HP Inc. bringt zur CES neue Hybrid-PCs für Privatanwender

Veröffentlicht von: HP Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 07.01.2016 16:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - HP stellt den dünnsten und leichtesten 15,6 Zoll (36,92 cm) Convertible-PC (1) vor: Ein hochauflösendes 4K-Display und Lautsprecher von Bang & Olufsen garantieren ein Multimedia-Erlebnis erster Klasse

Böblingen, 5. Januar 2016 - HP Inc. kündigte heute Verbesserungen und Erweiterungen für seine Premium-PC-Reihe für Privatanwender an. Die neuen Funktionen sollen den Kunden zu besserer Unterhaltung verhelfen und gleichzeitig die Arbeit erleichtern.

Die neuen Erweiterungen umfassen:
- Eine neue, 15,6 Zoll (36,92 cm) große Version des preisgekrönten HP Spectre x360 für Kunden, die verschiedene Medien sowohl selbst gestalten als auch einfach nur nutzen wollen. Ausgestattet ist das Gerät mit einer 4K-Display-Option (2), hochwertigen Lautsprechern von Bang & Olufsen, optionaler Intel Iris Grafik (3) und einer hohen Akkulaufzeit.
- Ein optionales OLED-Display für den mehrfach ausgezeichneten 13,3 Zoll (33,78 cm) großen HP Spectre x360 wird den Kunden ab Frühjahr 2016 noch ansprechendere und lichtintensivere Bildschirme für die Mediennutzung bieten.
- Mit dem HP Pavilion x2 ein neues und größeres Tablet, um den Kunden die Arbeit mit einer Bildschirmdiagonalen von 12,1 Zoll (30,48 cm) zu erleichtern.

Der derzeit weltweit dünnste und leichteste Convertible-PC mit 15,6 Zoll-Bildschirm

Um die Erstellung und Nutzung von hochauflösenden Inhalten zu erleichtern, bietet der HP Spectre X360 mit seinem 15,6 Zoll (39,92 cm) großen Bildschirm einen ansprechenden 4K-Ultra-HD-Touchscreen (3840x2160) (2) mit ultraweiten Betrachtungswinkeln von mehr als 8 Millionen Pixeln, der Fotos und bewegte Bilder zu neuem Leben erweckt. Das 4K-Ultra-HD-Display (2) erlaubt, Inhalte in nativer Auflösung zu bearbeiten und zu genießen. Für noch mehr Leistung bietet HP als Option die Intel Iris Grafik (2) sowie bis zu 16 GB Arbeitsspeicher an. Darüber hinaus enthält der neue HP Spectre x360 vier hochwertige Frontlautsprecher von Bang & Olufsen, die beim Betrachten von Videos und beim Hören von Musik für ein überragendes Klangerlebnis sorgen.

Der Convertible-PC HP Spectre x360 ist schlank und modern gestaltet und überzeugt mit einem CNC-gefrästen Aluminiumgehäuse und einer ultradünnen, robusten Display-Abdeckung. Mit einem Gewicht von 1,83 kg (4) und einer Dicke von nur 15,9 Millimetern ist der neue HP Spectre x360 der bislang dünnste und leichteste Convertible-PC mit einer Bildschirmdiagonalen von 15,6 Zoll (39,62 cm). In dem gefrästen Aluminiumgehäuse findet ein 64,5 Wh-Akku Platz, der größte Akku, den HP jemals in einem Convertible-PC verbaut hat. Dieser bietet 13 Stunden Laufzeit (5) in der Full-HD-Version und 9,5 Stunden (5) in den Ultra-HD-Modellen (2).

Die Intel-Core-i5- und -i7-Prozessoren der sechsten Generation (6) des HP Spectre x360 sorgen für eine hohe Leistung. Ein schnelles Solid-State-Laufwerk (SSD) mit bis zu 512 GB (7) lässt den PC ohne Wartezeiten hochfahren und lädt Apps im Handumdrehen.

Die Übergänge zwischen dem Notebook-Modus für die Arbeit, dem Standmodus für die Betrachtung von Videos, dem Zeltmodus als wirkungsvollem Präsentationswerkzeug oder dem Tablet-Modus zum Lesen von Nachrichten sind nahtlos und fließend. Um sicherzustellen, dass sich der Bildschirm leicht verstellen lässt und in der gewünschten Position verbleibt, ist der neue HP Spectre x360 mit denselben innovativen Scharnieren ausgestattet wie der HP Spectre x360 Convertible-PC mit dem 13,3 Zoll (33,78 cm)-Bildschirm. Diese Scharniere gewährleisten aufeinander abgestimmte, präzise Bewegungen und Stabilität in jedem Modus. Die Volltastatur mit einem Tastenhub von 1,5 Millimetern, Hintergrundbeleuchtung und extra großem Touchpad sorgt für müheloses Tippen und macht die Nutzung im Notebook-Modus besonders angenehm.

