Jeder 2. möchte 2016 stressfreier leben

Veröffentlicht von: Kicknic GmbH
Veröffentlicht am: 14.01.2016 12:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Nachhaltige Verbesserungen mit bioRelaxx statt guter Vorsätze

Kaum ist das neue Jahr ein paar Tage alt, blicken viele schon mit Wehmut auf die guten Vorsätze der Silvesternacht zurück. Studien zeigen, dass gute Vorsätze nicht nur nach Silvester immer schneller verfallen. Eigentlich sollte der Stress reduziert werden, doch genau das Gegenteil passiert. Der Vorsatz den Stress zu reduzieren hat zusätzlichen Stress verursacht. Gerade beim Thema Stressreduzierung werden immer wieder die gleichen Fehler gemacht.

Die Fähigkeit zur Regeneration ist verkümmert

Stress als solches ist kein Problem für den Menschen. Die Natur hat uns mit den geeigneten Mitteln ausgestattet, Stress schadlos zu bewältigen. Zuständig ist das autonome Nervensystem (ANS). Es hat 2 Hauptkomponenten. Eine dient der schnellen Leistungssteigerung, die andere der danach notwendigen Regeneration. In der heutigen Hektik wird aber leider nur die Leistungskomponente ständig gefordert. Die Ruhekomponente ist dagegen verkümmert. Beide sollten jedoch gleich stark sein und sich somit im Gleichgewicht befinden. Ist das nicht so, kommt die Ruhekomponente nicht gegen die starke Leistungskomponente an. Sie ist dann nicht mehr in der Lage, nach dem Ende einer stressigen Situation auf Regeneration zurückzuschalten. Stress wird zum Dauerstress und der macht krank.

Zurück zur inneren Ausgeglichenheit

Der Vorsatz zu weniger Stress sollte also "Vorsatz zur Stärkung der Ruhekomponente" heißen. Um das zu erreichen gibt es ein geeignetes, erprobtes Mittel: HRV-Biofeedback. Diese Methode wird seit Jahren erfolgreich in Kliniken und Praxen bei Stresspatienten angewandt. Das neue bioRelaxx-Programm ermöglicht vollwertiges HRV-Biofeedback Training zuhause am eigenen Computer. Dazu Claus Wagner, bei bioRelaxx für die Kundenbetreuung zuständig: "HRV-Biofeedback ist in medizinischen Kreisen eine anerkannte Methode. Wir haben mit bioRelaxx ein bezahlbares Programm entwickelt, mit dem jeder zuhause die Ruhekomponente seines autonomen Nervensystems effektiv trainieren kann. bioRelaxx lässt sich leicht bedienen, macht Spaß und ist sehr effektiv. Fast schon spielerisch wird die innere Ausgeglichenheit wiederhergestellt. Stressprobleme wie zum Beispiel Nervosität oder Depression bis zum Burnout verschwinden dauerhaft."

Wie funktioniert das?

Gradmesser für die innere Ausgeglichenheit ist die Herzratenvariabilität (HRV). Sie gibt Auskunft darüber, inwieweit das autonome Nervensystem in der Lage ist, den Herzrhythmus den jeweiligen Gegebenheiten anzupassen. Trainiert wird diese Fähigkeit mit Hilfe der Atmung. Einatmen bedeutet Anspannung, das Herz sollte etwas schneller schlagen. Ausatmen bedeutet Entspannung, das Herz sollte etwas langsamer schlagen. Beim HRV-Biofeedback mit bioRelaxx wird diese Fähigkeit auf dem Bildschirm per Computeranimation verdeutlicht. Die Vorgänge im Inneren des Körpers werden so erlebbar und bewirken einen nachhaltigen Trainingseffekt der Fähigkeit zur Regeneration.

bioRelaxx wird ausschließlich über Apotheken und direkt vom Hersteller vertrieben. Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.biorelaxx.de

Pressekontakt:

Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a 31582 Nienburg
05021-9229268
c.wagner@kicknic.de
http://www.biorelaxx.de

Firmenportrait:

Der Bereich bioRelaxx der Kicknic GmbH beschäftigt sich seit 4 Jahren mit dem Thema Stress. Seit Januar 2015 bietet Kicknic die aufwendige Eigenentwicklung bioRelaxx zum Kauf an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.