Valentinsmonat statt Valentinstag in Umbrien: Terni feiert seinen Patron

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 13.01.2016 14:18
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Frankfurt am Main, 13. Januar 2016. Rosen, Romantik, Liebesschwüre: Während gemeinhin nur der 14. Februar als Valentinstag gefeiert wird, verlängert die umbrische Stadt Terni die Feierlichkeiten. Im ganzen Februar 2016 gibt es Veranstaltungen rund um die Liebe und den Heiligen Valentin. Der Namensgeber des romantischen Tages stammt aus Terni.
Jedes Jahr pilgern Paare zum Valentinstag nach Terni. In der Basilika San Valentino vor dem Sarkophag des Heiligen Valentin schwören sie sich ewige Liebe oder erneuern ihr Liebesversprechen. Die Pärchen erhoffen sich den Segen des Stadtheiligen, der um 175 in Interamna, dem heutigen Terni, geboren wurde. Er war laut Überlieferungen ein Bischof, Wunderwirker und Krankenheiler, der am 14. Februar 269 in Rom auf Befehl des Kaisers enthauptet wurde und den Märtyrertod starb. Um seine Identität, sein Leben und seinen Tod ranken sich viele Legenden. Valentin soll zum Beispiel Liebende unterschiedlicher Glaubensrichtungen miteinander vermählt haben – gegen den Willen der staatlichen Obrigkeit. Verlässliche Quellen gibt es dafür nicht. Trotzdem ist der Heilige Valentin eine Berühmtheit: Seit 1644 ist Valentin der Patron der Stadt und unter anderem der Schutzpatron für die Verlobten und Liebenden. Terni feiert den Heiligen Valentin und die Liebe nicht nur am 14. Februar. In der umbrischen Stadt gibt es im ganzen Februar „Eventi Valentiniani“: Händler, Hotels und Restaurants haben spezielle Angebote rund um die Liebe. Zudem gibt es viele kulturelle Veranstaltungen, Diskussionen und Gottesdienste, zum Beispiel in der Basilika San Valentino, wo Valentins Gebeine bestattet sind. Beim Festival „Cioccolentino“ geht es von 11. bis 14. Februar 2016 um die Liebe zu Schokolade in allen Formen. Am 21. Februar 2016 findet der „Maratona di San Valentino“ statt, auch „Run for Love“ genannt. Der Lauf steht ganz im Namen der Liebe: Start- und Zielbogen sind in Herzform gestaltet, entlang der Strecke unterstützen Zuschauer die Sportler mit Herzluftballons.
Weitere Informationen unter: www.umbriatourism.it/de
Umbrien jetzt auch auf Facebook!

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Umbria Tourism
c/o Global Communication Experts GmbH
Yasmin Lange | Nadine Pullmann | Verena Ullrich
Hanauer Landstraße 184
D-60314 Frankfurt am Main
Tel. +49-69-175371 -038 | -052 | -56 Fax +49-69-175371 -039 | -053 |-57
umbrien@gce-agency.com | www.umbriatourism.it

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.