Rekordumsatz bei BOGE

Veröffentlicht von: BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 13.01.2016 19:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Innovative Neuentwicklungen bescheren Kompressorenhersteller erneute Zuwächse

Mit einem Jahresumsatz von 130 Millionen Euro blickt der Bielefelder Kompressorenhersteller BOGE zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Besonders der neue High Speed Turbo-Kompressor hatte bei seiner Weltpremiere auf der Hannover Messe eine beeindruckende Resonanz erzielt. Krönender Abschluss des Jahres war die Verleihung des OWL Innovationspreises MARKTVISIONEN für die neu entwickelte High Speed Turbo-Technologie.

Im Geschäftsjahr 2015 hat BOGE Kompressoren einen Umsatz von 130 Millionen Euro verbucht und so den Vorjahresumsatz um rund 10 Millionen Euro übertroffen. Damit wächst das Unternehmen erneut deutlich stärker als der Branchendurchschnitt. In den vergangenen vier Jahren konnte BOGE seinen Umsatz insgesamt um rund 30 Prozent steigern. Das Unternehmenswachstum spiegelt sich auch in der Mitarbeiterzahl wider: Insgesamt 50 neue Mitarbeiter stellte BOGE in 2015 am Stammsitz in Bielefeld, bei der BOGE Komponenten GmbH im sächsischen Großenhain und in den weltweit 14 Tochtergesellschaften ein. Das Unternehmen beschäftigt nun insgesamt rund 750 Mitarbeiter, davon 550 in Deutschland.

Starke Resonanz auf neue High Speed Turbo-Technologie
Der Erfolg von BOGE liegt unter anderem in der starken Innovationskraft seiner Produkte und Dienstleistungen begründet. In die Entwicklung seiner neuen High Speed Turbo-Technologie (HST) hatte BOGE umfangreiche Investitionen getätigt. Dank hocheffizientem Verdichtungsprinzip und minimalem Energieverbrauch sorgt die neue Technologie für bislang als unerreichbar angesehene Ergebnisse in Sachen Effizienz sowie entscheidende Verbesserungen zum bisherigen Stand der Technik. Grund zur Freude gab zum Jahresende zudem die Auszeichnung der HST-Technologie mit dem OWL Innovationspreis MARKTVISIONEN in der Kategorie "Industrie und Handwerk": Die Jury begründete ihre Entscheidung unter anderem mit dem hohen technischen Innovationsgrad und dem großen Marktpotenzial.

Optimiertes Produktprogramm dank stetiger Weiterentwicklung
In 2015 hat BOGE außerdem die neuen flüsterleisen, vibrationsarmen Scroll-Kompressoren der BOGE EO-Baureihe für den Einsatz in sensiblen Arbeitsumgebungen entwickelt. Bereits bewährte Produkte wie die BOGE Kolbenkompressoren, Schraubenkompressoren und Verdichterstufen wurden nochmals optimiert und erzielten so hohe Verkaufszahlen. Für 2016 und die Folgejahre strebt BOGE weiteres deutliches Umsatzwachstum an. Bis zum Jahr 2020 hat sich das Unternehmen ein ehrgeiziges Umsatzziel von 200 Millionen Euro gesteckt.

Pressekontakt:

Prachtstern GmbH
Friederike Füller
Rektoratsweg 36 48159 Münster
+49251 9179989-12
friederike_fueller@prachtstern.de
http://www.prachtstern.de

Firmenportrait:

Über BOGE
Mit der Erfahrung von mehr als 100 Jahren gehört die BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG zu den ältesten Herstellern von Kompressoren und Druckluftsystemen in Deutschland. Und ist einer der Markführer. Ob High Speed Turbo-Kompressoren, Schraubenkompressoren, Kolbenkompressoren, ölgeschmiert oder ölfrei, komplette Anlagen oder einzelne Maschinen - BOGE bedient unterschiedlichste Anforderungen und höchste Ansprüche. Präzise und qualitätsbewusst. Das international tätige Familienunternehmen beschäftigt 750 Mitarbeiter, davon rund 450 am Stammsitz in Bielefeld und wird von Wolf D. Meier-Scheuven und Thorsten Meier geführt. Internationalen Kunden steht BOGE mit zahlreichen Verkaufsbüros und Tochtergesellschaften vor Ort zur Verfügung und liefert Produkte und Systeme in weltweit mehr als 120 Länder. Weitere Informationen: www.boge.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.