundheitsgefahren, die durch das Rauchen entstehen, und durch einen Appell an seinen bewussten Verstand und seine bewusste Willenkraft sein Rauchverhalten einzustellen - denn dann wäre er ja wieder mit seiner Unruhe und Anspannung konfrontiert.
Mit dem Nägelkauen verhält es sich nicht unähnlich, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Auch hier wissen die Betroffenen in der Regel gut, dass ihr Verhalten schädlich für sie ist. Zwar ist das Kauen an den Fingernägeln eine Störung, die typischerweise schon im Kindheitsalter beginnt, sich aber durchaus ins Erwachsenenalter hinein fortsetzen kann, so Elmar Basse. Den erwachsenen Betroffenen, aber auch schon Jugendlichen, ist in der Regel durchaus klar, dass sie damit aufhören sollten, an den Fingernägeln zu kauen. Sie folgen aber einer Art "unbewusstem Zwang", erklärt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Dieser Zwang setzt sich ihren Willensanstrengungen entgegen, was von den Betroffenen als sehr frustrierend empfunden wird.
Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg kann eine wirksame Hilfe für sie sein, denn Dr. Elmar Basse setzt in seiner Hypnosebehandlung an den Kräften des Unbewussten an, sodass es vielen Betroffenen möglich werden kann, eine wirksame Änderung ihres Problemverhaltens zu erreichen.

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.dr-basse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.