Lüftungsgeräte verbessern den Wohnkomfort

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 11.01.2016 11:16
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Frische Raumluft ohne Sporen, Pollen und Staub

sup.- Ein Wohnhaus mit fachgerecht gedämmter Gebäudehülle lässt die Wärme im Winter nicht hinaus und im Sommer nicht hinein. Der Energiespar-Effekt solch einer zeitgemäßen Isolierung wird jedoch sabotiert, wenn die Fenster regelmäßig und ausgiebig zum Lüften geöffnet werden. Gerade Häuser mit guter Wärmedämmung benötigen allerdings einen konstanten Luftaustausch, um Schimmelbildung bzw. einen zu hohen Kohlendioxid-Anteil in der Raumluft zu verhindern. Deshalb empfiehlt sich hier grundsätzlich die Installation einer Anlage zur kontrollierten Wohnungslüftung. Diese Geräte leiten die verbrauchte Luft ohne Fensterlüftung nach außen und führen gleichzeitig wieder Frischluft dem Gebäudeinneren zu. Das Prinzip der Wärmerückgewinnung in modernen Lüftungsanlagen macht es möglich, dass bei Bedarf das Wärmepotenzial aus der Abluft nahezu vollständig auf die Zuluft übertragen wird. So sorgt der Austausch der Luft für mehr Energieeffizienz in der Gebäudetechnik und damit für eine deutliche Reduzierung der Heizkosten.

Ein weiterer Vorteil: Die zugeführte Außenluft wird durch eine leistungsstarke Filtertechnik in den Geräten gereinigt, bevor sie in die Wohnräume gelangt. Weil Sporen, Pollen, Blüten- und Baustaub sowie andere Verunreinigungen dabei abgefangen werden, steigen gerade für Allergiker Wohnkomfort und Lebensqualität innerhalb des Gebäudes erheblich. Und weil kein Fenster mehr geöffnet werden muss, kann auch in Wohnhäusern an vielbefahrenen Straßen der Geräuschpegel ausgesperrt werden. Moderne Anlagen wie die Comfort-Wohnungs-Lüftungsgeräte des Systemanbieters Wolf Heiz- und Klimatechnik (http://www.wolf-heiztechnik.de) (Mainburg) benötigen für diesen Funktionsumfang keine große Stellfläche. Dank der kompakten Bauweise eignen sie sich ideal für beengte Raumverhältnisse und können platzsparend direkt an der Wand aufgestellt werden. Die Geräte sind für einen konsequent bedienungs- und wartungsfreundlichen Betrieb ausgelegt (www.wolf-heiztechnik.de). So kann der Filter zur Reinigung bzw. zum Austausch mit einem Handgriff herausgezogen werden, wenn sich die entsprechende Anzeige auf dem grafischen Display des Fernbedienungs-Moduls automatisch gemeldet hat. Dieses externe Display macht auch die Einstellung von Wochen- oder Tagesprogrammen zum Kinderspiel, selbst wenn das Gerät in einer engen Raumnische eingebaut wird.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.