Seminar: Messunsicherheiten in der zerstörenden & zerstörungsfreien Materialprüfung

Veröffentlicht von: W.S. Werkstoff Service GmbH
Veröffentlicht am: 05.01.2016 16:23
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


Seminar Messunsicherheiten in der ZP / ZfP Materialprüfung & Werkstofftechnik
(Presseportal openBroadcast) - Kenntnisse zum Thema Messunsicherheiten (MU) sind wichtig für die Bewertung von Prüfergebnissen, für den Vergleich von (Prüf-) Laboren sowie für richtige Konformitätsentscheidungen. Messunsicherheiten gewinnen zunehmend an Bedeutung für die Qualitätssicherung sowie für akkreditierte Stellen nach EN 17025 (Prüf- und Kalibrierlabore), EN 17020 (Inspektionsstellen) oder EN 45011 (Produktzertifizierungsstellen). Messunsicherheiten sind ganz wesentlich für die Validierung von Prüfverfahren und Prüfergebnissen und haben nicht nur technische, sondern auch wirtschaftliche und ggf. juristische Bedeutung.

Unser dreitägiges W.S. Spezial Seminar findet vom 25.04. bis einschließlich 27.04. 2016 in Essen statt.
Es vermittelt umfassende Kenntnisse über die Entstehung, Berechnung und Bewertung von Messunsicherheiten in der zerstörenden und zerstörungsfreien Materialprüfung und Werkstofftechnik.

Die inhaltlichen Schwerpunkte und Oberpunkte unseres Seminares Messunsicherheiten sind:
• Einführung in Messunsicherheiten (MU)
• Messunsicherheiten – mathematische Grundlagen
• Messunsicherheiten – statistische Grundlagen
• Berechnung von Messunsicherheiten (MU)
• Datenanalyse und statistische Teste
• Messunsicherheiten (MU) in der Werkstoffprüfung
• Messunsicherheiten und Kalibrierung
• Anwendung von MU auf zerstörungsfreie Prüfungen (ZfP)
• Berechnung von MU bei der Ultraschallprüfung (UT)
• Berechnung von MU für die Oberfächenrissprüfung

Sofern Sie uns frühzeitig Bescheid geben, können wir noch auf individuelle Wünsche eingehen, und evtl. ins Seminar integrieren.

Das vollständige Seminarprogramm mit allen Unterpunkten (inkl. zum geplanten Abendprogramm) finden Sie in dem PDF auf der Seite www.Messunsicherheit.info/
oder
http://www.messunsicherheit.info/files/ws-seminar-messunsicherheiten-april-2016.pdf

Die im Seminar angewandten Methoden und Erkenntnisse lassen sich auch auf andere Prüfmethoden anwenden. Alle erarbeiteten Inhalte, Tabellen und Werte können Sie später in Ihrem Arbeitsumfeld gezielt anwenden und einsetzen.

Das Seminar ist Teil unseres Weiterbildungskonzeptes „Werkstoff-Akademie“, mit dem wir Fachleuten aus der Materialprüfung und Werkstofftechnik eine Plattform für den Wissenstransfer und die Netzwerkbildung bieten. Das Seminar und die Abendveranstaltung bietet Gelegenheit für Fachgespräche und Diskussionen, Kontaktpflege und netzwerken.

Das Seminar Messunsicherheiten richtet sich vor allem an:

• Fachleute im Bereich der Werkstoffprüfung
• Fachleute von Prüf- und Kalibrierlaboren
• Fachleute aus der Qualitätssicherung
• Mitarbeiter von Abnahmegesellschaften
• Fachleute aus Forschung und Entwicklung
u.v.m.

Vielleicht ist dieses Seminar nicht direkt für Sie – aber evtl. für einen Kollegen interessant?! Dann empfehlen Sie dieses Seminar einfach weiter.

Der Twitter Hashtag für dieses Seminar ist: #SemMU

Pressekontakt:

W.S. Werkstoff Service GmbH
Herr Thomas Kluth
Katernberger Str. 107
45327 Essen

Tel.: 0201 / 316 844 34
Fax: 0201 / 316 844 29

E-Mail: info@Werkstoff-Service.de
Web: www.Werkstoff-Service.de

Firmenportrait:

W.S. Werkstoff Service GmbH ist Spezialist für Werkstoffe und tätig als:

- akkreditierte Inspektionsstelle für Produkte, Prozesse und Schadensanalysen
- akkreditiertes Prüflabor für die Werkstoffprüfung an Metallen
- zertifizierte Bildungsstätte für Materialprüfung und Wärmebehandlung
- fachlich zuständige Stelle für den Sektor Eisenbahn

Im Rahmen geförderter Weiterbildungen qualifizieren wir Personal zur:
- Fachkraft für Werkstofftechnik: http://www.werkstofftechniker.info
- Fachkraft für Materialprüfung: http://www.materialprüfer.info
- Fachkraft für mobile Werkstoffprüfung: http://www.prüftechniker.info

Unser Knowhow aus Inspektion, Prüfung und Weiterbildung bündeln wir in Anwenderseminaren – z.B.:
- Spektralanalyse: http://www.spektrometrie.info
- Messunsicherheiten: http://www.messunsicherheit.info

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.