Berufsbegleitend: international anerkannte Zertifizierung im Projektmanagement

Veröffentlicht von: Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Veröffentlicht am: 12.01.2016 17:16
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) startet Online-Fernlehrgang "PMI®-Projektmanagement-Zertifizierung PMP®/CAPM®"

Pfungstadt bei Darmstadt, 12. Januar 2016 - Professionelle Projektmanager werden im Zuge der Globalisierung dringend gesucht. Immer häufiger wird dabei von weltweit agierenden Unternehmen ein Handeln nach international definierten Standards und Regelwerken vorausgesetzt. Einer der führenden Standards hierfür ist das Zertifizierungssystem des US-amerikanischen Project Management Institute (PMI®). Auf dessen Basis bietet die SGD ab sofort den berufsbegleitenden Fernlehrgang "PMI®-Projektmanagement-Zertifizierung PMP®/CAPM®" an. Dieser enthält professionelle Online-Lernmodule und bereitet auf die weltweit anerkannten Fachkräftezertifizierungen im Projektmanagement vor. Der Kurs richtet sich an Projektmanager, Projektleiter oder Projektmitarbeiter, die sich als Project Management Professional (PMP®) oder Certified Associate in Project Management (CAPM®) zertifizieren bzw. rezertifizieren lassen möchten. Ebenso an Teilnehmer, die sich lediglich die Kenntnisse aneignen oder sich erst später zertifizieren lassen möchten. Der 12-monatige Lehrgang kann jederzeit begonnen und vier Wochen unverbindlich getestet werden.

Project Management Professional® (PMP®)
Diese Zertifizierung dient als wichtigster Qualitätsnachweis im Projektmanagement und ist häufig eine Voraussetzung zur beruflichen Einstufung als Projektmanager oder Senior Projektmanager. Sie zeigt, dass Absolventen über langjährige Berufserfahrung im Projektmanagement verfügen und die entsprechenden Methoden beherrschen, um auch anspruchsvolle Projekte nach global anerkannten Standards zu planen und zu leiten.

Certified Associate in Project Management® (CAPM®)
Diese Zertifizierung richtet sich an Projektmanager, die noch nicht über langjährige Berufserfahrung verfügen. Mit dem Zertifikat zeigen Mitarbeiter, dass sie über ein solides Grundwissen im Projektmanagement verfügen und mit der PMI®-Methodik vertraut sind.

Online-basiert: Projektmanagement-Know-how auf höchstem Niveau
Der SGD-Fernlehrgang vermittelt den Stoff anhand von Online-Lernprogrammen des E-Learning-Partners Skillsoft, anerkannter PMI® Charter-Global Registered Education Provider. Darüber hinaus bietet der Kurs mit dem Online-Campus waveLearn die Betreuung durch erfahrene Tutoren, Online-Lernfortschrittskontrollen, Übungstests sowie den direkten Austausch mit anderen Lehrgangsteilnehmern via E-Mail, in Foren oder Chats. Die Inhalte des Fernlehrgangs liegen dem Projektmanagement-Guide Project Management Body of Knowledge (PMBOK®) zugrunde und sind für beide Zertifikate gleich. So lernen die Teilnehmer zunächst die Begriffe, Methoden sowie die Prozessgruppen des Programmmanagements und des Portfoliomanagements kennen. Auf dieser Basis erfolgt die Vertiefung in das Projektmanagement nach PMBOK®. Im weiteren Verlauf stehen die neun Teilbereiche wie beispielsweise Inhalts- und Umfangsmanagement, Terminmanagement, Qualitätsmanagement oder Risikomanagement im Mittelpunkt. Zwei exakt auf die PMP®- bzw. CAPM®-Prüfung zugeschnittenen Testmodule (Test-Preps) dienen zusätzlich der Examensvorbereitung.

Teilnahmevoraussetzungen und Abschluss
Bei einer wöchentlichen Lernzeit von rund 6 Stunden dauert der Lehrgang insgesamt 12 Monate. Die Teilnehmer können ihr Lerntempo selbst bestimmen, denn die SGD gewährleistet eine Betreuungszeit von mindestens 18 Monaten. Die Lehrgangsteilnehmer benötigen keine besonderen PMI®-Vorkenntnisse. Für das PMP®- bzw. CAPM®-Zertifikat werden als Zulassungsvoraussetzung jeweils eine definierte Anzahl an Arbeitsstunden und Berufserfahrung im Projektmanagement vorausgesetzt. Nach erfolgreicher Bearbeitung der Lerneinheiten und Einsendeaufgaben erhalten sie das SGD-Abschlusszeugnis "Vorbereitungskurs PMI®-Projektmanagement-Zertifizierung PMP®/CAPM®". Dieses wird auf Wunsch auch als englischsprachiges, international verwendbares Certificate ausgestellt.

Weitere Informationen:
Fragen zum Lehrgang sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr und samstags zwischen 10:00 und 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail an Beratung@sgd.de. Weitere Informationen gibt es auf www.sgd.de oder der Google+ Seite der SGD.

Pressekontakt:

Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Claudius-Keller-Straße 3c 81669 München
49 (0) 89-419599-53
emma.deil@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Firmenportrait:

Über die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD):
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990 und AZAV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 850 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Teilnehmer bei staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.