Der HP Spectre x360 ist mit drei USB 3.0-Schnittstellen mit "Sleep & Charge"-Funktion und einem USB 3.0 Type-C-Anschluss ausgestattet, die einen Datentransfer von bis zu 5 GB unterstützen und mit denen Peripheriegeräte - wie beispielsweise Smartphones - ohne Netzteile aufgeladen werden können. Der HP Spectre x360 verfügt darüber hinaus über einen Mini-Display-Port, eine HDMI-Schnittstelle und eine Audio-Buchse.

HP Spectre x360 mit optionalem OLED-Display

HP hat angekündigte, für den im Frühjahr 2016 auf den Markt kommenden HP Spectre x360 mit 13,3 Zoll (33,78 cm)-Display ein optionales Quad-HD-OLED-Display anzubieten. Durch die höhere Farbtreue, die breitere Farbpalette und den besseren Kontrast wird das Betrachten von Filmen oder die Fotobearbeitung verbessert. Das OLED-Display ist dünner und senkt das Gewicht des Geräts um 50 Gramm. Gleichzeitig umfasst es mit 103 Prozent im Vergleich zu WLED-Displays (72 Prozent) ein breiteres Farbspektrum. Der Convertible-PC ist darüber hinaus als Option mit der Intel Iris Grafik (3) und mit bis zu 1 TB SSD-Speicher (8) ausgestattet. HP entwickelt den vielfach ausgezeichneten HP Spectre x360 ständig weiter, um seinen Kunden stets die besten Funktionen zu bieten sowie die Qualität und Leistungsfähigkeit zum Bearbeiten von Videos, Fotos oder anderen grafischen Inhalten immer weiter zu verbessern.

Neues Pavilion x2 mit 12,1 Zoll-Bildschirmdiagonale

HP entwickelt sein 10,1 Zoll (25,6 cm) großes Pavilion x2 mit ansteckbarer Tastatur weiter und bietet nun eine Version mit einer Bildschirmdiagonalen von 12,1 Zoll (30,7 cm) an. Gedacht ist dieses Modell für Kunden, die bei der Arbeit oder bei der Nutzung als Unterhaltungsgerät auf ein größeres Display zurückgreifen wollen. Das neue HP Pavilion x2 bietet mehrere neue Funktionen, darunter ein dünnes, leichtes Metallgehäuse, Intel-Prozessoren, verschiedene Speicheroptionen und ein hochauflösendes Display.

Mit den magnetischen Scharnieren lässt sich die Tastatur leicht an das Gerät anschließen und schnell wieder entfernen. So kann das Tablet, dessen Display sich je nach Wunsch auf bis zu 130 Grad kippen lässt, einerseits als traditionelles Notebook genutzt und andererseits im Handumdrehen in ein Tablet verwandelt werden - mit einem Standmodus für Filme und einem Zeltmodus für Touchscreen-Spiele. Die vollwertige Tastatur mit einem Tastenhub von 1,5 Millimetern und einem 54 x 98 Millimeter großem Touchpad verschafft dem Kunden eine bemerkenswerte Notebook-Erfahrung und sorgt für mehr Produktivität.

Bei einer Akkulaufzeit von bis zu 7,5 Stunden (5) wiegt das Gerät lediglich 0,76 kg (4) und ist nur 8,4 Millimeter dick. Mit Tastatur wiegt das Tablet 1,47 kg (4) und ist 15,3 Millimeter dick, was dieses tragbare Gerät zu einem der dünnsten 2-in-1-PCs der Pavilion-Reihe macht. Das in der Diagonalen 12 Zoll (30,48 cm) große Full-HD+-Display (9) (1920 x 1280) bietet den Kunden ein gestochen scharfes Sehvergnügen. Das 3:2-Display (9) zeichnet sich durch 18 Prozent mehr Platz in der Breite aus - und eignet sich perfekt zum Browsen, Bearbeiten von Dokumenten und Tabellen und zum Betrachten von Fotos.

Kunden können zudem zwischen Intel-Core-M3-Prozessoren der sechsten Generation (6) mit 128 GB oder 256 GB SSD-Speicher (7) für Arbeit und Unterhaltung und zwischen 4 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher wählen.

