DESTACO führt eine neue Serie von Schrittschaltgetrieben ein

Veröffentlicht von: DE-STA-CO Europe GmbH
Veröffentlicht am: 12.01.2016 18:48
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Kosteneffiziente Serie von wartungsfreien Schrittschaltgetrieben, speziell entwickelt für den Einsatz in Anlagen der Automobil- und Verpackungsindustrie

Auburn Hills, Michigan, USA. 12. Januar 2016

DESTACO, der branchenführende, weltweit tätige Anbieter von Hochleistungslösungen im Bereich Automatisierungs- und Spanntechnik, hat heute eine neue Serie langlebiger und kosteneffizienter Schrittschaltgetriebe eingeführt.

Die CAMCO HDE- und MDE-Serie ist besonders geeignet für den Dauereinsatz in Anlagen der Automobilindustrie und in Verpackungsmaschinen.

Getestet mit über drei Millionen Arbeitszyklen, bietet die neue Serie einen wartungsfreien Betrieb von bis zu fünf Jahren. Branchenführende Nenndrehmomente ermöglichen hohe Zuladungen bei großer, dynamischer Belastung.

"Wenn Ihre Anwendung Schrittschaltlösungen für große Stückzahlen und hohe Taktgeschwindigkeiten erfordert, dann sind Zuverlässigkeit und ein geringer Wartungsaufwand ausschlaggebend für Ihre Entscheidungsfindung. Hier kommen unsere neuen Schrittschaltgetriebe ins Spiel", so Gary Labadie, DESTACO Global Product Manager für Automatisierung. "Die neuen Schrittschaltgetriebe wurden unter extremen Bedingungen, einer Kombination aus maximaler Zuladung und höchster Geschwindigkeit, zur Erreichung einer langen Lebensdauer bei hoher Präzision getestet. So konnte eine zuverlässige und zugleich kosteneffiziente Automatisierungslösung entwickelt werden."

Die DESTACO CAMCO MDE- und HDE- Serie von Schrittschaltgetrieben ist mit SEW- und NORD- Antriebspaketen lieferbar. Sie sind ohne Nachschwingverhalten und verfügen über eine große, mittige Öffnung zur Durchführung von Kabeln und Leitungen in das Zentrum des Drehtellers oder zur Positionierung von zusätzlichen Vorrichtungselementen.

Weitere Produkt- und Leistungsmerkmale:

-Hohe, dynamische Axialbelastung, von 3.200 kg bis 14.445 kg
-Not-Stopp-Zeiten von 330 ms für einen sichereren Betrieb
-Nenndrehmomente von 8.350 Nm bis 27.500 Nm
-Schaltgenauigkeit von +/-11 Bogensekunden
-Schaltwiederholgenauigkeit von +/-3 Bogensekunden

Die Schrittschaltgetriebe der HDE-Serie verfügen über ein einzigartiges Flexmontage-Gehäuse, das problemlos an neue und bereits bestehende Höhen- und Breitenanforderungen der Fertigungslinie angepasst werden kann. Der offene Sockelrahmen macht einen Montagetisch überflüssig. Die HDE-Serie wird sowohl mit Drehstrom-Bremsmotoren als auch mit Servo-Antriebspaketen angeboten.

Die MDE-Serie hat eine geringe Bauhöhe, bietet durch Schnellzugriff vor Ort auswechselbare Laufrollen und ermöglicht einen wartungsfreien Betrieb von bis zu fünf Jahren. Die Serie kann horizontal und vertikal montiert werden. Auch die Belastung ist sowohl vertikal als auch horizontal möglich.

Wenn Sie mehr über diese und andere Automatisierungslösungen von DESTACO erfahren möchten, besuchen Sie destaco.com. DESTACO ist außerdem auf Facebook unter facebook.com/destaco und Twitter unter @destacochat aktiv.

Pressekontakt:

DE-STA-CO Europe GmbH
Edit Schulze-Steinen
Hiroshimastrasse 2 61440 Oberursel
06171 - 705 - 0
eschulzesteinen@destaco.com
www.destaco.com

Firmenportrait:

DE-STA-CO ist ein weltweit agierendes Unternehmen in den Bereichen Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Automations- und Spanntechnik. Seit 1915 bietet es seinen Kunden in allen Bereichen der Industrie produktive Lösungen. Es greift damit auf einen 100-jährigen Erfahrungsschatz zurück. Qualität, Innovation und Service zeichnen DE-STA-CO weltweit als führenden Anbieter flexibler, prozessoptimierender Spann-, Greif-, Transport-, Automations- und Fördertechnik-Lösungen aus.

Das Unternehmen und seine Mitarbeiter haben sich dieser Team-Philosophie verpflichtet: DE-STA-CO bietet seinen Kunden an deren weltweiten Produktions-Standorten erstklassige Produkte sowie technische Beratung durch Experten und effizienten Service.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.