Polar-Kreuzfahrten gewinnt Norbert Rosing für Grönland Reisen

Veröffentlicht von: Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten
Veröffentlicht am: 11.01.2016 14:00
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Leica Akademie MasterClass Workshops bei 3 Fotoreisen im Sommer 2016 in Grönlands Diskobucht und hoch in den Norden bis Thule

Neustadt am Rübenberge. Der bekannte Natur- und Tierfotograf Norbert Rosing wird im Sommer 2016 an 3 Grönland Reisen (http://www.polar-kreuzfahrten.de/groenland-reisen.html) der Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten teilnehmen. Mit seinem umfangreichen, fotografischen Expertenwissen und seinem ausgeprägten Gespür für Situationen, Positionen und Lichtverhältnisse wird er den jeweils 12 Gästen an Bord einen erheblichen Mehrwert für das Gelingen hervorragender Aufnahmen bieten.

Mit Unterstützung der Leica Akademie MasterClass vermittelt Rosing bei seinen experimentellen Workshops Freude an der Fotografie und gibt fotografisches Fachwissen weiter.

Das sieht auch Frank Fietz, Geschäftsführer der gleichnamigen GmbH und Chef von Polar-Kreuzfahrten so und sagt: "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Norbert Rosing für gleich 3 Grönland Reisen mit Schwerpunkt Fotografie zu gewinnen. Wir veranstalten hochwertige Arktis und Antarktis Reisen an die schönsten Orte der Welt. Mit ihm werden sie noch besser!"

Die erste Grönland Reise mit der MS Cape Race, die der erfolgreiche Autor zahlreicher Bildbände als fotografischer Leiter begleitet, führt durch die Diskobucht bis nach Uummannaq, Ausgangspunkt und Ziel befinden sich direkt in Ilulissat. So bleibt den Gästen die volle Zeit in diesem landschaftlich überaus reizvollen und abwechslungsreichen Teil von Grönland. Reisezeitraum der Grönland Reise " Diskobucht intensiv (http://www.polar-kreuzfahrten.de/groenland-reisen/diskobucht-intensiv.html) " ist der 09. - 19. August 2016. Der Name ist übrigens Programm - Ilulissat bedeutet "Eisberge". Und diese gibt es hier so zahl- und artenreich wie an wohl keinem anderen Ort.

Die zweite Fotoreise nach Grönland entführt die Passagiere des wendigen Expeditionsschiffes an das sagenumwobene Ende der Welt, den Mythos Thule. In 14 Tagen geht es langsam von Ilulissat entlang der selbst für grönländische Verhältnisse menschenleeren Nordwestküste. Die Route führt bis hinauf zu der ehemaligen Handelsstation Thule, zur Thule Airbase und weiter bis nach Qaanaaq. Nach einem Passagierwechsel führt die dritte Fototour in umgekehrter Reihenfolge zurück bis Ilulissat. Reisetermine für diese Grönland Expeditionsreisen mit dem Titel " Nordwesten Grönlands - Ultima Thule (http://www.polar-kreuzfahrten.de/antarktis-reisen.html) " sind der 17.08. - 02.09.2016 und der 30.08.2016 - 14.09.2016.

MS Cape Race - Das Schiff
Die MS Cape Race, (http://www.polar-kreuzfahrten.de/expeditions-schiffe/ms-cape-race.html) mit der diese Grönland Reisen durchgeführt werden, ist ein mit viel Liebe zum Detail eingerichtetes Expeditions- und Forschungsschiff für 12 Passagiere. Ursprünglich gebaut für den Einsatz als Fischtrawler in einem der rauesten Seefahrt-Gebiete der Welt, ist sie wie geschaffen für den Einsatz auf Grönland. Häufig hat sie für die NASA gearbeitet, die auf Grönland die Beschaffenheit der arktischen Gletscher untersucht, ab Juli 2016 fährt sie exklusiv für Polar-Kreuzfahrten. Die Cape Race bietet sowohl innen wie außen eine Vielzahl offener, großzügiger Aufenthaltsmöglichkeiten und das Vorderdeck eignet sich ideal für fantastische Foto- und Filmaufnahmen. Eine Sauna, schiffseigene Kajaks und ein Kompressor für Tauch-Touren komplettieren die Ausstattung des kleinsten deutschsprachigen Expeditionsschiffes in Grönland.

Die Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten
Die Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten ist darauf spezialisiert, deutschsprachige Expeditionsreisen auf kleinen Schiffen in die Polarregionen zu unternehmen. Denn nur kleine Gruppen auf kleinen Schiffen garantieren das direkte und intensive Naturerleben bei gleichzeitig sensiblem und rücksichtsvollen Umgang mit den fragilen Naturräumen. Im Fokus der Schiffsreisen steht es, jedem Gast ein Maximum an Zeit und Ruhe in der Natur sowie das Höchstmaß an verantwortungsbewusster Nähe zur Tierwelt zu ermöglichen. Die sorgfältige Planung und Durchführung der Kreuzfahrten durch ebenso erfahrene wie kundige Expeditionsleiter lassen sie zu den außergewöhnlichsten Expeditionen in der jeweiligen Polarregion zählen. Die beliebtesten Ziele der Gäste des Unternehmens sind Kreuzfahrten nach Spitzbergen und nach Grönland, neu im Angebot sind Expeditionsreisen in die schönsten Regionen der Russischen Arktis und nach Alaska.

Die Marke Fietz GmbH Polar-Erlebnisreisen (http://www.polar-erlebnisreisen.de) bietet nordischen Winterurlaub in Skandinavien, Erlebnisreisen mit Hundeschlitten, packende Schneemobil Abenteuer sowie einmalige Nordlichter Reisen an.

Kontakt:
Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten
Stephani Drücker
Mittelstraße 2
31535 Neustadt
05032 8010050
verkauf@polar-kreuzfahrten.de
http://www.polar-kreuzfahrten.de

Pressekontakt:

Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten
Stephani Drücker
Mittelstraße 2 31535 Neustadt
05032 8010050
presse@polar-kreuzfahrten.de
http://www.polar-kreuzfahrten.de

Firmenportrait:

Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten ist darauf spezialisiert, deutschsprachige Reisen auf kleinen Schiffen in die Polarregionen zu unternehmen. Denn nur kleine Gruppen garantieren das direkte und intensive Naturerleben bei gleichzeitigem sensiblen und rücksichtsvollen Umgang mit diesen fragilen Naturräumen. Im Fokus der Reisen steht, jedem Expeditionsteilnehmer ein Maximum an Zeit und Ruhe in der Natur sowie das Höchstmaß an verantwortungsbewusster Nähe zur Tierwelt zu ermöglichen. Die sorgfältige Planung und Durchführung der Reisen durch ebenso erfahrene wie kundige Expeditionsleiter lassen sie zu den außergewöhnlichsten Expeditionen in der jeweiligen Polarregion zählen. Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten veranstaltet nur Expeditionen, die diesen höchsten Ansprüchen an Verantwortung, Sicherheit und einmaligem, indivduellem Erlebnis genügen und wendet sich an Kunden, die genau darauf Wert legen!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.