CES 2016: HUAWEI stellt das Akkuwunder HUAWEI Mate 8 vor

Veröffentlicht von: HUAWEI TECHNOLOGIES
Veröffentlicht am: 06.01.2016 14:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Las Vegas / Düsseldorf, 5. Januar 2016 - Mit Schwung ins Technologiejahr 2016: HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informations- und Telekommunikationstechnologie, stellt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mit dem HUAWEI Mate 8 sein neuestes Phablet mit Fingerabdrucksensor vor. Das 6 Zoll-Kraftpaket richtet sich an alle, die viel unterwegs sind und Wert auf neueste Smartphone-Technologien, ordentlich Power und eine lange Akkulaufzeit legen. Das HUAWEI Mate 8 wurde Ende November 2015 für den chinesischen Markt vorgestellt, nun folgt der internationale Launch.
Work hard, play hard
Das ergonomisch geformte HUAWEI Mate 8 ist der Nachfolger des beliebten HUAWEI Mate 7 und ein richtiger Allrounder für unterwegs. Das Dual-SIM-fähige Phablet verfügt über die aktuelle Android?-Version 6.0 sowie über EMUI 4.1 für eine intuitive Bedienung und individuelle Designs. Das Herzstück bildet der brandneue Octa-Core-Prozessor HiSilicon Kirin 950. Gefertigt mit modernster 16nm FinFET plus Technologie, bieten die vier A72- und vier A53-Kerne zusammen mit dem Mali T880 Grafikchip Höchstleistungen bei Grafik sowie Systemperformance und sind dabei noch äußerst energiesparend. Dabei punktet das HUAWEI Mate 8 auch mit dem verbauten 4.000 mAH-Akku, der Laufzeiten von bis zu zwei Tagen ermöglicht, sogar bei intensiver Nutzung. Egal, ob unterwegs Arbeiten, Gaming, mit LTE Cat. 4 im Internet surfen, Musik hören oder auf dem großen Display in Full HD-Qualität Filme schauen, der Saft geht so schnell nicht aus. Falls doch, kann der Akku über eine Schnellladefunktion innerhalb kurzer Zeit wieder aufgeladen werden.

High-End Kamera
Auch kreative Köpfe kommen mit dem HUAWEI Mate 8 nicht zu kurz. Das Phablet ist mit einer 16 MP-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator und einem zweifarbigen LED-Blitz ausgestattet, wodurch verschwommene Bilder vermieden werden. Mithilfe der superschnellen Autofokusfunktion (Phase-detection auto-focus / PDAF) können Bilder viermal schneller als zuvor geschossen und bearbeitet werden. Die Frontkamera verfügt zudem über 8 MP und einen LED-Blitz - so gelingen Selfies garantiert.

Der interne Speicher (ROM) von 32 GB kann per microSD?-Karte auf 128 GB erweitert werden - der Arbeitsspeicher umfasst 3 GB.

Preise und Verfügbarkeit
Das HUAWEI Mate 8 ist ab Ende Januar in Deutschland erhältlich. Das Phablet ist in den Farben Space Gray und Moonlight Silver zu einer UVP von EUR 599,- zu haben.

Pressekontakt:

Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112 60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Firmenportrait:

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor - Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.