Das HP Pavilion x2 verfügt über einen USB 3.1 Type-C-Anschluss, um das Gerät aufzuladen und mit Strom zu versorgen und um die Übertragung von Daten mit der neuesten Generation von USB 3.0-Anschlüssen zu ermöglichen. Das Gerät hat auch eine übliche USB 2.0-Schnittstelle, um externe Geräte ohne Dongle anzuschließen. Mit einer Micro-HDMI-Schnittstelle kann das Gerät an einen externen Bildschirm oder ein TV-Gerät angeschlossen werden.

Zwei speziell auf dieses Tablet zugeschnittene Frontlautsprecher von B&O Play sorgen für ein hochwertiges Klangerlebnis beim Abspielen von Filmen und Musik.

Preise und Verfügbarkeiten

Das HP Spectre x360 ist voraussichtlich ab Ende Januar 2016 ab einem Preis von 1.599 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG erhältlich.

Das HP Pavilion x2 ist voraussichtlich ab Mitte Januar 2016 ab einem Preis von 699 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG erhältlich.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu dem HP Spectre x360 finden Sie unter http://store.hp.com/GermanyStore/Merch/Offer.aspx?p=c-spectre-x360

Weitere Informationen zu dem HP Pavilion x2 finden Sie unter http://store.hp.com/GermanyStore/Merch/offer.aspx?p=c-pavilion-x2

Bildmaterial zum HP Spectre x360 finden Sie unter https://flic.kr/s/aHsks6TVv3

Bildmaterial zum HP Pavilion x2 finden Sie unter https://flic.kr/s/aHskso9Exp

Den globalen Newsroom von HP finden Sie unter http://www8.hp.com/us/en/hp-news/newsroom.html

Fußnoten
(1) Basierend auf internen Analysen von HP (Stand: 4. Januar 2016) von Convertible PCs anderer Hersteller, mit mehr als 1 Million verkauften Einheiten innerhalb der letzten 4 Quartale, die über Windows, ein 360-Grad-Scharnier, ein 15,6 Zoll (36,92 cm) LCD-Bildschirm und einen Intel Broadwell- oder Skylake-Prozessor verfügen.
(2) Zur Anzeige von 4K-Ultra-High-Definition-Bildern (4K-Ultra-HD) sind 4K-Ultra-HD-Inhalte erforderlich.
(3) Ein Teil des Gesamtarbeitsspeichers (RAM) wird für die Darstellung von Grafiken/Videos verwendet. Der für die Darstellung von Grafiken/Videos genutzte Arbeitsspeicher kann nicht von anderen Programmen in Anspruch genommen werden.
(4) Gewicht und Systemabmessungen können je nach Konfiguration und Produktionsvarianten schwanken.
(5) Die Windows 10 MM14-Akkulebensdauer hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel Produktmodell, Konfiguration, geladene Anwendungen, Funktionen, Verwendung, Wireless-Funktionalität und Energieverwaltungseinstellungen. Die maximale Leistungsfähigkeit des Akkus nimmt mit der Zeit und je nach Verwendung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.bapco.com.
(6) Der Multicore-Prozessor ist für eine Leistungsverbesserung in bestimmten Softwareprodukten ausgelegt. Nicht alle Kunden oder Softwareanwendungen werden unbedingt vom Einsatz dieser Technologie profitieren. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Auslastung der Anwendungen und den Hardware- und Softwarekonfigurationen. Die Nummerierung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.
(7) Bei Datenspeichern gilt: GB = eine Milliarde Bytes. Die eigentliche verfügbare Kapazität ist jedoch geringer. Bis zu 35 GB der Festplatte sind für Software zur Systemwiederherstellung reserviert.
(8) Bei allen Leistungsspezifikationen handelt es sich um typische Spezifikationen, die von den HP-Komponentenherstellern bereitgestellt werden. Die eigentliche Leistung kann dabei abweichen und entweder höher oder niedriger sein.
(9) Zur Anzeige von Full-High-Definition-Bildern (FHD) sind FHD-Inhalte erforderlich.

Pressekontakt:

F&H Public Relations GmbH
Janina Rogge
Brabanter Str. 4 80805 München
089 / 12175 - 151
hp@fundh.de
www.fundh.de

Firmenportrait:

HP Inc. entwickelt Technologien, die das Leben überall und für jeden verbessern. Mit dem Portfolio von Druckern, PCs, mobilen Endgeräten, Lösungen und Services, ermöglicht HP außergewöhnliche Anwendungserlebnisse. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.