SimManager verbessert Produktintegration durch effektives Simulationsdaten- und Prozessmanagement

Veröffentlicht von: MSC Software
Veröffentlicht am: 12.01.2016 19:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Neue Version optimiert Simulations-Workflows in der Fahrzeugtechnik

MSC Software (http://www.mscsoftware.com/de) , Anbieter von Simulationssoftware und Dienstleistung, hat heute die neue Version SimManager (http://www.mscsoftware.com/de/product/simmanager) vorgestellt. SimManager ist eine Lösung für das Management und die Automatisierung von Simulationsdaten und -Prozessen. Fokus der neuen Version liegt auf einer revolutionären, mitwachsenden Prozessautomatisierung. Dank einer intuitiven Benutzeroberfläche und der einfachen Anwendung verbessern sich die Arbeitsprozesse im Bereich Simulation und Computer Aided Engineering (CAE).
Zu den Highlights der neuen Version gehören:

Adams/Car - SimManager Portal und Integration: In der neuen Version ist das Adams/Car (http://www.mscsoftware.com/product/adams-car) Portal vollständig in SimManager integriert und bietet eine Plattform für das Speichern, Abrufen und Verwalten von Modellen in der Fahrzeugdynamik. Das ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit der Designer und Entwickler-Teams. Die Arbeit auf lokalen Modellen, das Abrufen und Veröffentlichen dieser Modelle in SimManager und die Freigabe von Modellen an ein globales Team werden unterstützt. Das Adams/Car Plug-in für Adams/View unterstützt das Veröffentlichen und Abrufen von Adams/Car-Modellen von der graphischen Benutzeroberfläche und verbessert somit die Benutzerfreundlichkeit und Produktivität.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit: Die neue erweiterte Dateiauswahl ermöglicht eine Auswahl der Dateien durch ziehen und ablegen, neue Dateibrowser und einen integrierten Fortschrittsbalken, wobei auch große Dateien über 2 GB unterstützt werden.

Verbesserte Kooperation: Neue Benutzergruppen bieten eine neue dynamische Gruppenfunktion für Projekte und Benachrichtigungen. Durch die kollaborative Freigabe von Objekten können Objekte außerhalb von Projekten freigeben werden bzw. deren Freigabe beendet werden, wodurch der doppelte Aufwand bei der Objekterstellung wegfällt.

Flexibler Zugang mit MSC One: SimManager unterstützt das neu eingeführte Token-basierte System MSC One. Die Verbesserungen der Lizenzverwaltung bei MSC One und der herkömmlichen Lizenzvergabe erleichtern den kostengünstigen Zugriff auf SimManager und andere Lösungen von MSC Software.

Pressekontakt:

MSC Software GmbH
Syllvett Tsialos
Am Moosfeld 13 81829 München
49 89 431987-0
syllvett.tsialos@mscsoftware.com
http://www.mscsoftware.com/de

Firmenportrait:

MSC entwickelt Computer Aided Engineering (CAE) Software für Simulation und virtuelle Produktentwicklung. Das Unternehmen mit Zentrale im kalifornischen Santa Ana wurde 1963 gegründet und hat heute weltweit Niederlassungen in 20 Ländern. Die Lösungen von MSC erlauben es Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, Ihre Produkte in einer virtuellen Welt zu entwickeln und zu testen - von den ersten Konzeptentwürfen über die Erstellung des digitalen Modells bis hin zur Analyse an virtuellen Prototypen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.